Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Niederschlagsmessung bei Hagel
geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (53 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juli 2016 19:20

Konvergenz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke erstmal für deine Antwort Schmunzeln
> Die Mühe mit dem Ausrechnen hättest du dir
> garnicht machen brauchen, denn das war einfach nur
> ein fiktives Beispiel gewesen um meinen
> Gedankengängen folgen zu können.

Auch fiktive Beispiele sollten dann aber realistisch bleibenZwinkern


> Auch das Beipsiel mit den Wahrscheinlichkeiten
> dafür wäre nicht nötig gewesen, denn ich spreche
> hier bewusst von einem selten Ereigniss, denn auch
> dafür muss es bekanntlich Lösungen geben.

Naja, der praktische Nutzen von solchen Überlegungen sollte schon hinterfragt werden.... denn Herumphilosophieren könnten wir auch über Fälle mit Hagel von 20, 30 oder 50.000 cm Durchmesser oder was alles passieren könnte falls mal ein UFO auf dem Gelände einer Wetterstation landet............ Prost!


> Von Wahrscheinlichkeiten reden
> wir ja nicht, jeder Zufall tritt irgendwann mal
> ein.

> Es gibt, das möchte ich noch abschließend
> erwähnen, auch Wetterstationen im
> Bergland/Berglandnähe, das sage ich, weil du oben
> ja die geringe Chance fürs Flachland ausrechnest
> warum auch immer Zwinkern

Ja warum "rechne" ich das wohl so aus? Jeder der nur einfachste Grundkenntnisse vom Klima hat (Erdkunde ca 5.-6.Klasse), weiß, dass an den Gebirgen die Luft zum Aufsteigen gezwungen wird, was die Niederschlagsintensitäten gegenüber dem Flachland deutlich anwachsen lässt. Logischerweise ist damit dann in der Regel auch ein höheres Hagelrisiko verbunden.
Wenn also irgendwo die Chancen auf deinen "Monsterhagel" von >= 8 cm besser sind als anderswo, dann in den Bergen.
Den Beobachter auf der Zugspitze brauche ich aber nicht fragen.... da weiß ich bereits, dass der sämtlichen Schnee und Hagel im Regenmesser mit einem elektrischen Föhn auftaut Grinsen


--
Tägliche Tmax-Hitlisten Deutschland:
2013: Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2014: Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2015: Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2016: Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2017: Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

2018: Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.16 19:23.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Niederschlagsmessung bei Hagel 729 Konvergenz 01.07.16 18:41
  Re: Niederschlagsmessung bei Hagel 407 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.07.16 03:25
  Re: Niederschlagsmessung bei Hagel 323 Konvergenz 03.07.16 08:30
  Re: Niederschlagsmessung bei Hagel 439 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.07.16 19:20


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.