Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Ganz ehrlich: Ich hab auch drüber nachgedacht, es nicht reinzunehmen...
geschrieben von: Marc aus Kierspe (Westliches Sauerlan (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juli 2013 12:23

...erstmal danke für eure Kommentare Schmunzeln

Ich hätte "Vb" auch eher nicht als Luftmasse eingegliedert, wird in diesem Werk aber als solcher Typ geführt:

[www.amazon.de]

Ich bin mir aber nicht sicher, ob man die Tiefdruckzugbahn als Luftmasse einordnen kann (die Kriterien von Malberg werden da wohl ehr nicht erfüllt, obwohl es ja schon eine markante Luftmasse ist, die mitgeführt wird). Vielleicht ist es in dem Werk auch einfach ein Übersetzungsfehler vom Englischen ins Deutsche. Auch im Begleittext erfährt die Vb-Luftmasse keinerlei Erwähnung. Hab hier noch die Schönwiese-Klimatologie liegen, aber nicht näher reingeschaut, ob es dort eine vergleichbare Einstufung gibt.

Bei Mike gibt es die Aufführung übrigens (auch) nicht: [www.synoptische-meteorologie.de]

Schaut man sich die Definition des DWD an, ist eine Klassifizierung als Luftmasse aber gar nicht mal so abwegig (fett markiert die wichtigsten Infos):

Zitat:
Deutscher Wetterdienst (dwd.de)
Wetterlagen ergeben sich aus den großräumigen Luftdruckverteilungen und daraus resultierenden Zirkulationsmustern. Das Wetter selbst hängt außerdem noch von den Eigenschaften der in das jeweilige Zirkulationsregime einbezogenen Luftmassen und ihrem wechselseitigen Zusammenspiel ab.
Im Falle einer Vb-Wetterlage (Klassifikation nach van Bebber 1891) liegt in höheren Luftschichten ein sogenannter Tiefdrucktrog über West- und Mitteleuropa, d.h. die Höhenströmung verläuft in einer lang gestreckten engen Kurve (Mäander) vom Nordatlantik kommend zunächst südwärts, um dann über Südeuropa scharf nach Norden umzubiegen und schließlich über Mitteleuropa nordwärts auszugreifen. Die Entstehung und Verlagerung von Hoch- und Tiefdruckgebieten im Bodenniveau wird von dem Strömungsverlauf in den höheren Atmosphärenschichten verursacht und gesteuert. Beispielsweise kann dort, wo in der Höhe tiefer Luftdruck herrscht, das Barometer auch am Boden Druckfall anzeigen und es entsteht ein neues Tiefdruckgebiet oder es verstärkt sich ein bereits existierendes Tief, das sich dann mit der Höhenströmung verlagert.

Im Fall der VB-Wetterlage betrifft dies die Region um den Golf von Genua, Oberitalien und die nördliche Adria. Ein zum Beispiel über dem Raum Genua entstandenes oder sich intensivierendes „Genuatief“ wird dann mit der Höhenströmung über Oberitalien hinweg in einem Bogen um die Alpenostseite herum weiter nach Norden gesteuert und landet nach einem Weg über Tschechien und Polen hinweg meist in Skandinavien. Da manchmal im Vorfeld einer Vb-Entwicklung auf der Vorderseite eines bis nach Nordafrika vorstoßenden Höhentroges mit südlicher Strömung heiße Luftmassen aus der Sahara über das Mittelmeer geführt und dann mit viel Feuchtigkeit angereichert nach Norden bewegt werden, führen diese „feuchtheißen“ Tiefs auf der Vb-Zugbahn auch über der Osthälfte Deutschlands zu lang andauernden und ergiebigen Niederschlägen, die durch zusätzliche „erzwungene“ Aufwärtsbewegung im Bereich der Alpen sowie der östlichen Mittelgebirge dort noch verstärkt werden können.

Vb-Lagen entwickeln sich bevorzugt im Frühling und Herbst, wenn es zu einem intensiven Luftmassenaustausch zwischen den kalten nörd- und warmen südlichen Breiten kommt. Sie können prinzipiell jedoch zu allen Jahreszeiten auftreten und gehören zu den eher seltenen Wetterlagen.

Durchaus Hinweise, die eine Einstufung einer Vb-Luftmasse eigentlich plausibel machen.


Grüße
Marc



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Luftmassen 10594 Marc aus Kierspe (Westliches Sauerlan 01.07.13 18:19
  Daumen hoch Danke Marc 2928 Anonymer Teilnehmer 03.07.13 23:24
  Daumen hoch Danke für die Mühe (oT) 2702 Arcus 04.07.13 00:02
  Schmunzeln Danke! Merkwürdige Luftmassenbezeichnung im Mittelmeer 3082 Denis Reinhardt - Bönningstedt - SH 04.07.13 10:48
  Ganz ehrlich: Ich hab auch drüber nachgedacht, es nicht reinzunehmen... 3210 Marc aus Kierspe (Westliches Sauerlan 04.07.13 12:23
  Re: Ganz ehrlich: Ich hab auch drüber nachgedacht, es nicht reinzunehmen... 2952 Anonymer Teilnehmer 14.07.13 21:38
  Vb ist definitiv KEINE Luftmasse! 2899 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 17.09.14 17:45
  (AN) Re: Luftmassen 3579 Rosetta 18.08.13 15:48
  Re: Luftmassen 3264 Sigward 22.12.14 19:03
  Re: Luftmassen 1636 Alex385 30.10.17 23:50


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.