Klimatologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten
geschrieben von: Thomas (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. November 2017 11:14

Random_weather schrieb:
-------------------------------------------------------
> > Ja, ist auch völlig richtig so. In Delhi
> spricht
> > bei 45 Grad im Sommer ja auch keiner von einer
> > Hitzewelle, da das eine recht normale
> > Sommertemperatur ist. Und falls irgendwann in
> > ferner Zukunft mal 45 Grad im Sommer in
> > Deutschland normal sein sollten, wird das auch
> > keiner mehr als Hitzewelle bezeichnen.
>
> Verstehst du nicht die Ironie dahinter, dass ist
> doch höchst subjektiv, im Franz Josef Land wären
> 5x Tage mit 10 T-Max oder weniger schon eine
> Hitzewelle, weil der klimatologische Sommer da
> eben sehr "kalt" ist.
>
> Ansonsten:
>
> Wir vorher gesagt, du bräuchtest nen Basisindex,
> einen der nicht nur das Empfinden, sondern auch
> auf die Funktionalität des menschlichen Körpers
> basiert, den es mag zwar keiner in Delhi von Hitze
> sprechen, würde man jedoch die Funktionalität
> unter körperlicher Belastung zu anderen
> Referenztemperaturen ermitteln, würde rauskommen,
> dass die Belastungsfähigkeit mit höheren
> Temperaturen abnimmt, vorallem das wenn wir bei
> Temperaturen und Feuchtebereiche gehen, an den der
> Körper nicht bis kaum mehr kühlen kann.
>
> Das ist ein riesen Unterschied, den gewöhnen kann
> man sich an alles und es als normal empfinden,
> auch wenn es nicht der Körperfunktion zuträglich
> ist
>
> PS: Um den Punkt zu machen, aus menschlicher Sicht
> bzw die eines aber nicht jeden Lebenwesens, kann
> und ist Hitze eine biologische Frage, weil unsere
> Körperfunktionen nur in einen bestimmten
> Tempbereich funktionieren und unser Körper eine
> beschränkte Kühleistung besitzt

Wenn man wie im Artikel von Extremereignissen spricht, dann hat das erstmal gar nichts mit dem zu tun, was dem menschlichen Körper zuträglich ist. Extrem bedeutet, zumindest so wie es im Artikel eingeführt wird, schlicht "nicht normal". Wenn man also die zeitliche Entwicklung des Extremen darstellt, dann muss man die zeitliche Änderung des Normalen berücksichtigen, ansonsten ist es schlicht inkonsistent oder zu allermindestens irreführend. Ja, man kann sehr wohl Hitzewellen über Absolutwerte von Temperatur und Luftfeuchte definieren, die über das Erträgliche hinausgehen, allerdings macht das innerhalb eines Artikels, der "extrem" als die Abweichung von der Norm definiert, keinen Sinn.

---------------------------------
Unite behind the science



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.17 11:15.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Rahmstorf über Kachelmann 3623 Thms 17.11.17 19:07
  Rahmstorf über Kachelmann #2 1023 Thms 17.11.17 21:19
  Wenig hilfreiche Definition von "Hitzewelle" in Abb. 2. 657 Thomas 18.11.17 07:52
  Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 625 Random_weather 18.11.17 09:08
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 479 Thms 18.11.17 09:41
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 455 Thomas 18.11.17 10:31
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 387 Thomas 18.11.17 10:36
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 363 Random_weather 18.11.17 10:48
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 376 Thms 18.11.17 10:58
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 368 Random_weather 18.11.17 11:14
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 356 Thms 18.11.17 11:53
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 303 Random_weather 18.11.17 13:39
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 320 Thomas 18.11.17 11:14
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 331 Random_weather 18.11.17 11:30
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 294 Thms 18.11.17 16:42
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 371 Random_weather 18.11.17 16:55
  PS: Siehe WMO-Bulletin 288 Random_weather 18.11.17 16:59
  Re: Hitzewelle ist allgemein sehr offen gehalten 324 Martin aus Kiel 18.11.17 16:56
  Kachelmann über Rahmstorf 1150 Anonymer Teilnehmer 18.11.17 17:05
  Asche auf mein Haupt 793 Thms 18.11.17 20:03
  Re: Asche auf mein Haupt 650 dh7fb 18.11.17 20:53
  Re: Asche auf mein Haupt 282 dh7fb 20.09.18 13:18
  Re: Asche auf mein Haupt 263 Random_weather 20.09.18 13:44
  Re: Asche auf mein Haupt 236 dh7fb 20.09.18 13:47
  Re: Asche auf mein Haupt 235 Random_weather 20.09.18 14:48
  Re: Asche auf mein Haupt 293 dh7fb 20.09.18 15:23
  Re: Asche auf mein Haupt 241 Random_weather 20.09.18 15:39
  Re: Asche auf mein Haupt 203 dh7fb 20.09.18 15:56
  Re: Asche auf mein Haupt 220 Random_weather 20.09.18 16:17
  Re: Asche auf mein Haupt 264 Random_weather 20.09.18 16:25
  Re: Asche auf mein Haupt 281 dh7fb 20.09.18 17:34
  Re: Asche auf mein Haupt 229 Random_weather 20.09.18 17:41
  Re: Asche auf mein Haupt 250 dh7fb 20.09.18 19:22
  Re: Asche auf mein Haupt 214 Random_weather 20.09.18 19:26
  Re: Asche auf mein Haupt 230 dh7fb 20.09.18 20:13
  Re: Asche auf mein Haupt 208 Random_weather 20.09.18 20:14
  Re: Asche auf mein Haupt 201 dh7fb 20.09.18 20:39
  Re: Asche auf mein Haupt 247 Random_weather 20.09.18 20:41
  Re: Asche auf mein Haupt 299 dh7fb 21.09.18 08:30
  Ja, es ging um Deutschland. (oT) 382 Anonymer Teilnehmer 18.11.17 21:01
  Zum Thema Starkregen nochmal ein Beitrag des DWD aus 2016 500 Thomas K. 19.11.17 10:49
  Rahmstorf hatte mich einst zum Klimaskeptiker bekehrt 605 Thomas 19.11.17 04:20
  tja jeder ist mal jung und dumm 515 Random_weather 19.11.17 11:38
  Die physikalischen Gesetze des Klimas kann jedenfalls keiner ändern (oT) 382 Nordwaldeck 19.11.17 12:24
  Meine Zusammenfassung 531 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 19.11.17 19:23
  Es nervt ungemein, dass man jeden Regenguss, jede Hitzewelle auf den Klimawandel schiebt.... 555 fabile 20.11.17 08:24
  Nicht jeden, es geht um die Häufung/Intensivierung. Ob nun signifikant oder nicht... (oT) 391 Thomas K. 20.11.17 08:41
  Re: Nicht jeden, es geht um die Häufung/Intensivierung. Ob nun signifikant oder nicht... 342 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 21.11.17 11:17
  Re: Nicht jeden, es geht um die Häufung/Intensivierung. Ob nun signifikant oder nicht... 301 fabile 21.11.17 11:19
  Re: Nicht jeden, es geht um die Häufung/Intensivierung. Ob nun signifikant oder nicht... 323 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 21.11.17 11:24
  das mag für dich regional so sein... 347 wienerwald 21.11.17 11:28
  Re: das mag für dich regional so sein... 352 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 21.11.17 11:48
  oja, zB im gesamten Alpenraum samt Umgebung! 344 wienerwald 21.11.17 11:59
  Re: oja, zB im gesamten Alpenraum samt Umgebung! 303 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 21.11.17 12:10
  Re: Nicht jeden, es geht um die Häufung/Intensivierung. Ob nun signifikant oder nicht... 363 Random_weather 21.11.17 12:03
  Re: Nicht jeden, es geht um die Häufung/Intensivierung. Ob nun signifikant oder nicht... 312 Random_weather 21.11.17 12:09
  z.B. Zürich.... 389 fabile 21.11.17 12:30
  Auch ein signifikanter Trend kann zufällig sein. Die Grenze zu "Signifikanz" ist völlig willkürlich. (oT) 298 Thomas 23.11.17 11:06
  Mir brauchst das nicht sagen 368 Random_weather 23.11.17 11:32
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 390 plinius 28.11.17 12:05
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 380 dh7fb 28.11.17 17:10
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 308 plinius 28.11.17 17:26
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 296 dh7fb 28.11.17 17:53
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 312 Random_weather 28.11.17 17:57
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 235 plinius 28.11.17 18:03
  Re: Mir brauchst das nicht sagen 446 dh7fb 28.11.17 18:11
  Semantisches Problem 661 noiv 20.11.17 14:26
  So ein Quatsch.... 431 fabile 21.11.17 10:02
  Re: So ein Quatsch.... 421 noiv 21.11.17 14:45
  Eindeutig ist es nicht.... 425 fabile 21.11.17 17:59
  #Whataboutism (oT) 379 noiv 21.11.17 19:46
  An die eigene Nase fassen: Du warst derjenige mit dem dämlichen Deich-Beispiel. (oT) 346 Thomas 22.11.17 03:29
  Welches Beispiel würde dir passen? (oT) 307 noiv 22.11.17 15:28
  Die aufgezeichneten Beobachtungen geben kein vollständiges Bild 469 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 22.11.17 11:04
  Re: So ein Quatsch.... 338 plinius 22.11.17 16:38
  Sorry.... 297 fabile 22.11.17 17:49
  verstehe 403 plinius 22.11.17 18:11
  Die Probleme der Pasterze... 367 fabile 23.11.17 07:47
  Re: Die Probleme der Pasterze... 346 plinius 25.11.17 22:12
  Re: verstehe 439 Edwin Aldrin 23.11.17 10:59
  spam (oT) 235 plinius 25.11.17 22:05
  Ich finde den Artikel von Kachelmann peinlich 434 plinius 26.11.17 14:28
  Rahmstorf wird für seine Klimapanik bezahlt 614 Weltklima 25.11.17 10:24
  Re: Rahmstorf wird für seine Klimapanik bezahlt 605 Fefe 25.11.17 10:59
  So ein Schwachsinn. Erwärmung zeigt sich auch in der Natur fernab von Städten... (oT) 418 Klimafrosch 26.11.17 00:24
  Steig mal auf einen Gletscher, red mal mit einem Bergler.... 511 fabile 26.11.17 07:47
  So a Stuss. (oT) 400 Herfried-Strasbourg (Voitsberg, Amste 26.11.17 13:16
  Re: Rahmstorf wird für seine Klimapanik bezahlt 541 Mark Schäfer 26.11.17 18:21
  Re: Rahmstorf wird für seine Klimapanik bezahlt 557 Philipp 26.11.17 20:29
  Spam (oT) 390 Random_weather 26.11.17 20:40
  Es ist so trostlos... 580 Steffen [Berlin] 26.11.17 21:02
  Re: Es ist so trostlos... 477 Random_weather 26.11.17 21:29
  Als ob Erwärmung sich nur in Messdaten der Temperatur zeigen würde... einfach nur dumm (oT) 432 Klimafrosch 27.11.17 00:09
  Manchmal kann man ab der Ignoranz gewisser Leute nur noch kotzen.... 559 fabile 27.11.17 15:36


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.