Bilder und Videos :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Mittendrin
geschrieben von: windschatten (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juli 2018 10:05

war zufaellig vor Ort
am Strand geschlafen bei Neuchatel wurde von lauten Donnerschlaegen geweckt gegen 05:30
der Blick auf die Gesamtvorderseite des MCS war durch viel tief zirkulierendes Gewoelk kaum moeglich jedoch
waren arcus- Teile erkennbar.
Ueber dem feuchtwarmen See bildeten sich nach 05:30 rasend schnell massive und kilometerlange fast das Wasser beruehrende Quellwolkenbaenke und Walzen, es folgten ca 3 hintereinander gestaffelte sehr flaechige Aufwindzonen das Ganze sah aus wie eine Riesenkrake die die gesamte Landschaft mit ihren Tentakeln abdeckt
das System sah recht unuebersichtlich daher unorganisiert aus und ich wunderte mich was nun kommt da es immer wieder leicht regnete und windete
dann verstaerkte sich ein Teil (dank feuchtwarmer Seeluft und Hebung am Jura ob Neuchatel)
und es folgte ein deftiger Wind mit Starkregen und Hagel ganz am Anfang (WF), der Starkwind dauerte fast eine Stunde.
interessanterweise hagelte es nochmal gegen 07:00 was dann wohl die KF war denn nach 07:00 drehte der Wind deulich nach rechts jedoch
regnete es stark weiter bis ca 07:30 und dann kam der langandauernde Wolkenschirmregen jedoch mit recht nahen Donnerschlaegen aus der Richtung Jura, Val de Travers bis Mittags dann Pause war.
Abends war ich knapp nordoestlich der Stadt und es bildete sich im Vorfeld einer schwaechenden Zelle
rasend schnell aus Cu con mit aussergewoehnlich laminaren und dunkelgrauen Basen ein Cb
der dann promt ueber den Jura hinweg ausscherte und direkt ueber mich zog.
Davor eine Aufwindwand aus Cu con die so gruenlich floureszierend an der laminaren Unterseite leuchtete wie ich es noch nie im Leben sah. Dachte gleich an Hagel dann
folgte auch ein recht langanhaltender Hagelschauer Korngroesse bis ueber 5mm, teils fast 1cm, der den Boden fast gaenzlich bedeckte. Da war mehr Hagel und groesserer als bei dem MCS morgens.

Hab ein cambild gefunden, leider etwas dunkel doch es war halt so duster beim ersten Gewitter morgens
http://oi67.tinypic.com/23senmh.jpg

Insgesamt war vor Ort kein Phaenomen extrem stark doch die Dimension des Systems, die Wolkenformationen im Vorfeld, der fast eine Stunde anhaltende Regensturm auf dem See aus SW dann W, der anhaltende Starkregen, die vielen Blitze waehrend mehrerer Stunden mit sehr lauten Donnern durch Starkblitze- das war beeindruckend.

lg



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  (AN) MCS und wahrscheinlich MCV über der Schweiz 596 Tobi (Rheintal, VBG, AUT) 03.07.18 14:05
  (AN) Re: MCS und wahrscheinlich MCV über der Schweiz 273 Markus Duisburg-Süd 03.07.18 17:21
  Bilder kommen Morgen. (oT) 84 Tobi (Rheintal, VBG, AUT) 03.07.18 21:23
  Mittendrin 213 windschatten 04.07.18 10:05


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.