Klimatologie :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Die seit Tagen andauernde kühle Wetterlage für Mitteleuropa <> am 18. September 2008
geschrieben von: Mathias(Bamberg) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. September 2008 19:24

Hallo ABer,

schauen wir uns mal die aktuelle Lage an. Wir haben eine zonale Ostlage, die in den nächsten Tagen noch restliche meridionale Anteile überwinden wird. Es baut sich ein Hochdruckgürtel auf, der im Kern 500km Durchmesser hat und vom Mittelatlantik über Skandinavien bis nach Kasachstan reicht. Deutschland liegt an dessen Südseite. Wann gab es eine vergleichbare Lage Ende September? Bei der Durchsuchung der Karten finde ich nur folgende:

Der 19. September 1939 ist im Ansatz ähnlich, aber das Hochdruckgebiet ist mehr ein "Gebiet" und weniger ein Gürtel. Es ist auch wesentlich instabiler als dieses Jahr und wird binnen zwei Tagen (22. September 1939) von einer Nordlage abgelöst.

Danach gibt es lange Jahre keinen vergleichbaren September. 1949 lassen sich einige Gemeinsamkeiten erahnen. Die Frontalzone ist wie 2008 sehr weit nach Norden verschoben (Island-Nordkapp), aber die europäische Hochdruckzone ist insgesamt eher meridional organisiert.

1966 reicht ein Hochdruckgebiet vom Mittelatlantik bis Polen und wir liegen an der Südostseite. In den folgenden Tagen bindet sich dies Hoch an das asiatische Steppen-Hoch an und bildet einen mit der jetzigen Lage vergleichbaren Hochdruck-Gürtel. Er liegt jedoch südlicher als 2008, und nach zwei Tagen wird dieser Gürtel bereits von einem großen Schotten-Hoch abgelöst.

1976 scheint Ähnlichkeiten mit 2008 zu haben:


Es befindet sich jedoch auf dem Atlantik ein Cut-Off und die Fronalzone ist nördlich von Grönland. Insgesamt also eine doch etwas andere Lage als 2008.

1995 war es am 19. September ähnlich wie 2008, aber schon am 25. September griff die Westlage langsam durch.

2001 ist vergleichbar, allerdings noch um einen KLT über Norddeutschland reicher. 2005 gab es im September eine nach Süden verschobene ähnliche Lage wie jetzt.

Also können wir das Fazit ziehen, dass die jetzt entstandene und voraussichtlich andauernde Wetterlage ein Unikum ist. Es gab zwar mal kurze vergleichbare Ostlagen, aber die haben nur wenige Tage gedauert oder waren zu meridional. Vielleicht gab es zwischen 1880 und 1938 mal eine derartige Situation, aber ich habe jetzt nciht die Zeit, mir all die Karten durch zu schauen.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Extremwinter 1939/40 und Klimawandel 7019 Jens Christian Heuer 01.08.08 19:36
  Skeptisch. 1428 Herfried-Strasbourg (Voitsberg, Amste 01.08.08 20:01
  Re: Skeptisch. 1032 Wolfachwetter 02.08.08 20:50
  Re: Skeptisch. 780 Mathias(Bamberg) 03.08.08 12:30
  nun fangt bitte nicht an 941 Holly 03.08.08 13:03
  In der Tat, der Winter 39/40 war auch nach den Meßwerten recht kalt (oT) 832 Lobo 03.08.08 13:10
  Man gewöhnt sich wohl dran 764 Andreas (35 Km östlich von Hannover) 13.08.08 21:28
  Du meinst wohl 1928/1929 886 Lobo 03.08.08 13:09
  Zum Rang von Winter 1928/29 2830 ABer 24.08.08 11:51
  Abbildung dazu (Jan. + Feb. - Temperaturen seit 1901) 880 Badischer Reisbauer 24.08.08 12:19
  Dreck macht Regen - War das im Herbst 1939 nicht auch der Fall? 710 ABer 07.09.08 14:03
  Re: Dreck macht Regen - War das im Herbst 1939 nicht auch der Fall? 708 Lobo 07.09.08 14:50
  Fehlt da nicht noch der Herbst 1998 ? Müsste ganz vorne dabei sein. 642 Matthias Esslingen 336m 07.09.08 15:15
  Vielleicht war's ein ähliches Phänomen wie 84-87... 661 fabile 08.09.08 08:46
  fabile - Interessant die Schweiz zu erwähnen 656 ABer 08.09.08 12:40
  Re: fabile - Interessant die Schweiz zu erwähnen 825 fabile 08.09.08 12:54
  Regens im Herbst 1939 - nicht nur Menge zählt, sondern auch regionale Zuordnung. 1128 ABer 08.09.08 12:23
  Die Sache hat nur einen Schönheitsfehler 642 Jörg Kassel/200m 08.09.08 15:00
  Die Westfront war aber bis April/Mai 1940 ruhig 1207 Mathias(Bamberg) 08.09.08 15:36
  ..weiter "makabre" Klimabeeinflusser.... 668 fabile 08.09.08 16:44
  RE_ Jörg Kassel/200m: Sitzkrieg bedeutet nicht unbedingt nichts tun berichtet die Chronik von Eschringen, u.a.: 763 ABer 08.09.08 19:21
  Ich schrieb ja auch "Zeitpunkt kaum Kriegsaktivitäten" 552 Jörg Kassel/200m 09.09.08 03:03
  Über Regen, Trockenheit, Westwinddrift, Jetstream und Kaltluftvorstößen 1118 ABer 10.09.08 00:45
  Vielleicht hatte der Japan-Krieg Auswirkungen? 524 Mathias(Bamberg) 12.09.08 11:11
  Re: Über Regen, Trockenheit, Westwinddrift, Jetstream und Kaltluftvorstößen 651 Klimafrosch 12.09.08 21:50
  Re: Über Regen, Trockenheit, Westwinddrift, Jetstream und Kaltluftvorstößen_USA trockester Herbst 1010 ABer 13.09.08 19:49
  Re: Über Regen, Trockenheit, Westwinddrift, Jetstream und Kaltluftvorstößen_USA trockester Herbst 650 Klimafrosch 14.09.08 20:39
  Ist alles, was in &#8218;natürlichen Grenzen&#8217; abläuft, natürlich? Zum Ostseeklima der letzten 500 Jahre 687 ABer 15.09.08 13:18
  1928/1929 traf die Menschen auch völlig unerwartet, 667 fabile 15.09.08 17:44
  physikalische Ordnung <> aber die Methodik noch lange nicht durchschaut 709 ABer 16.09.08 20:35
  ad Hansson et al. 2007 zum Ostseeklima 655 Klimafrosch 16.09.08 21:57
  Danke für die Stellungnahme, ganz meine Meinung (oT) 551 Lobo 16.09.08 22:00
  Genau, wie ich ich es auch gemeint habe! 627 fabile 17.09.08 07:41
  Ein wichtiger Grund für 2003... 630 Lobo 17.09.08 08:05
  Re: Ein wichtiger Grund für 2003... 531 fabile 17.09.08 09:02
  Wie war der Winter 1938/1939? (oT) 1648 Mathias(Bamberg) 16.09.08 22:16
  Re: Wie war der Winter 1938/1939? 3687 ABer 18.09.08 10:34
  Re: Wie war der Winter 1938/1939? 717 Mathias(Bamberg) 18.09.08 11:39
  Die seit Tagen andauernde kühle Wetterlage für Mitteleuropa <> am 18. September 2008 683 ABer 18.09.08 18:00
  Re: Die seit Tagen andauernde kühle Wetterlage für Mitteleuropa <> am 18. September 2008 638 Mathias(Bamberg) 18.09.08 19:24
  Re: Die seit Tagen andauernde kühle Wetterlage für Mitteleuropa <> am 18. September 2008 492 ABer 25.09.08 21:24
  Wie waren Oktober und November 1939? 619 Mathias(Bamberg) 25.09.08 22:28
  OKTOBER 1939: war zu kalt und weit überwiegend zu nass. 3813 ABer 25.09.08 22:40
  ich weiß nicht was ich von dieser Umrührtheorie halten soll 760 Frank_W_Potsdam 03.08.08 11:27
  Re: Extremwinter 1939/40 und Klimawandel 842 Sigward 03.08.08 14:19
  Heute sind die Folgen von Langfristprognosen glücklicherweise eher harmlos (oT) 590 Badischer Reisbauer 03.08.08 14:40
  Re: Heute sind die Folgen von Langfristprognosen glücklicherweise eher harmlos 637 Sigward 03.08.08 19:37
  Kann ich dir 100 % garantieren, dass das nicht passiert (oT) 510 Badischer Reisbauer 03.08.08 21:59
  Vielleicht wäre das auch ohne Krieg passiert? 920 Lobo 03.08.08 20:36
  Re: Extremwinter 1939/40 und Klimawandel 804 ABer 03.08.08 23:55
  Re: Extremwinter 1939/40 und Klimawandel 913 Lobo 04.08.08 11:12
  Re: Extremwinter 1939/40 und Klimawandel 698 ABer 13.08.08 17:26
  Interessant, 640 fabile 14.08.08 09:34
  Re: Interessant, 593 Lobo 15.08.08 10:24
  .schön gesagt: 567 fabile 15.08.08 16:03
  Wieso Klima und wieso ENSO? 592 Klimafrosch 15.08.08 14:11
  Re: Extremwinter 1939/40 und Klimawandel 938 Klimafrosch 15.08.08 14:38
  Lobo, fabile, Klimafrosch, Andreas 801 ABer 16.08.08 03:32
  Re: Lobo, fabile, Klimafrosch, Andreas 616 Klimafrosch 16.08.08 21:39
  Re: Lobo, fabile, Klimafrosch, Andreas 589 ABer 18.08.08 19:23
  Re: Lobo, fabile, Klimafrosch, Andreas 543 Klimafrosch 19.08.08 00:02
  Klimafrosch: Einfluss der Ozeane wird überschätzt; Antwort: Diesseitig wird das Gegenteil vertreten. 638 ABer 19.08.08 18:08
  Re: Klimafrosch: Einfluss der Ozeane wird überschätzt; Antwort: Diesseitig wird das Gegenteil vertreten. 525 Klimafrosch 19.08.08 19:21
  Re: Klimafrosch: Einfluss der Ozeane wird überschätzt; Antwort: Diesseitig wird das Gegenteil vertreten. 483 Michael aus Hannover 20.08.08 17:31
  Einfluss der Ozeane fürs Wetter 598 Klimafrosch 20.08.08 19:01
  Re: Einfluss der Ozeane fürs Wetter 559 Michael aus Hannover 20.08.08 19:39
  Re: Einfluss der Ozeane fürs Wetter 609 Klimafrosch 21.08.08 11:18
  Re: Klimafrosch: Einfluss der Ozeane wird überschätzt; Antwort: Diesseitig wird das Gegenteil vertreten. 577 Klimafrosch 20.08.08 13:55
  Re: Lobo, fabile, Klimafrosch, Andreas 646 fabile 17.08.08 09:15
  Seeaktivitäten & Seetemperaturen./. Warum sich Westeuropa viel schneller erwärmt (Lobo; FORUM, 21 Juli d.J.) 719 ABer 22.08.08 15:34
  Re: Seeaktivitäten & Seetemperaturen./. Warum sich Westeuropa viel schneller erwärmt (Lobo; FORUM, 21 Juli d.J.) 629 Klimafrosch 22.08.08 19:29
  Zwinkern Oh, dann gehörst du ja zu den erfahrensten Klimaforschern weltweit 613 Badischer Reisbauer 22.08.08 21:25
  Zwinkern Re: Oh, dann gehörst du ja zu den erfahrensten Klimaforschern weltweit 698 Klimafrosch 22.08.08 22:04
  &#8220;Umrühren&#8221; im Bild &#8211; Ritt übers Wasser &#8211; Effekt in Nordeuropa? 675 ABer 12.09.08 10:53
  Ostseeklima & Hansson Aussage: single events are not, in any way, ever, something that can be explained 2095 ABer 18.09.08 10:15
  Re: Ostseeklima & Hansson Aussage: single events are not, in any way, ever, something that can be explained 615 Klimafrosch 18.09.08 11:44
  Re: Ostseeklima & Hansson Aussage: single events are not, in any way, ever, something that can be explained 563 ABer 25.09.08 21:38
  Ein ungelöstes Weihnachtsrätsel seit Dezember 1939 2508 ABer 21.12.08 18:05
  Sylvester 2008 und Sylvester 1939 854 ABer 31.12.08 15:10


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.