Allgemeine Meteorologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Wie berechnet man die Schichtmitteltemperatur...?
geschrieben von: Fritze (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Januar 2009 07:25

wenn weder dz der Luftschicht noch die Temperatur in der Höhe gegeben ist?

Aufgabe war: Bestimmen Sie die Änderung Höhenlage der Standardisobarenflächen 850hPa und 500hPa, wenn sich die Schichtmitteltemperatur der Luftschicht unterhalb dieser Standardisobarenflächen um 1K erhöht.

Dazu brauch ich doch aber erstmal die Schichtmitteltemperatur vorher, um auch die Schichtdicke vorher zu berechnen - oder? Jedenfalls sind die üblichen Gleichungen wie barometrische Höhenformel davon abhängig.
Wir haben die Werte erstmal einfach nur grob abgeschätzt, aber ich glaube kaum, dass das der Sinn der Aufgabe ist^^

Fritze.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Wie berechnet man die Schichtmitteltemperatur...? 1545 Fritze 12.01.09 07:25
  Re: Wie berechnet man die Schichtmitteltemperatur...? 570 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 13.01.09 22:34
  Re: Wie berechnet man die Schichtmitteltemperatur...? 268 kabeljau 25.11.16 12:55
  Ihr sollt wahrscheinlich mit den Werten der "Standardatmosphäre" rechnen... 250 Lobo 25.11.16 13:44
  Es genügt auch die hypsometrische Höhenformel: 324 Snab - Naumburg(Saale)/Sandersdorf 25.11.16 13:51
  Re: Wie berechnet man die Schichtmitteltemperatur...? 314 Yoda 28.11.16 16:01


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.