Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre:
geschrieben von: Jörg, Berlin-Malchow (53 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juli 2015 09:21

Erstellt mithilfe der "Termin- und Tageswerte - Klimadaten des DWD im Standardformat" (Parameter VCK, ein Gewittertag* ist zu zählen bei VCK = 2, 5 sowie 8..11)

*) Tag mit hörbarem Nah- oder Ferngewitter (mindestens 1 Donnergrollen; d.h. reines Wetterleuchten wird nicht mitgezählt!)

Rötlich bzw bläulich unterlegt sind die höchsten bzw tiefsten Anzahlen in dem gesamten betreffenden Kalendermonat:

http://www.wzforum.de/forum2/file.php?7,file=39012
(lückenhafte Beobachtungsdaten von Mai bis August 1945)


Diese Klimatologie ist in ihrer bisherigen Länge eine absolute Rarität und wird in Zukunft noch rarer!

Denn der DWD plant die Einstellung des ausführlichen KL-Standardformats, da dort wohl zuviele Augenbeobachtungsparameter enthalten sind, welche mit der zunehmenden Entmannung der Bodenstationen und Umstellung auf Automat in Zukunft nicht mehr "passend" und dem DWD damit zu teuer sein dürften (Bodenzustände, Schneebedeckungsgrade, Niederschlagsformen/Aggregatzustände, Informationen über abgesetzte Niederschläge und besondere Wettererscheinungen via VAK, VBK und VCK, meteorologische Sichtweite per visueller Schätzung, Bewölkungsmenge, spezifisches und absolutes Schmelzwasseräquivalent - all das können Automaten bis heute überwiegend gar nicht oder nur teilweise, z.B. im Fall der Bewölkungsmenge oder verschiedenen Nebeldichten in verschiedene Himmelsrichtungen nur äußerst unzuverlässig bestimmen).

Bedeutet in letzter Konsequenz: Wenn der DWD sein gesamtes Messnetz wie vorgesehen bis zum Jahr 2021 vollkommen entmannt und automatisiert hat, wird die Zugspitze nicht nur ebenfalls zum Automat werden, sondern wohl ebenso wie der Wendelstein vor 3 Jahren komplett schließen müssen, da in solchen exponierten Gipfellagen mit extremer Vereisung über > 9 Monate und quasi regelmäßigen Winden in Orkanstärke ein wartungsfreier Dauerbetrieb einer automatischen Station schon über wenige Tage völlig unmöglich und utopisch ist.

Gruß Jörg



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.15 09:35.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Zugspitze: Statistik über Gewitter gesucht 1028 Matthias aus Nordenham 15.06.15 22:54
  Re: Zugspitze: Statistik über Gewitter gesucht 408 stschwar 03.07.15 14:53
  Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre: 466 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 04.07.15 09:21
  Re: Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre: 386 stschwar 04.07.15 15:01
  Re: Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre: 391 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 04.07.15 17:58
  Re: Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre: 421 stschwar 04.07.15 21:21
  Re: Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre: 2704 stschwar 04.07.15 15:13
  Re: Hier eine Statistik der Zugspitz-Gewittertage der letzten 115 Jahre: 336 Donar 31.07.15 00:37
  Qualitätsbytes 3 / 5 tauchen beim Element VCK nie auf (jedenfalls nicht bei der Zugspitze) (oT) 405 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 17.08.15 05:09


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.