Bilder und Videos :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Mikroklima: mit dem Radl in den Schnee, 10 Bilder:
geschrieben von: Hans (Schaftlach-Tegernsee, 762m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. März 2018 16:32

Hallo zusammen,

nachdem der meteorologische Winter nun zu Ende ist, gibt es heute, am 6. März 2018, eine kleine Erkundungsfahrt mit dem Radl ins Mikroklima.
Mein gerne angefahrenes Ziel ist das Söllbachtal, das sich westlich des Tegernsees von 760 bis 930 m Höhe dahinzieht. Liegt also nicht besonders hoch, doch sind die mikroklimatischen Verhältnisse günstig für eine Schneeakkumulation im Laufe der kalten Jahreszeit.
Mal zur Orientierung zwei Karten, die Strecke im Tal ist magenta markiert. Da der Bereich nicht weit von Schaftlach entfernt ist, brauche ich nicht mal eine Verbrennungsmaschine zu nutzen, um dort hinzukommen:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-0.jpg

Bereits am Talbeginn auf 790 m Höhe liegt viel Altschnee, hier das zur Zeit stillgelegte Wirtshaus Söllbachklause:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-1.jpg

Die Schneehöhe ist schwer zu messen weil sehr unterschiedlich, schätze so einen Meter:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-2.jpg

Trotzdem ist der Forstweg vorbildlich geräumt, der Schnee ist nicht nur auf dem Weg, sondern auch im Gelände wegen der vorangegangenen teils klaren Nacht hart gefroren, die Lufttemperatur beträgt 2°C, es ist eher trüb bei bedecktem Himmel:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-3.jpg

An dieser "Referenzstelle" mache ich gerne Halt, liegt doch hier im mittleren Talbereich auf 860 m Höhe am meisten Schnee, über einen Meter im Gelände:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-4.jpg

Dieser Schuppen hat der Schneelast nicht standgehalten:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-5.jpg

Man sieht genau, wie die Rückwand ob des Drucks von oben auseinandergebrochen ist:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-6.jpg

Hier am Luckengraben auf 930 m Höhe ist Schluss, der Weg ist trotz der dicken Reifen nicht mehr befahrbar:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-7.jpg

Aber weiter wollte ich auch nicht, hier gibt es fast immer schneefreie Sitzgelegenheiten zu Beobachtungszwecken:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-8.jpg

Z. B. zum 1701 m hohen Buchstein, teilweise in Wolken, inzwischen regnet es leicht bei 5°C, die Talinversion ist also verlassen. Daher liegt auch hier weniger Schnee als weiter unten im "Mikroklima":
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-9.jpg

Noch ein Blick in den Söllbach, es ist keinerlei Vereisung oder Reste davon zu erkennen trotz der vorangegangenen sehr kalten Tage:
http://www.wetterstation-schaftlach.de/temp/20180306-10.jpg

So, das war's wieder, werde die Schneeverhältnisse weiter beobachten, kann bis in den Juni gehen, dann heißt es "Restschneefahrt".
Ach ja, kein Bild ist nachbearbeitet!

Hansgruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.18 16:33.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Mikroklima: mit dem Radl in den Schnee, 10 Bilder: 646 Hans (Schaftlach-Tegernsee, 762m) 06.03.18 16:32
  Danke, wieder was Neues gesehen. Hansgruß zurück. (oT) 99 Jürgen (Holzminden, 93 m) 06.03.18 21:36


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.