Klimatologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Klimawandel und CO2 mal anders gedacht
geschrieben von: Edwin Aldrin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. August 2017 12:01

Naja, dass es heute wärmer ist, als 1850, will ja wohl keiner bestreiten.

Dass es im Mittelalter eine Zeit gab, in der es ebenfalls wärmer war als 1850, ist auch klar so weit. Mittelalterliche Warmzeit... Wikinger auf Grönland, Weinanbau usw. blabla...

Und dass man nicht im November/Dezember mit einer Sandalettenarmee und Elefanten über einen 3000 m hohen Bergpass geht, wenn das Klima so kalt ist, wie 1850, ist wohl auch logisch. Römisches Klimaoptimum... Ok, von der Rüsseltieren hat es nur eines geschafft. Aber die Viecher sind ja auch echt nicht bergtauglich.

Warum zäumen wir das Pferd nicht mal anders herum auf, und sagen, dass die kleine Eiszeitbis 1850 die Katastrophe war und wir nun in den Bereich einer Normalisierung/Optimierung kommen?

Weil...
Der Menschheit, zumindest die historischen Quellen für Europa und Nordafrika belegen das, geht es in Warmzeiten deutlich besser als in Kaltzeiten. Die Landwirtschaft ist ertragreicher, die Kultur blüht auf und das Bett im Kornfeld ist einfach kuscheliger.

Und dass der Süden unerträglich heiß wird, ist ja auch lange noch nicht gesagt. Im Römischen Klimaoptimum hat Rom den Großteil seiner Getreideimporte aus Nordafrika geholt. Wie geht das denn?

Ja, der Meeresspiegel wir ein bisschen steigen. Aber die Niederländer z. B. haben Gebiete, die früher Meeresboden waren, die 4 m unter dem Meeresspiegel liegen. Wer glaubt denn bitte ernsthaft, dass es denen war ausmacht, die Deiche noch einen Meter höher zu ziehen?

Und jetzt zum bösen bösen bösen CO2, dessen Gehalt von 280 auf 400 ppm gestiegen ist...
"Forscher" haben ja bewiesen, dass höhere CO2 Werte in der Lage sind, das Meerwasser so zu versauern, dass Kalkskelette z.B. von Algen aufgelöst werden. Ja, stimmt schon. Die haben aber mit CO2-Konzentrationen von 2000(!) ppm "geforscht". Annahme war, dass jedes Fitzelchen Kohle, jeder Tropfen Öl und jeder Pups Methan auf diesem Planeten verfeuert wird.

Im Bereich von über 280 bis vielleicht 800 ppm hat CO2 aber z. B. eine düngende Wirkung auf Pflanzen. (wird z.B. bei Aquarien in großen Mengen künstlich zugeführt, um das Pflanzenwachstum zu verbessern.) Und Nutzpflanzen sind bei einer höheren CO2 Konzentration Dürreresistenter. Das kommt daher, dass sie Ihre Spaltöffnungen dann nicht so weit aufmachen müssen um frisches CO2 für die Photosynthese zu bekommen und damit lange nicht so viel Wasser verdunsten müssen.

Ist die aktuelle Klimaerwärmung nun anthropogen oder nicht? Ich denke schon. Aber wenn es so viele positiven Effekte hat, warum sollten wir das nun schlecht finden???

Wird der CO2 Ausstoß immer weiter gehen und wir irgendwann in einer venusartigen Gluthölle leben/sterben? Eher nicht.
1. So viel Kohlenstoff haben wir gar nicht auf der Welt
2. Die Förderung fossiler Energien wird immer teuerer (Förderkosten und politische Kosten - Geld nach Russland und Arabien zu schicken ist einfach keine gute Idee)
3. Erneuerbare Energien werden immer billiger. Der bisher niedrigste vereinbarte Einspeisetarif für Solarenergie liegt bei 2,2 ct/kWh. Das schafft man nicht mal mit Braunkohle.

Wie der ehemalige saudische Erdölminister mal so treffen gesagt hat: "Die Steinzeit ist auch nicht zu Ende gegangen, weil es keine Steine mehr gab."

Also, lasst uns doch einfach das fossile Zeitalter ganz entspannt ausklingen lassen. Ich nehme sowieso an, dass das viel schneller geht, als wir alle vermuten. Überall dort, wo erneuerbare Energien billiger sind als fossile, wird umgestellt. Das beginnt natürlicherweise an sonnen-, wind-
oder wasserreichen Orten. In Nordafrika kommt sicher demnächst keiner mehr auf die Idee an einem strahlenden Sonnentag ein Kohlekraftwerk auf volldampf laufen zu lassen. Das windige Großbritannien ist fast raus aus der Kohle und das wasserreiche Norwegen erzeugt fast ausschließlich Strom aus Wasserkraft, heizt damit, betreibt seine E-Autos und hat schon dicke Stromleitungen nach England, Dänemark und Deutschland (bzw. das Schiff ist gerade unterwegs) gelegt. Und je mehr Solarmodule und Windräder gebaut werden, desto billiger wird die Produktion. So werden dann auch von Sonne und Wind weniger verwöhnte Orte zu attraktiven Standorten für erneuerbare Energien.

Also, alles wird gut und freut euch auf wunderschöne Sommer und nicht so kalte Winter. Und wenn es mal ein Unwetter gibt, dann einfach mal in die Historie schauen. Da gab es ganz ohne Klimawandel auch schon ganz hübsche Naturkatastrophen.
z. B. das hier. Megaschlechtes Wetter! [de.wikipedia.org]


PS.: Eure Forensoftware hier, (Bedienbarkeit/Übersichtlichkeit/Layout) macht übrigens den Eindruck, als wäre diese noch vor dem Römischen Klimaoptimum programmiert worden.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 1793 Edwin Aldrin 25.08.17 12:01
  Re: Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 436 dh7fb 25.08.17 13:44
  Nette Stammtisch-Anekdoten 450 noiv 25.08.17 13:47
  Re: Nette Stammtisch-Anekdoten 382 Edwin Aldrin 25.08.17 14:22
  Re: Nette Stammtisch-Anekdoten 355 noiv 25.08.17 22:27
  Davon haben wir auch nix 352 Badischer Reisbauer 27.08.17 08:43
  Re: Davon haben wir auch nix 302 plinius 27.08.17 13:57
  Naturwissenschaft und moralische Diskussion bitte trennen! 332 Nordwaldeck 25.08.17 14:47
  Re: Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 398 Random_weather 25.08.17 14:53
  tellerrand ... 365 K.a.r.S.t.e.N 25.08.17 15:04
  Wärmer heißt nicht schöner 324 Nordwaldeck 25.08.17 18:05
  Sollten wir ausreichend Öl für die globale Abkühlung aufbewahren? 315 Badischer Reisbauer 26.08.17 07:29
  Öde (oT) 201 Klimafrosch 25.08.17 22:04
  Klar, Fast Food ist gesund und rauchen sowieso.... 268 fabile 28.08.17 08:33
  Re: Klar, Fast Food ist ungesund und rauchen sowieso.... 307 Edwin Aldrin 28.08.17 09:15
  Danke, jetzt weiss ich, dass Du obendrein inkompetent bist (oT) 204 plinius 28.08.17 11:31
  Re: Danke, jetzt weiss ich, dass Du obendrein inkompetent bist 248 Edwin Aldrin 28.08.17 12:03
  Re: Danke, jetzt weiss ich, dass Du obendrein inkompetent bist 251 plinius 28.08.17 12:40
  Kindergartenniveau 214 noiv 01.09.17 21:16
  Re: Klar, Fast Food ist ungesund und rauchen sowieso.... 213 fabile 28.08.17 16:51
  Massensterben gab es auch schon immer (siehe Perm, Ende Kreidezeit ...) (oT) 183 Nordwaldeck 28.08.17 14:09
  Schwerpunktthema Klimawandel... 273 wienerwald 28.08.17 12:52
  Re: Schwerpunktthema Klimawandel... 261 Edwin Aldrin 28.08.17 13:19
  Inkompetent 258 plinius 28.08.17 13:30
  Danke, alles klar: du warst noch nicht dort und hast keine Ahnung. (oT) 193 wienerwald 28.08.17 13:38
  hier noch bisschen Lesestoff... 255 wienerwald 28.08.17 13:41
  Re: hier noch bisschen Lesestoff... 235 plinius 28.08.17 14:02
  Re: hier noch bisschen Lesestoff... 246 Edwin Aldrin 28.08.17 14:09
  ... ich lass es lieber Beiträge von dir zu lesen. (oT) 184 wienerwald 28.08.17 14:21
  Warum? Sind doch ganz niedlich 249 plinius 28.08.17 14:35
  Re: hier noch bisschen Lesestoff... 243 Edwin Aldrin 28.08.17 14:52
  Re: hier noch bisschen Lesestoff... 253 plinius 28.08.17 15:34
  Schmunzeln herrlich, wo dein eitel-blasiertes Geschwätz hinführt 227 SchweizerGartenmann 31.08.17 22:04
  Schlechtes Beispiel, Sintfluten sind immer noch eine Strafe Gottes 223 Badischer Reisbauer 31.08.17 23:41
  und wieder inkompetent 256 plinius 28.08.17 14:53
  Re: und wieder inkompetent 212 Edwin Aldrin 01.09.17 11:01
  Re: und wieder inkompetent 206 plinius 03.09.17 13:56
  Atomkrieg könnte Klimawandel noch bremsen 243 Nordwaldeck 31.08.17 19:38
  Kim und Donald schaffen das! (oT) 189 Starhopper 31.08.17 21:59
  Ginge der Klimawandel in die andere Richtung, sprich Abkühlung... 323 SchweizerGartenmann 01.09.17 11:23
  Re: Ginge der Klimawandel in die andere Richtung, sprich Abkühlung... 275 montan 01.09.17 12:43
  Re: Ginge der Klimawandel in die andere Richtung, sprich Abkühlung... 259 Edwin Aldrin 01.09.17 12:45
  Typisch kurzsichtige arrogante mitteleuropäische Sichtweise 276 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 01.09.17 14:33
  Wenn der Mensch dran Schuld wäre, wäre es moralisch genauso schlecht 230 Nordwaldeck 01.09.17 15:27
  Die Zeit wo die Menschen einem Massensterben anheim fallen ist soweit weg nicht mehr. (oT) 188 Starhopper 01.09.17 16:00
  Re: Die Zeit wo die Menschen einem Massensterben anheim fallen ist soweit weg nicht mehr. 244 montan 01.09.17 16:09
  Es ist dann die Frage, welche von uns weiterleben (oT) 176 Nordwaldeck 01.09.17 21:07
  Massensterben hat aber auch andere Gründe als wärmeres Klima - nicht in einen Topf werfen! (oT) 165 SchweizerGartenmann 06.09.17 20:35
  Re: Ginge der Klimawandel in die andere Richtung, sprich Abkühlung... 275 Random_weather 01.09.17 19:29
  Einverstanden, noch sind die Schäden durch "Raubau" grösser.... 268 fabile 02.09.17 10:21
  Re: Einverstanden, noch sind die Schäden durch "Raubau" grösser.... 232 Edwin Aldrin 04.09.17 07:58
  Re: Einverstanden, noch sind die Schäden durch "Raubau" grösser.... 216 fabile 05.09.17 08:24
  Re: Einverstanden, noch sind die Schäden durch "Raubau" grösser.... 222 Edwin Aldrin 05.09.17 12:13
  Re: Einverstanden, noch sind die Schäden durch "Raubau" grösser.... 227 SchweizerGartenmann 06.09.17 21:10
  Re: Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 200 Edwin Aldrin 18.10.17 10:17
  tmtr (oT) 152 plinius 18.10.17 12:52
  Re: Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 184 Edwin Aldrin 09.11.17 13:13
  Re: Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 182 Edwin Aldrin 16.11.17 07:43
  .....und noch eine nette Methode Ueberkapazitäten abzubauen..... (oT) 126 fabile 16.11.17 09:43
  Re: Klimawandel und CO2 mal anders gedacht 164 Edwin Aldrin 17.11.17 13:04
  Internationale Energie-Agentur IEA + Solar = living in denial (oT) 119 Klimafrosch 18.11.17 13:08
  Tiefseebakterien binden mehr CO2 als bekannt 140 wienerwald 23.11.17 22:57


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.