Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

(MO) Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF)
geschrieben von: Leo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Januar 2019 13:49

Hurrikan "Florence" zog Anfang September von der afrikanischen Westküste bis vor die amerikanische Küste:

[en.wikipedia.org]

Ich habe drei Grafiken für die Trackprognosen von GFS und ECMWF (Quellen: ruc.noaa.gov, hurricanes.ral.ucar.edu) erstellt, die aufzeigen, 1. wie schwierig die Prognosen sind und 2. dass ECMWF keinesfalls grundsätzlich bessere Prognosen liefert. Verwendet wurden nur die 12z-Läufe, diese Selektion erfolgte zufällig und ohne irgendwelche Absichten.

1.September bis 6.September: GFS liegt mit seinen Prognosen besser. Beide Modelle können den späteren Westschwenk nicht frühzeitig erkennen und schätzen ihn bis zum letzten Moment schwächer ein, als er tatsächlich ausfällt (das führt zu einem viel südlicheren Track des Sturms. Sowas kann für die Karibikinseln dann im wahrsten Sinne ins Auge gehen).

https://abload.de/img/a.1_6n1juc.png

7.September bis 10.September: Die Modelle haben für den neuen Westkurs des Sturms bessere Vorhersagen in petto. Der langsame Nordwestschwenk ist bei beiden Modellen schon am 7.September vorgesehen, GFS liegt bei ersten Landgangprognosen am 7.9. besser, vermultich mit viel Glück (beide Modelle sehen naturgemäß den viel späteren Turn nach Westsüdwest noch nicht).

Am 9. und 10. September hat ECMWF die bessere Vorhersage. In Zwitscherland machen sich ECMWF-Freunde über die abgeblichen Kapriolen des GFS-Modells lustig, das vor der US-Küste einen kurzzeitig stationären Sturm sieht (so kommen die Loops zustande). Dass das europäische Modell den tatsächlicheren Landgangverlauf ebenfalls nicht vorhersieht, bleibt in Twitterland unerwähnt.

https://abload.de/img/a.7_1012k0b.png

11. bis 14.September: Für die Bewohner der Carolinas wird es spannend. GFS und ECMWF starten mit gleichermaßen guten, aber zu südlichen Prognosen. Beide Modelle sehen jetzt ein späteres Abknicken des Pfades nach Westen/Südwesten. Ab dem 12. September sind die Vorhersagen des europäischen Modells gut, die von GFS - gerade im Nowcastbereich und den Landgang betreffend - besser. Für die analysierte Trajektorie des Tiefzentrums nach dem Landgang liegen mir keine Daten vor.

https://abload.de/img/a.11_14n1jpl.png



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 13:54.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  (MO) Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF) 818 Leo 13.01.19 13:49
  (MO) Re: Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF) 299 Random_weather 18.02.19 23:01
  (MO) Re: Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF) 297 Leo 18.02.19 23:35
  (MO) Re: Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF) 288 Random_weather 19.02.19 11:39
  (MO) Re: Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF) 283 Leo 19.02.19 12:45
  (MO) Re: Verifikation: Hurrikantracks "Florence" (GFS/ECMWF) 335 Random_weather 19.02.19 12:52


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.