Bilder und Videos :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Sicherlich mit, aber vielleicht nicht überall...
geschrieben von: Michel (Erzgebirge 670m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Dezember 2017 20:24

Wobei es auch in Mischwäldern einiges umgehauen hat - wenngleich es dort natürlich keine Flächenschäden gibt. Aber auch viele Buchen und Eichen sowie Birken hat es geworfen, auch weil viele Bäume noch Laub trugen.

Schlimm sind auch Lärchen betroffen. Da gibt es auch Flächenwürfe. Die wurden damals angepflanzt, da sie gegenüber der tschechischen Luftverschmutzung oft stabiler waren. In den höchsten Lagen ist aber auch natürlicherweise die Fichte die dominante Baumart. Ob also in den Hochlagen eine andere Forstpolitik so viel geändert hätte, ist die Frage. In durchlüfteten Boden kann die Fichte auch durchaus sturmstabil sein, nur in Böden, welche eher zu Staunässe neigen, gibts auch das typische Flachwurzelsystem. In exponierteren, steinigeren Gebirgslagen kenne ich folglich auch sehr stabile Fichtenbestände, die bisher immer ganz gut weggekommen sind.

Beste Grüße,
Michel



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Flächenwürfe durch Orkan Herwart in Teilen Sachsens - der 2-schwerste Sturm seit 25 Jahren! 992 Michel (Erzgebirge 670m) 12.12.17 00:38
  Danke für das nochmalige Aufgreifen des Themas! 160 Böhmerwold 12.12.17 10:35
  Die Konsequenz aus verfehlter Forstwirtschaft... 206 Kleiner-Schwabe 12.12.17 19:46
  Sicherlich mit, aber vielleicht nicht überall... 223 Michel (Erzgebirge 670m) 12.12.17 20:24


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.