Klimatologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Klar deine Amenmärchen Stunde
geschrieben von: Alfons Mittelmeyer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2018 16:55

Random_weather schrieb:
-------------------------------------------------------

> Ist doch vom Volumen völlig unbedeutend, zumal die
> die Abbildung wieder mal nicht erklärst, so das
> das du Inhaltlich wieder voll ins Klo greifst
>
> Zur Abbildung:
https://www.whoi.edu//cms/images/Figure-3-for-BG-FWC-results_432873_thumbnail_432874.jpg
>
> Blau: Gesamt-Content in flüssiger Form
> Gelb: Content im Mixing Layer
> Rot: Content im Pazifiischen
> Grün: Content im Atlantischen
> Schwarz: Content im Meereis

Ob das volumenmäßig unbedeutend oder bedeutend ist, läßt sich ohne weitere Untersuchungen nicht sagen, bei denen auch die Dicke der Layers bestimmt wird.

Nur mal zum Beispiel, was es unter gewissen Umständen volumenmäßig ausmachen könnte. 1000 Kubigkilometer Volumen sind nicht besonders viel. Was aber bedeutet ein Frischwassergehlt von 1000 Kubikkilometern für Mischwasser mit einem durchschnittlichen Salzgehalt von 33 psu bei einem Referenz Salzgehalt von 34,8 psu? 33 psu bedeutet, dass Meerwasser von 34,8 psu durch 1000 Kubilkilomete5r Süßwasser so verdünnt wurde, dass es nur mehr 33 psu Salzgehalt sind. (34,8 -33)/34,8 = 1,8/34,8 = 0,052 ist also ungefähr der Anteil an beigemischtem Süßwasser. Das heißt, dass das Mischwasservolumen etwa das zwanzigfache des Frischwassergehaltes ist.

Theoretisch könnten also 20.000 Kubikkilometer des Mischwassers verschwunden sein. Es wäre aber auch denkbar, dass das gesamte Mischwasser durch Mischwasser etwa desselben Volumens aber mit höherem Salzgehalt ersetzt worden wäre, sodass am Volumen nichts fehlt. Wie gesagt, wären dazu weitere Untersuchungen nötig, um Rückschlüsse auf das verschwundene Wasservolumen zu ziehen.

Das bedeutet

> Also was ist passiert? Richtig erst Richtung
> Atlantik gar nix (Grün), dort circa gleicher Wert
> wie das Jahr davor und dannach, dass Meereis (nach
> dem Rekordminimum 2012 kein Wunder) hat sein
> Frehswater-Anteil erhöht, der Verluste kommen
> hauptsächlich aus dem pazifischen (Rot) und dem
> Mixing-Layer sowie einer Reduzierung der flüssigen
> der Flussigen Form (logisch ging ja in Meereis
> über)
>
>
> Wäre also signifkant was in den "Atlantik" gespült
> worden, würde der Grüne Balken kleiner werden.
> Also was soll der Blech wieder?

Was schreibst Du hier wieder für einen Blech. Die untere Wasserschicht des Arktischen Ozeans stammt aus dem Atlantik, weil das Wasser aus dem Atlantik salzreicher ist. Darüber lagert sich weniger salzreiches und daher weiniger dichtes Wasser aus dem Pazifik an, das durch die Beringstraße hereinkommt. Und ganz oben ist die Mischwasserschicht. Weit unten (grün) hat sich nichts getan, wieso auch? Oben aber (Mischwasser und darunter Wasser aus dem Pazifik) ist Frischwassergehalt verschwunden.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Klima in Deutschland - Rückblick auf die große Eiszeit vor 1988 5438 Badischer Reisbauer 05.01.18 22:56
  Schmunzeln Danke für die Fleissarbeit! (oT) 511 seagull 05.01.18 23:21
  Ich rechne lieber mit 1998-2017. Die ersten 7 Jahre deines New-Climate-Zeitraums waren zur Hälfte noch recht kühl (neben 1996 auch 1991 und 1993) (oT) 541 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 05.01.18 23:37
  Fast gleich: 1988-2017 9,20 °C, 1991-2017 9,19 °C (oT) 540 Badischer Reisbauer 06.01.18 00:01
  Zwinkern Genauer lesen: 1998, nicht 88. Die letzten 20 Jahre waren 9,35 °C warm (+1,1 K) (oT) 522 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 06.01.18 00:30
  PS: Die Jahreszahlen unter deinem "Maximum" für März & September sind nicht korrekt bzw unvollständig (oT) 514 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 05.01.18 23:40
  Ja, die +2,6 K sind vom März 2017, bei Sept. fehlt 2016 577 Badischer Reisbauer 06.01.18 00:08
  Gehört meiner Meinung nach ins Rückblickforum 602 Jürgen (Holzminden, 93 m) 06.01.18 15:19
  Kein Wunder zum modernen Sonnenmaximum. 796 Weltklima 06.01.18 18:42
  Grober Unsinn! (oT) 562 LeifErikson 06.01.18 18:55
  Mit wie vielen Jahrzehnten Verzögerung rechnest du ... 711 Badischer Reisbauer 06.01.18 20:53
  schon die Annahme, dass er "rechnen" koennte, ist grob falsch (oT) 507 plinius 06.01.18 21:50
  auch nach Malberg müsste es schon längst abgekühlt haben (oT) 509 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 06.01.18 22:32
  Ist Malberg überhaupt noch aktiv? Letzter Beitrag von 2015 (in Berliner Wetterkarte) (oT) 533 Lobo 06.01.18 22:47
  Ich denke nicht - er ist jetzt im 82.Lebensjahr (oT) 574 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 07.01.18 01:51
  Malberg kam leider nicht in die Gunst der Altersweisheit (oT) 552 Klimafrosch 07.01.18 13:50
  Re: Mit wie vielen Jahrzehnten Verzögerung rechnest du ... 646 Weltklima 07.01.18 13:02
  Hehe, das bekannte "Auf Tote Pferde" setzen 695 Random_weather 07.01.18 13:07
  Re: Mit wie vielen Jahrzehnten Verzögerung rechnest du ... 614 Fefe 07.01.18 16:30
  Interessant auch die >+2K-Abweichungsmonate 660 Nordwaldeck 07.01.18 18:04
  Am Flughafen Köln/Bonn haben wir nun zwei 30-jährige Zeiträume... 733 Thomas K. 08.01.18 13:13
  Re: Am Flughafen Köln/Bonn haben wir nun zwei 30-jährige Zeiträume... 618 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 08.01.18 22:44
  1934 ja, da hatte die Garthe-Station 12,0 °C, 1868 sehe ich... 586 Thomas K. 09.01.18 07:17
  Zwinkern Streiten natürlich nicht, Thomas 640 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 09.01.18 23:31
  Schmunzeln Danke (oT) 481 Thomas K. 10.01.18 06:51
  Re: Am Flughafen Köln/Bonn haben wir nun zwei 30-jährige Zeiträume... 618 plinius 09.01.18 16:29
  Keine Ahnung.. am Nordpol oder in Sibirien vielleicht, ja (oT) 532 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 09.01.18 23:32
  ja, ich denke auch, dass auch das deutsche Flächenmittel 522 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 16.01.18 13:34
  Nicht möglich - Freiburg hat 2006/07 einen großen Break ... 543 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 16.01.18 23:03
  für Freiburg gebe ich Dir recht, aber 526 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 17.01.18 10:48
  Lahr 490 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 17.01.18 21:20
  Vor Dinglingen muss es aber schon eine Station gegeben haben 534 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 18.01.18 16:10
  Ja, sogar 4 Stück --> SKlima hilft weiter 543 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 18.01.18 23:54
  Dann ist natürlich die geringe Abweichung gegenüber 61/90 gut erklärbar 484 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 22.01.18 18:47
  Re: Ja, sogar 4 Stück --> SKlima hilft weiter 455 Edwin Aldrin 06.02.18 14:08
  Re: Ja, sogar 4 Stück --> SKlima hilft weiter 448 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 06.02.18 21:37
  Re: Ja, sogar 4 Stück --> SKlima hilft weiter 455 Edwin Aldrin 07.02.18 07:40
  Re: Ja, sogar 4 Stück --> SKlima hilft weiter 477 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 07.02.18 15:48
  Mal passend hierzu von mir: Kleine Analyse der DWD-Mittelwertdatei 572 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 07.02.18 20:07
  Cool Ihr habt beide keine Ahnung 688 Badischer Reisbauer 10.01.18 17:29
  Grinsen Das sind doch Peanuts... Als überzeugter Römischer Superreichsbürger bezweifel ich die Existenz des gesamten Universums (oT) 515 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 11.01.18 03:04
  Tiefere Temperaturen kommen schon wieder wegen der AMO 695 Alfons Mittelmeyer 08.01.18 15:21
  man sollte jedem seine wilden Phantasien lassen (oT) 480 plinius 08.01.18 16:57
  AMO ist Fakt. Kannst Du nicht Fakten von Fantasien unterscheiden? (oT) 569 Alfons Mittelmeyer 08.01.18 17:07
  Re: Klima in Deutschland - Rückblick auf die große Eiszeit vor 1988 622 Edwin Aldrin 08.01.18 20:45
  Interessant sind auch gleitende 12 Monatsperioden: Juli 2006 bis Juni 2007 mit +2,14 K mit Abstand am wärmsten! (oT) 550 freddytornado 08.01.18 22:50
  Jep, dagegen können selbst die Wärmejahre 2014+2015 nicht anstinken (oT) 529 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 08.01.18 22:52
  Verlaufsgrafiken der Jahrzehntmittel seit 1888... 740 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.01.18 09:37
  Extremwinter bald wieder zu erwarten und außerdem ein katastrophaler Dürresommer 1120 Alfons Mittelmeyer 13.01.18 13:01
  Re: Extremwinter bald wieder zu erwarten und außerdem ein katastrophaler Dürresommer 763 Martin aus Kiel 13.01.18 15:35
  Kapitel 1: Anstieg des Frischwassergehaltes und des Meeresspiegels im Beaufort Wirbel im Arktischen Ozean - CPOM 876 Alfons Mittelmeyer 13.01.18 16:01
  Spannende Lektüre 670 Martin aus Kiel 13.01.18 16:22
  Klar deine Amenmärchen Stunde 669 Random_weather 13.01.18 16:45
  Noch peinlicher wirds, wenn man sich den Salzgehalt ansieht 674 Random_weather 13.01.18 17:29
  Re: Klar deine Amenmärchen Stunde 608 Alfons Mittelmeyer 14.01.18 16:55
  Re: Klar deine Amenmärchen Stunde 560 Random_weather 14.01.18 17:47
  Was macht Fram Süßwasser Export? 628 noiv 13.01.18 19:35
  Grinsen Ziemlich steile These, Alfons. Willst wohl Kai Zorn & Ivo Konkurrenz machen? (oT) 541 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.01.18 21:29
  Ist ja nicht der erste Ausfall von Fonsi 675 Random_weather 14.01.18 10:33
  Halte ich für sehr unwahrscheinlich 773 Badischer Reisbauer 14.01.18 19:12
  Re: Halte ich für sehr unwahrscheinlich 689 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 16.01.18 07:49
  Das meiste sehe ich ja ähnlich 604 Badischer Reisbauer 17.01.18 09:25
  Grinsen Gut möglich - 2050 werden wir es wissen. Wie alt bist du dann? (oT) 477 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 17.01.18 21:02
  Da habe ich gerade mein dinner for one hinter mir (oT) 536 Badischer Reisbauer 17.01.18 21:43
  Grinsen Passt ja.. ich bin dann der jetzige Wolfgang Peter aus Silberborn und wohne im Solling. Einmal monatlich Klimaabend im Seniorenstift "Zum Tonnenonkel" (oT) 480 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 17.01.18 22:38
  Die Rekordtrennung ist komplett 672 Badischer Reisbauer 31.05.18 10:21
  Aktuelle Dekade bisher 1,6 Grad wärmer als 1961-1970 390 Badischer Reisbauer 09.09.18 13:33
  Re: Aktuelle Dekade bisher 1,6 Grad wärmer als 1961-1970 312 noiv 10.09.18 16:13
  Könnte ich nur von Mount stupid aus beantworten 376 Badischer Reisbauer 10.09.18 20:47
  Re: Könnte ich nur von Mount stupid aus beantworten 303 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 23.09.18 23:01
  Re: Aktuelle Dekade bisher 1,6 Grad wärmer als 1961-1970 166 dh7fb 08.01.19 08:27
  Die Auswirkungen sind enorm 204 Badischer Reisbauer 08.01.19 08:50
  Re: Die Auswirkungen sind enorm 185 dh7fb 08.01.19 12:46
  Die kältesten Monate ab 1988 relativ zu den Minusrekorden ab 1901 279 Badischer Reisbauer 07.01.19 21:44
  Zwinkern Der nächste AMOC shutdown kommt bestimmt bald, dann passt es wieder (oT) 133 Klimafrosch 07.01.19 22:46
  Kombiniert mit dem überfälligen Vulkan-Klimaschock 153 Badischer Reisbauer 12.01.19 15:32


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.