Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter?
geschrieben von: Konvergenz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. März 2018 06:52

Yoda schrieb:
-------------------------------------------------------
Die Wärme am Boden spielt keine so
> große Rolle. Allerdings ist es oft schwer den
> Hebungsantrieb zu diagnostizieren (man erkennt
> aber wenn die Darstellung von Radardaten passt,
> sogenannte "fine lines" beobachten, die die
> Gebiete mit bodennaher horizontaler Konvergenz
> sichtbar machen).

Die Wärme am Boden spielt dann eine große Rolle, wenn diese letztendlich zur Labilisierung führt. Du weißt selbst, man kann (vereinfacht gesagt) für Labilität sorgen indem man es "oben" einfach kalt macht (Höhenkaltluft) oder einfach "unten" sehr warm (Tagesgang bedingte Sommerhitze).

> Kurzum: Hitze- oder Wärmegewitter ist meiner
> Meinung nach ein sinnloser Begriff, da Konvektion
> an Zutaten gebunden ist, die nicht direkt von der
> Bodentemperatur abhängen.


Ich finde den Begriff "Wärmegewitter" durchaus angebracht, da das Gewitter durch die (wie oben geschrieben) bodennah entstandene Hitze erst entstehen konnte. Es gibt eben synoptische Situationen im Sommer, wo die Auslösetemperatur erst durch volle Sonneneinstrahlung und zur heißesten Zeit erreicht wird, würde es bodennah zu kalt bleiben ist es zu stark gedeckelt. Liegt die Bodennahe Labilisierungsgrenzentemperatur bei 30grad und werden diese Überschritten und es bilden sich Gewitter, dann ist das wohl ein Bürgerlich genanntes "Hitzegewitter".
Entstanden durch erreichen der Auslösetemperatur, was ohne Hitze nicht möglich gewesen wäre (an diesem Tag).



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 878 Helmut71 08.03.18 12:18
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 414 Konvergenz 09.03.18 00:48
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 389 Yoda 09.03.18 01:59
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 404 Konvergenz 09.03.18 06:52
  Konvergenz erklärt die Welt. (oT) 271 Felix Welzenbach 10.03.18 00:13
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 313 Yoda 10.03.18 16:56
  Schmunzeln Pet Peeves von Doswell 299 Felix Welzenbach 10.03.18 22:15
  Er erwähnt auch die Gewitter, die an Taupunktfronten entstehen, wie im Mittleren Westen. Ansonsten ist die ITCZ über Westafrika eine quasi-stationäre Taupunktfront. (oT) 268 freddytornado 21.03.18 20:40
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 237 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 21.03.18 18:23
  Zählt das typische Feldberg-Gewitter zu den Wärmegewittern? 332 Nordwaldeck 09.03.18 09:58
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 357 Reinhold 09.03.18 07:36
  Re: Wann gibts die ersten (echten) Wärmegewitter? 350 Stefan aus Fürstenwalde 09.03.18 23:08


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.