Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Trogvorderseite und KLA
geschrieben von: meteomax (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Mai 2010 10:03

Quelle: Wetterzentrale.de

Montag ... dringt der LW-Trog unter Verschärfung, also Verkürzung seiner
Wellenlänge, nach Deutschland ein; die Achse nimmt am Tagesende eine Position
Hamburg-Zentralsachsen ein.
Der Bodendruck steigt weiter an, allerdings nähert sich eine Okklusion von
Nordwesten, die insbesondere die Südwesthälfte unseres Landes mit zeitweisen
Regenfällen beeinflußt. Im Bereich der Trogachse kann es außerdem zu kurzen
Kaltluftgewittern kommen, besonders über dem westlichen und zentralen
Deutschland. Bei der nordwestlichen Strömung ist mit Maxima von 13 bis 17 Grad
zu rechnen, am Rhein können auch 18 Grad möglich sein.
Die Trogvorderseite ist von KLA überlagert, so daß es dort nicht zu
wesentlichen Hebungsvorgängen komm


Ich verstehe nicht ganz wie es an der Trogvorderseite zu KLA kommen kann.

Kann mich jemand aufklären?

Danke

Grüße aus Zwackau(Ostthüringen) 390m ü.NN.

50°46´13 N
11°48´30 O

Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Trogvorderseite und KLA 3676 meteomax 15.05.10 10:03
  Re: Trogvorderseite und KLA 392 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 16.05.10 04:09
  Re: Trogvorderseite und KLA 371 meteomax 16.05.10 09:27
  Ja, in der Mehrheit der Fälle schon, aber das ist ja aber nicht festzementiert... 443 Jan Hinrich Struve (Bredstedt/Kiel) 16.05.10 11:37


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.