Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Gezeiten in der Atmosphäre (Messung über 365 Tage)
geschrieben von: Olaf aus Bauersdorf, Kreis Plön, 60m (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 02:00

Hallo und allen noch ein frohes neues Jahr,

im Folgenden sieht man, dass es auch für Hobby-Meteorologen mit einfachen Möglichkeiten möglich ist, Ebbe und Flut in unserer Lufthülle zu messen und zu bestimmen. Die Luftdruckmessung erfolgte mit einer Nexus. Es wurden über des gesamte Jahr 2017 jeweils alle Messungen mit gleicher Uhrzeit gemittelt. Somit existieren also für jede Stunde 365 Datensätze.

http://www.hansewetter.de/bilder/2017-Gezeitenwellen-Atmosphaere.365-Tage.png

Der mittlere „Tidenhub“ beträgt immerhin 1 hPa. Die Lufthülle ist offenbar wenig träge, denn der Flutberg erreicht uns ungefähr um 10:30 UTC, also sogar noch eine knappe Stunde vor dem höchsten Sonnenstand in Holstein. Aufgrund der Messungenauigkeiten sind aber gerade die Extrempunkte von der Lage her etwas unsicher.

Grüße aus der Holsteinischen Schweiz
Olaf

(Takt: 3,7 °C • wolkig, Ci)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.18 02:01.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Gezeiten in der Atmosphäre (Messung über 365 Tage) 143 Olaf aus Bauersdorf, Kreis Plön, 60m 03.01.18 02:00


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.