Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Gut illustriert, als Ergänzung ...
geschrieben von: Flämingwetter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. März 2017 00:32

... ein Beispiel aus eigener Erfahrung:

am 31.05. 2008 (Sonnabend) herrschte eine schwüle Schwergewitterlage, Multizellen ziehen knapp südlich von uns von Sachsen Richtung Niedersachsen. Mit Eiswolken verschleierter Himmel (aus Erinnerung Cirrostratus), Gewitterwolken wurden nicht bewusst wahrgenommen.

Am Nachmittag, kurz vor dem Beginn einer Geburtstagsfeier, sitzen wir ahnungslos im Garten am Kaffeetisch. Plötzlich ein extrem lauter Knall und ein helles Aufleuchten - vermutlich Naheinschlag eines Positivblitzes!

Ähnlich wie hier: Terra X, Minute 14 - wenige Millisekunden nach dem Einschlag:

http://www.wzforum.de/forum2/file.php?7,file=44005

Erwähnenswert bleibt, dass Positivblitze typischerweise die zehnfache Stärke eines Negativblitzes erreichen und auch weit entfernt (in unseren Breiten bis zu 20 km) vom auslösenden Cb einschlagen können.

Diesbezüglich Eulen nach Athen tragende
Grüße Uwe :-)

------------------------------------------------------------------------------------
130m über NN, 10 km nördlich von Lutherstadt Wittenberg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.03.17 00:51.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Aus aktuellem Anlass: Warum sind Positivblitze i. d. R. stärker als Negativblitze? 575 reinhard, südhessen 90m 27.02.17 19:57
  Re: Aus aktuellem Anlass: Warum sind Positivblitze i. d. R. stärker als Negativblitze? 355 Christoph (Halle/Saale) 27.02.17 22:41
  Gut illustriert, als Ergänzung ... 332 Flämingwetter 18.03.17 00:32


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.