Bilder und Videos :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

01.08.19-Sommerabend auf der Oberbreitenau im Vorderen Bayerwald
geschrieben von: Martin Bohmann (Bayerischer Wald) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. August 2019 13:38

Hallo zusammen,

der 01.08.2019 präsentierte sich mit einem Mix aus längerem Sonnenschein und ein paar harmlosen Wolken und Höchstwerten zwischen 21 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes (900 m Höhe) und 27 Grad an der Donau hochsommerlich warm. An der neuen Wetterstation auf der Oberbreitenau auf 1021 m erreichte die Höchsttemperatur nachmittags 19,9 Grad.

Oberbreitenau ist ein ehemaliges verlassenes Bergdorf am Kamm des Vorderen Bayerwaldes zwischen Einödriegel (1121 m) und Breitenauriegel (1118 m), das 1585 von den Burgherren zu Weißenstein gegründet wurde. Acht, später dann zwölf Bauernfamilien sollten in Oberbreitenau den Wald und die Heide- und Moorlandschaft urbar machen. Aufgrund der niedrigen Wirtschaftlichkeit wurden die Höfe wieder nach und nach verlassen, der letzte Hof im Jahr 1957. Die Verdienstmöglichkeiten waren für die Bauern einfach viel zu gering, um dauerhaft in Oberbreitenau leben zu können. Die letzten Schneeflächen tauten auf der Oberbreitenau regelmäßig erst im Juni ab und selbst in den Sommermonaten war man vor Schneeflocken keineswegs sicher. Die Ernte wurde nicht selten im Frühherbst eingeschneit. Die Gebäude verfielen deshalb und so kehrte der Wald wieder zurück.

Nur ein Haus ist erhalten geblieben: das sogenannte „Landshuter Haus“. Auf den Grundmauern eines fast drei Jahrhunderte alten Gebäudes baute Hermann Greil im Jahre 1840 einen neuen Bergbauernhof auf. 1925 wurde der Hof aber wieder aufgegeben, weil er zu wenig Ertrag für seine Besitzer einbrachte. Daher kaufte die Forstverwaltung das Haus und verpachtete es an die Sektion Landshut des Bayerischen Waldvereines. Oberbreitenau ist ein Beispiel dafür, dass im Bayerischen Wald Dörfer verlassen wurden, weil die Lebensverhältnisse für den Menschen in einer unwirtlichen Gegend so schlecht waren, dass es kaum ein Überleben für seine Bewohner gab und man lieber in eine Gegend zog, wo die wirtschaftlichen Bedingungen besser waren. Die Wetterstation des Wetter-Messnetzes www.wetter-eggerszell.de steht etwa 10 Meter nordwestlich des Landshuter Hauses auf einer freien Bergwiese auf 1021 m Höhe. Weitere Infos zum Standort der Wetterstation gibt es hier!

Den kompletten Bilderbericht mit allen Bilderkommentaren findet ihr hier!

Live-Wetterdaten und Archivwetterwerte der Wetterstation Oberbreitenau sind hier abrufbar!

Nachfolgende Fotos habe ich am frühen Abend des 01. August 2019 auf der Oberbreitenau (im näheren Umkreis der Wetterstation) und am naheliegenden Geißkopf (1097 m) im Landkreis Regen im Vorderen Bayerischen Wald aufgenommen.


Blick auf das Messfeld und das Gelände der Privaten Wetterstation Oberbreitenau mit den Wettersensoren auf 1021 m Höhe bei herrlichem Sommerwetter. Rechts daneben sieht man das „Landshuter Haus“:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04827-.jpg

Die Wetterstation Oberbreitenau von Südwesten her fotografiert in richtig uriger Landschaft am Bergkamm zwischen Einödriegel (1121 m), Breitenauriegel (1118 m) und 1092 m hohen Dreitannenriegel:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04830-.jpg

Nochmals ein Blick auf die Wetterstation Oberbreitenau am „Landshuter Haus“:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04831-.jpg

Messfeld mit Wetterstation Oberbreitenau von Süden her fotografiert. Das Klima ist dort oben auf über 1000 m Höhe sehr rau. Die mittlere Jahrestemperatur beträgt nur 4,5 °C und die letzten Schneereste verschwinden oftmals erst im Juni:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04834-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04841-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04843-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04846-.jpg

Blick auf das „Landshuter Haus“ auf der Oberbreitenau. Davon steht nordwestlich in gut 10 Meter Entfernung die Wetterstation:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04849-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04855-.jpg

Blick von Oberbreitenau (ca. 1020 m NN) über das „Landshuter Haus“ nach Südosten. Im Hintergrund sieht man den 1011 m hohen Brotjackelriegel:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04856-.jpg

Hier einige Infos über das verlassene Dorf Oberbreitenau:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04860-.jpg

Von den ehemaligen Häusern auf der Oberbreitenau sind nur noch die Grundmauern übrig geblieben, welche auch heute noch zu bestaunen sind. Im Hintergrund sieht man links die Wetterstation Oberbreitenau und das „Landshuter Haus“. Rechts im Hintergrund sieht man den Ausblick nach Südosten in die Region Sonnenwald im Bereich des Brotjackelriegel:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04862-.jpg

Den einzigen Ausblick ins Tal hat man von der Oberbreitenau in Richtung Südosten. In der Bildmitte ist dabei der Brojackelriegel in der Region Sonnenwald zu sehen. Ganz links im Hintergrund erhebt sich der Kamm des Dreisessel und des Plöckenstein (1300-1360 m NN) am Dreiländereck DE-CZ-AT:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04864-.jpg

Blick über die Dorfruinen in Oberbreitenau, im Hintergrund ragt in nur wenige hundert Meter Entfernung der 1118 m hohe Breitenauer Riegel empor:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04866-.jpg

Nach Südosten/Osten hat man von Oberbreitenau einen freien Fernblick in Richtung Unterer Bayerischer Wald im Landkreis Freyung-Grafenau. Ganz im Hintergrund ist dabei das Dreisesselmassiv (1332 m) zu sehen und ganz rechts im Bild der 1011 m hohe Brotjackelriegel bei Schöfweg:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04870-.jpg

Blick über die Hochfläche und das Hochmoor auf der Oberbreitenau in Richtung Südosten/Osten:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04871-.jpg

Ausblick von Oberbreitenau (1020 m NN) nach Osten/Südosten in den Unteren Bayerwald im Landkreis Regen und Freyung-Grafenau. Ganz links im Hintergrund sieht man das Dreisesselmassiv (1332 m) und in der Bildmitte ganz im Hintergrund die Hochfläche bei Wegscheid. Rechts im Bild sieht man den Brotjackelriegel, welcher eine Höhe von 1011 m aufweist:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04874-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04877-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04878-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04880-.jpg

Die Wetterstation Oberbreitenau von Osten her fotografiert kurz vor Sonnenuntergang am 01.08.2019.
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04884-.jpg

http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04888-.jpg

Das Ortsschild Oberbreitenau mit „Landshuter Haus“. Rechts daneben steht die Wetterstation auf der Wiese:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04890-.jpg

Blick von der Terrasse des „Landshuter Hauses“ nach Süden über das Hochmoor zum 1118 m hohen Breitenauriegel:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04892-.jpg

Der Biergarten des „Landshuter Hauses“ bietet einen tollen Ausblick über das Hochmoor auf der Oberbreitenau und über die herrliche Waldlandschaft am Hauptkamm des Vorderen Bayerwaldes:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04895-.jpg

Das Hochmoorkomplex auf der Oberbreitenau mit Breitenauer Riegel (1118 m) von Norden her fotografiert. Die Gegend auf über 1000 m Höhe hat ihren ganz besonderen Reiz:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04900-.jpg#

Hier ist nochmals das Gelände der Wetterstation Oberbreitenau zu sehen mit Breitenauriegel (1118 m) im Hintergrund. Die Landschaft hat etwas sehr uriges und idyllisches:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04904-.jpg

Blick über Oberbreitenau (1020 m) mit „Landshuter Haus“. Die Wetterstation ist in der Bildmitte zu sehen:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04907-.jpg

Das "Landshuter Haus" in der Komplettansicht an einem wundervollen Sommerabend kurz vor Untergang der Sonne. Ganz rechts im Bild ist - wenn man genau hinsieht - die Wetterstation zu sehen:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04910-.jpg


Anschließend machte ich mich über den Geißkopf-Gipfel (1097 m) wieder auf den Weg in Richtung Talstation. Da am Geißkopf direkt am Gipfel ein ca. 40 m hoher Aussichtsturm steht, nutzte ich die Gelegenheit den herrlichen Rundumblick über weite Teile des Bayerwaldes zu genießen.
Blick vom Geißkopf nach Nordosten mit Kleinem und Großem Rachel (1453 m) rechts im Hintergrund:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04918-.jpg

Blick vom Geißkopf (1097 m) nach Nordosten auf die Kreisstadt Regen. Im Hintergrund erhebt sich der Falkenstein (1315 m), Lackenberg (1337 m) und Mittagsberg (1315 m)
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04919-.jpg

Hier ist der Ausblick vom Aussichtsturm am Geißkopf (1097 m) in Richtung Nordosten über den Landkreis Regen bis hin zum Oberen Bayerischen Wald im Landkreis Cham zu sehen. Ganz im Hintergrund erheben sich die Gebirgszüge des Oberpfälzer Waldes mit Kreuzfelsen, Tannenriegel, Reißeck und Schwarzkopf (tschechisch: Cherkov). Rechts im Hintergrund sieht man den bis zu 1133 m hohen Bergkamm des Kaitersberg. Direkt hinterhalb des Kaitersberg spitzt der Schwarzriegel (1079 m) vom Hohenbogen-Bergkamm mit den beiden Fernmeldetürmen hervor:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04927-.jpg

Toller Fernblick vom Geißkopf (1097 m) nach Norden mit Arber-Massiv (1456 m) in der Bildmitte. Im Talgrund im Vordergrund sieht man die Ortschaft March im Landkreis Regen:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04928-.jpg

Blick zum Kleinen Arber (1384 m), Großen Arber (1456 m) und Mittagsplatzl (1340 m). Im Talgrund im Vordergrund sieht man die Orte Habischried (830 m), Triefenried (620 m) und March (670 m)
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04930-.jpg

Anschließend ging es über die Skipiste hinunter ins Tal nach Unterbreitenau. Der Ausblick nach Nordwesten/Norden auf die Berge zwischen Cherkov (1042 m), Großem Arber (1456 m) und Mittagsplatzl (1340 m) war weiterhin gigantisch:
http://wetter-eggerszell.de/images/dsc04934-.jpg

Schöne Grüße,
Martin

-------------------------------------------------------------------
Private Wetterstation Eggerszell / Bayerischer Wald
Das Live-Wetter aus dem Vorderen Bayerischen Wald

www.wetter-eggerszell.de

Betreiber von drei Wetterstationen im Vorderen Bayerwald:
Wetterstation Eggerszell (490 m NN)
Wetterstation Sankt Englmar-Hinterwies (918 m NN)
Wetterstation Oberbreitenau (1021 m NN)


Das Wetter aus dem Vorderen Bayrischen Wald
24 h - Live Wetterdaten+Wetterwebcams / Regionaler, täglich aktualisierter, Wetterbericht für Ostbayern / Wetter- und Naturfotografie aus dem Bayerischen Wald u.v.m.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.08.19 14:11.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  01.08.19-Sommerabend auf der Oberbreitenau im Vorderen Bayerwald 524 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 20.08.19 13:38
  Die Landschaft ist einfach schön 102 Walter (München) 20.08.19 15:43
  Schöner Bildbericht. 100 Anonymer Teilnehmer 20.08.19 16:54
  Das sind Schneebruchschäden vom Januar/Februar 2019 94 Böhmerwold 20.08.19 19:23
  Zu den Schneebruchschäden... 110 Stefan aus Falkenstein/Taunus (440 m) 21.08.19 15:31
  Daumen hoch Danke für die klaren Worte 89 Böhmerwold 21.08.19 19:45
  Re: Zu den Schneebruchschäden... 74 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 22.08.19 07:24
  Re: Schöner Bildbericht. 77 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 20.08.19 19:43
  wunderbare Bilder 83 Andy (Bayerwald 500 m) 20.08.19 17:30
  Re: wunderbare Bilder 79 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 20.08.19 19:46
  Hier mal drei Bilder Gegenrichtung 84 Andy (Bayerwald 500 m) 21.08.19 18:57
  Re: Hier mal drei Bilder Gegenrichtung 67 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 22.08.19 07:29
  Re: Hier mal drei Bilder Gegenrichtung 75 Andy (Bayerwald 500 m) 22.08.19 08:23
  Wir haben schon tolle Landschaften in Deutschland.... 96 Setho (20 km nordnordwestl. v. Göttin 20.08.19 17:36
  Hier nicht so toll das Landschaftsbild 89 Walter (München) 22.08.19 07:45
  Stimmt 78 Setho (20 km nordnordwestl. v. Göttin 22.08.19 10:04
  Aber rund um München ist es hügelig 98 Walter (München) 22.08.19 12:49
  Daumen hoch Danke für den ausführlichen Bericht 79 Böhmerwold 20.08.19 19:16
  Daumen hoch Re: Danke für den ausführlichen Bericht 75 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 20.08.19 19:38
  Re: 01.08.19-Sommerabend auf der Oberbreitenau im Vorderen Bayerwald 85 Stefan aus Falkenstein/Taunus (440 m) 21.08.19 15:58
  Re: 01.08.19-Sommerabend auf der Oberbreitenau im Vorderen Bayerwald 72 Martin Bohmann (Bayerischer Wald) 22.08.19 07:12


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.