Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage
geschrieben von: Federwolke (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Januar 2016 00:21

Du kennst das Archiv-Tool von wetter3 nicht? [www1.wetter3.de]

http://www1.wetter3.de/Archiv/GFS/2015112212_1.gif
(Das ist übrigens der Vorteil des Archiv-Tools, die Links verfallen nicht und können direkt eingebunden werden).

Gerade der Spielraum bei "nicht lehrbuchmässigen" Tagen erlaubt es ja, wie am diskutierten Beispiel von Ende November über Details hinwegzusehen statt unnötige Einzeltage einzuschieben. Man betrachtet die Entwicklung über einen längeren Zeitraum und muss dabei Details ausblenden, sonst gibt's eben so einen Salat wie vom DWD veröffentlicht. Eine GWL hüpft nicht täglich von BM zu TRM und dann wieder zurück, nur weil sich da kurz am Boden ein schwaches Brücklein unter den Trog mogelt (das ist genau so unsinnig wie bei jedem Zwischenhoch in einer Westlage einzelne Tage der GWL Hoch Mitteleuropa zuteilen zu wollen). Man entscheidet sich bei der Klassifikation entweder für die eine oder andere Lage, und zwar für jene, die über den längeren Zeitraum dominant ist, und bleibt dann dabei.

Das Vorgehen einiger DWD-Meteorologen ist völlig verkehrt: Sie gehen von den einzelnen Tagen aus und lassen sich dabei von Details leiten, statt von "oben nach unten" vorzugehen: Zuerst Zirkulationsform bestimmen (in diesem Fall meridional), dann den Grosswettertypen (in diesem Fall Nord) und erst dann entscheiden, welche GWL am besten passt.

Die weitere Bestimmung des DWD vom 28. bis 30.11. als NWz enthält dann auch schon den nächsten Fehler: Wo bitte sehr verhält sich die Frontalzone in einem ungefähren 45°-Winkel (= gemischte Zirkulationsform) zu den Breitenkreisen? Schöner breitenkreisparallel über den gesamten Atlantik hinweg (= zonal) bis nach Europa geht nun wirklich nicht:
http://www1.wetter3.de/Archiv/GFS/2015112912_1.gif

Klar gibt es Vorder- und Rückseiten, aber hier eine Nordwestlage zu sehen bedarf schon besonderer Kreativität. Zwar biegt die Frontalzone über Osteuropa nach Südosten ab (genauer gesagt teilt sie sich in zwei Äste, einer geht nach Nordost), aber uns interessiert ja bei der GWL-Bestimmung wo die Luftmassen herkommen und nicht, wo sie hingehen.

***********************************************************************************
Grüsslis
Fabienne, Muri bei Bern, 560 m

Internationaler Wetterstationsatlas: [www.fotometeo.ch]
Wetterlagenkalender: Grosswetterlagen und Witterungstypen seit 2001 übersichtlich in Kalenderform: [www.orniwetter.info]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Großwetterlagen 20317 Mike R. 08.11.11 21:28
  Ausgezeichnet und Danke für so einen Beitrag (oT) 3235 Wolfgang aus Bremerhaven 08.11.11 21:45
  Dankeschön, echt super!! (oT) 3196 snow 08.11.11 21:49
  Perfekt und großartige Arbeit! 3324 Wetterboy 08.11.11 23:04
  Re: Perfekt und großartige Arbeit! 3305 Mike R. 08.11.11 23:29
  Hab' ich gleich bei den Favoriten abgespeichert (oT) 3149 Badischer Reisbauer 09.11.11 08:31
  Danke auch von mir...gehört in den "Fachfragen zur Meteorologie..."-Thread verlinkt (oT) 3219 Gerrit Rudolph, Limburg a.d. Lahn 09.11.11 08:33
  Ausgezeichnete Arbeit ! 3196 KplusS 09.11.11 08:35
  Klasse, vielen Dank! (oT) 3542 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 10.11.11 18:41
  Gute Arbeit, auch wenn ich hier und da ein vielleicht... 3606 Wetterfuchs 10.11.11 22:30
  Tolle Arbeit - Habs gleich mal verlinkt 3350 udo ( swisttal-odendorf ) 14.11.11 13:21
  Re: Gute Arbeit, auch wenn ich hier und da ein vielleicht... 3620 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 15.11.11 09:31
  Re: Lexikon der Großwetterlagen 3637 mykelschramm 23.02.12 12:35
  Danke, sehr schön. Leider wird ein Teil der Bilder nicht mehr angezeigt. 2934 Tilo, Dresden-Strehlen, 116 m 09.02.13 23:53
  Re: Lexikon der Großwetterlagen 2876 Seb 13.03.13 14:26
  HM oder SWa ? 3080 Marc aus Kierspe (Westliches Sauerlan 10.04.13 12:41
  Für mich HM (oT) 2800 Arcus 10.04.13 17:33
  Für mich auch (oT) 2807 Jonas St. Wendel 10.04.13 17:54
  HM (oT) 2936 Thomas Sävert 28.06.13 07:23
  Re: Lexikon der Großwetterlagen 3437 wiman 26.02.14 20:24
  Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2253 MK - Dresden-NW 05.01.16 10:10
  Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2099 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.01.16 15:01
  Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2118 Federwolke 11.01.16 15:56
  Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2057 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.01.16 22:48
  Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2081 Federwolke 12.01.16 00:21
  Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2074 Jürgen (Holzminden, 90m) 12.01.16 10:16
  Re: Länge einer GWL neuerdings auch ein oder zwei Tage 2621 MK - Dresden-NW 12.01.16 11:35


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.