Klimatologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Verfolgunswahn bei Klimaleugnern
geschrieben von: plinius (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Juni 2017 17:26

[kaltesonne.de]

Achten Sie einmal auf den Nullpunkt der jeweiligen Grafik. Sollte dieser dort nämlich in einer Ausschnittsvergrößerung gar nicht dargestellt worden sein, könnte es sich bereits um den Versuch einer Einflussnahme handeln, weil Ihnen der absolute Bezugspunkt vorenthalten wird.

Und ja - das Zeigen von Temperaturanomalien ist nur dazu da, den wahren Nullpunkt zu verschleiern:
Der Autor konnte aktuell kaum noch passende Beispiele für diese Problematik finden, auch die Abbildung oben ist schon älteren Datums. Vielmehr ist man in der Klimaforschung offenbar inzwischen dazu übergegangen, solche Temperaturkurven gleich auf einen relativen Nullpunkt ohne absolute Wertangabe zu beziehen und damit den sehr hilfreichen Bezug des Betrachters auf den tatsächlichen Nullpunkt von O Grad Celsius völlig zu unterbinden:

LOL
Kennzeichnend auch fuer den Schwachmathen, dass er nicht erkannt hat, dass der wahre Nullpunkt bei 0 KELVIN liegt, nicht Celsius...

Ueber den Rest dieses Wahnsinnsbeitrags muss man auch nicht diskutieren, ich wollte Euch aber dieses besonders exquisite Schmankerl nicht vorenthalten.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Verfolgunswahn bei Klimaleugnern 2433 plinius 23.06.17 17:26
  wieso Wahnsinn? 639 seagull 23.06.17 18:58
  Der Uli Weber nähert sich definitiv dem Nullpunkt menschlicher Intelligenz, das lässt sich dann schlecht verschleiern (oT) 401 Klimafrosch 23.06.17 20:22
  das ist nicht Wahnsinn, sondern gezielte Desinformation 561 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 24.06.17 11:51
  Ist es nicht schon längst die Mehrheitsmeinung? 484 martin1988 24.06.17 14:59
  bei den Likes sollte man aufpassen 436 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 24.06.17 15:41
  in der Tat - Facebook hat immer weniger mit der wirklichen Welt zu tun 439 plinius 24.06.17 16:00
  Bin bis heute nicht auf Facebook. Die bots dürften die Plattform mittelfristig zerstören (oT) 291 Klimafrosch 24.06.17 16:25
  ebenso (oT) 286 plinius 24.06.17 16:52
  ich schon aber immer inaktiver, gibt weit bessere Netzwerke die meinen Sache dienlicher sind 365 Random_weather 24.06.17 20:35
  studivz war das. Gibts das noch? Vermutlich nur noch Zombies dort (oT) 277 Klimafrosch 24.06.17 22:02
  stimmt, sorry, keine Ahnung obs das noch gibts (oT) 275 Random_weather 25.06.17 01:43
  hätte nichts dagegen, ich war dort auch noch nie (oT) 262 Ewald (Leonberg bei Stuttgart) 25.06.17 11:27
  Re: Ist es nicht schon längst die Mehrheitsmeinung? 377 Adorno (Berlin/Mitte) 30.06.17 19:27
  Tendenz wird zu Zensur und/oder geschlossenen Gruppen gehen (oT) 290 Klimafrosch 30.06.17 19:30
  Hier gibts staatliche Zensur vom feinsten (USA) 273 Klimafrosch 23.10.17 18:29
  Re: Hier gibts staatliche Zensur vom feinsten (USA) 217 Random_weather 24.10.17 06:13
  madness.. (oT) 143 Mark Schäfer 24.10.17 10:53
  madness? This is Sparta! 213 Random_weather 24.10.17 20:44
  Re: madness? This is Sparta! 145 Philipp 27.10.17 20:58
  Re: madness? This is Sparta! 138 dh7fb 27.10.17 21:53
  Das ist ja ungeheuerlich 171 Leo 27.10.17 21:59
  Re: Ist es nicht schon längst die Mehrheitsmeinung? 317 martin1988 22.07.17 15:37
  Schwachsinnige Kommentare, hab nach der Hälfte aus gemacht (oT) 284 Klimafrosch 22.07.17 16:41
  Wir haben doch nen Sammelthread für den Schwachsinn 413 Random_weather 25.06.17 10:09
  Es ist aber nicht ALLES falsch in dem Artikel 615 Badischer Reisbauer 25.06.17 12:00
  sogar das ist falsch 603 plinius 25.06.17 15:05
  Re: Verfolgunswahn bei Klimaleugnern 546 wettercafe 01.07.17 12:32
  Re: Verfolgunswahn bei Klimaleugnern 532 seagull 12.07.17 18:15
  Klimaleugnen und Kreationismus korreliert wahrscheinlich positiv miteinander (oT) 172 Nordwaldeck 25.10.17 12:08
  Re: Klimaleugnen und Kreationismus korreliert wahrscheinlich positiv miteinander 229 montan 25.10.17 14:52
  Bei den USA passt es, außerdem sind da unterschiedliche Länder drin (oT) 146 Nordwaldeck 25.10.17 15:32
  der Tiefpunkt ist noch nicht erreicht 159 montan 01.11.17 13:44
  das wird wohl noch drei Jahre so weitergehen... (oT) 113 plinius 01.11.17 13:55
  eher sieben (oT) 172 Thomas 01.11.17 14:15


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.