Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Föhn-Effekte auf Rügen möglich?
geschrieben von: Rueganer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2016 12:34

Moin,

Am Sonntag und heute am Montag (3.4. und 4.4.2016) gab und gibt es an der Ostküste Rügens große Temperaturunterschiede.
Teilweise 6 bis 8K.
Die höchsten Werte habe ich an meiner Station gemessen. Der Temperatursensor ist abgeschirmt und belüftet. Dazu war und ist es bedeckt. Nur ganz vereinzelt gibt es Wolkenlücken.
Auch zwei weitere Thermometer zeigen identische Werte. (nur um auszuschließen das eine Fehlmessung vermutet wird.)

Am 3.4. gab es folgende Temperaturen

12 Uhr Kap Arkona: 7°C, Hagen 15°C
13 Uhr Kap Arkona: 8°C, Hagen 15°C
14 Uhr Kap Arkona: 9°C, Hagen 16°C
15 Uhr Kap Arkona: 8°C, Hagen 16°C

Dieses nur als Beispiele. Alle Werte von Sonntag 6 Uhr bis heute 11 Uhr sind unten in der Tabelle zu finden.
Die Windrichtung am Sonntag bis 8 Uhr Süd, ab 8 Uhr bis 1 Uhr am Montag Südost, Sonntag 2 bis 6 Uhr Süd, dann wieder Südost.
Der Temperatur Anstieg begann immer mit auffrischendem Wind. Bei Östlichen Richtungen sollte dieser jedoch einen Rückgang der Temperatur zur Folge haben. (auflandig)

Zur Topografie der Windrichtung folgend:

Von der Ostsee bei Sassnitz auf einer Strecke von 4,5km steigt das Gelände von 0 auf 160m . Danach fällt es auf ca. 1 km um 40m auf 120m ab.
Meine Station liegt in einer Senke oder Mulde von 1x1,5km. Welche von ca. 140m hohen Gelände umgeben ist.
Nur nordwestlich meiner Station gibt es ein schmales ca. 200 breiten "Tal" welches eine Höhe von maximal 125m hat. Dieser "Ausgang" aus der Mulde passt genau zur Windrichtung SO-NW.


Ist es möglich das es ein Föhneffekt war bzw. ist der die Temperatur hier so deutlich ansteigen lässt?
Oder gibt es eine andere Erklärung dafür?
Ähnliche oder identische Werte wie vom Kap gab es an der privaten Station in Breege und auf dem MZS "Arkona" welches an der Ostküste unterwegs ist.

Hier ein Diagram mit Wind vom Kap und Hagen und der Temperatur beider Stationen:

http://nummer-zwoelfa.de/wetter/hagenfohn.jpg

Temperatur in °C, Mittelwind in km/h.


Und eine Karte zum reinzoomen von topographic-map.com:

Topografie Halbinsel Jasmund

MfG von der Insel
---------------------------------------------

"Wer am Meer will leben, muß im Sturm bestehen." (Fritz Worm)



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Föhn-Effekte auf Rügen möglich? 973 Rueganer 04.04.16 12:34
  Kein Föhn, sondern mehr oder weniger grosse Abschirmung von der Kaltwasserluft 381 Anonymer Teilnehmer 04.04.16 12:47
  Meine Erklärung wäre 390 Martin-Rügen-Göhren 04.04.16 12:49
  Vielen Dank für die Antworten. 312 Rueganer 04.04.16 13:20
  die 14 Uhr Werte vom 4.4.2016: Kap Arkona (46m) 8,3°C, Breege (0m) (privat) 10,3°C und Hagen (121m) 18,3°C - 10K Differenz nur durch ein paar Höhenmeter. (oT) 297 Rueganer 04.04.16 14:29
  Es hat nichts mit der Höhe, sondern mit der horizontalen Distanz zum Wasser zu tun. (oT) 321 Anonymer Teilnehmer 04.04.16 14:33
  Nein, denn in Neddesitz wurde 9,8°C um 14.15 Uhr gemessen. Dort ist die horizontale Distanz identisch. Martin hat es, denke ich richtig beschrieben. (oT) 338 Rueganer 04.04.16 14:56
  Doch, weil der Wind in Neddesitz sicher nicht über den Jasmund kommen wird 325 Anonymer Teilnehmer 04.04.16 15:23
  Neddesitz liegt immer 6km vom Wasser (Ostsee) entfernt, 309 Rueganer 04.04.16 15:49
  Wir machen ein Forschungsprojekt :-) (oT) 274 Anonymer Teilnehmer 04.04.16 16:00
  Schmunzeln Dazu gehört dann hoffentlich auch eine Wetterstation der Kachelmann GmbH auf Jasmund? (oT) 264 Rueganer 04.04.16 16:51
  Ich denke, Rueganer wollte wissen, ob das Hindernis groß bzw. hoch genug sei, um solche Abschirmungseffekte hervorrufen zu können. (oT) 264 freddytornado 06.04.16 12:28
  Re: Ich denke, Rueganer wollte wissen, ob das Hindernis groß bzw. hoch genug sei, um solche Abschirmungseffekte hervorrufen zu können. 262 Rueganer 07.04.16 08:28
  Aber doch irgendwie erstaunlich, dass die kalte Luft 289 Martin-Rügen-Göhren 07.04.16 09:42
  Re: Aber doch irgendwie erstaunlich, dass die kalte Luft 490 Feuerteufel 07.04.16 11:09
  Re: Föhn-Effekte auf Rügen möglich? 389 Sigward 04.04.16 22:56
  Danke Sigward, Auswirkungen des Skandi-Föhn gibt es hier natürlich und sollten beim Thema des Threads auch nicht unerwähnt bleiben. (oT) 261 Rueganer 07.04.16 08:38


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.