Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Frage zur nächtlichen Auskühlung bei NNW-Anströmung im Oktober
geschrieben von: Holger; Berlin-Osttangente (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Oktober 2017 10:31

Hallo alle miteinander,


habe letzte Nacht ein für mich als Laie nicht auflösbares Phänomen beobachtet. Es war die ganze Nacht klar, der Mond schien in Berlin. Die Abend-Temperatur fiel relativ schnell +4-5°C Berlinweit. Das war bereits gegen 21 Uhr schon so.
Doch jetzt kommt es. Trotz auf der Karte gezeigter NNW Strömung und klarem Himmel fiel dann im weiteren Verlauf der Nacht die Temperatur nicht mehr wesentlich, maximal nur noch um weitere 1-2 °C. Es standen reichlich 10 Stunden zur Verfügung.
Welche Erklärung gibt es dafür das keine weiterere Auskühlung mehr stattfand trotz klarem Himmel?


Vielen Dank für die Antworten

Liebe Grüße von der Osttangente



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.17 10:34.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Frage zur nächtlichen Auskühlung bei NNW-Anströmung im Oktober 561 Holger; Berlin-Osttangente 09.10.17 10:31
  Re: Frage zur nächtlichen Auskühlung bei NNW-Anströmung im Oktober 231 Matthias aus Seedorf (BaWü 664m) 09.10.17 13:44
  Re: Frage zur nächtlichen Auskühlung bei NNW-Anströmung im Oktober 214 MK - Dresden-NW 09.10.17 19:08
  Dürfte in der Region in vielen Fällen nicht einmal im Hochwinter für Frost reichen 186 southflorida 11.10.17 20:09
  Dazu kommt : In Berlin-Mitte ist es nachts um 4 Grad wärmer als in Kaniswall oder Eiskeller - wohlgemerkt im Jahresdurchschnitt (!!), in extremen Einzelfällen sind es über 12 K (oT) 148 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 24.10.17 10:11


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.