Klimatologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Mikroben verarbeiten den Rest
geschrieben von: Edwin Aldrin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Februar 2018 07:38

plinius schrieb:
-------------------------------------------------------
habe noch nie verstanden, wie
> man Energiesparlampen statt LEDs propagieren
> konnte).

Die Energiesparlampen kamen doch viel früher als vernünftige LEDs. Daher hat man erst mal Energiesparlampen eingebaut. Dies ist aber wohl eher eine "Brückentechnologie".

Bevor wir uns bezüglich Quecksilbern nun Gedanken über tauenden Permafrost machen, sollten wir erstmal unsere Kohlekraftwerke auf die Umweltstandards der USA bringen. Klingt komisch, ist aber so.
[www.welt.de]

Überhaupt ist ja fraglich, was tatsächlich passiert, wenn der Permafrost auftaut. Ich gehe jetzt persönlich mal nicht davon aus, dass dann der Boden von Sibirien nun komplett in die Weltmeere wandert. Aber ja, wird etwas mehr Erosion geben.

Bei solchen Studien ist immer fraglich, was da wirklich dran ist. Wenn jemand so eine Untersuchung macht, möchte er hinterher natürlich auch was vorweisen. Und mit "Alles super, kein Problem..." kommt man halt nicht in die Medien.

Ob ein tauender Permafrost nun tatsächlich die Freisetzung von Milliarden Tonnen CO2/Methan bewirkt ist für mich auch nicht wirklich klar. Klar kommt es bei höheren Temperaturen zu einem Abbau von organischem Material. Auf der anderen Seite wird es bei höheren Temperaturen auch mehr Vegetation dort geben. In der Taiga werden die Bäume schneller groß und erlagen sogar eine größere Endmasse und in der Tundra wächst dann wieder richtiger Wald. Und der hat, hoffentlich sogar in den Augen der größten apokalyptischen Propheten eine höhere Kohlenstoffbindung als Flechten und Moose. Gelle!

28.07.2014 - Regen von Münster - 292 l/m² in 7 Stunden - Das ist Wetter. Ich war dabei! [www.unwetterzentrale.de]
Nur >+3 K Monate sind gute Monate!



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  gigantische Mengen an Quecksilber im Permafrostboden 716 wienerwald 12.02.18 12:09
  Grinsen Thermometerproduzenten atmen auf (oT) 161 dh7fb 12.02.18 12:46
  Woher kommt das? (oT) 173 Nordwaldeck 12.02.18 14:41
  Mikroben verarbeiten den Rest 306 plinius 12.02.18 22:09
  Re: Mikroben verarbeiten den Rest 315 Edwin Aldrin 13.02.18 07:38


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.