Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Frage zum Tagesgang
geschrieben von: Sigward (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. September 2015 19:55

Dies ist der typische Tagesgang der Lufttemperatur an wolkenarmen und windschwachen Tagen: Unmittelbar nach Sonnenuntergang setzt die Abstrahlung in den Weltenraum ein, der jetzt einsetzende starke Temperaturrückgang wird im englischen Sprachraum daher auch als "evening discontinuity" bezeichnet. Dieser Vorgang ist auch mit einem vorübergehenden leichten Druckanstieg verbunden. Danach bleibt die Temperatur für einen kürzeren Zeitraum fast konstant um nachfolgend wieder deutlich langsamer abzusinken. Ursache hierfür ist wieder leichter Luftdruckfall und es setzt eine sanfte Gegenströmung aus einer wärmeren Umgebungen ein. Natürlich spielt auch die Orographie der Umgebung eine Rolle.

Das Verharren der Temperatur an Strahlungstagen ist eine natürliche Folge von Konvektionsbewölkung. Die Temperatur steigt bis das KKN erreicht wird, zwar fällt das Tx nicht unmittelbar mit dem Erreichen des KKN zusammen, steigt aber danach nur noch langsam.

Gruß



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Frage zum Tagesgang 806 Leo 19.08.15 13:18
  Re: Frage zum Tagesgang 358 Christoph (Halle/Saale) 19.08.15 13:25
  Re: Frage zum Tagesgang 329 Leo 19.08.15 15:30
  Doch, es ist jeweils das Maximum und das Minimum.... 352 Lobo 19.08.15 20:03
  Re: Doch, es ist jeweils das Maximum und das Minimum.... 248 Leo 27.08.15 14:28
  Hier mal tatsächlicher Tagesgang, Dahlem 327 Leo 27.08.15 14:43
  Re: Frage zum Tagesgang 436 Sigward 07.09.15 19:55


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.