Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Neukirchen-Hauptschwenda (ID 3527)
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 93 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. August 2018 21:41

Bildbericht vom 09.10.2016 (passte nicht mehr in die Betreffzeile).

Die Fotos lagerten jetzt fast zwei Jahre auf meiner Festplatte (im Stationsalbum sind sie schon länger online) und erste heute komme ich dazu, diesen Schatz zu heben, denn ein solcher scheint es nach den Recherchen in den Datenbanken des DWD tatsächlich zu sein. Dazu mehr im Abschnitt Stationshistorie, zunächst zur Geographie:

Hauptschwenda ist ein Ortsteil der Stadt Neukirchen im Schwalm-Eder-Kreis in Hessen. Der Ort liegt am westlichen Rand des Knüllgebirges am Urbach auf 496-521 m über NN und beheimatet gerade einmal ca. 160 Einwohner. [de.wikipedia.org]

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/Hauptschwenda.PNG?m=1534273904


Stationshistorie:
Die Zeitreihe 3527 geht zurück bis in das Jahr 1890. Bereits ab August 1890 liegen Monatswerte
der Temperatur vor, ab 1891 auch monatliche Niederschlagssummen. Tageswerte gibt es beim Niederschlag ab 1941 und bei den Klimadaten ab 1947.
Das klingt zunächst noch nicht außergewöhnlich, doch ruft man die Zeitreihe bei WebWerdis auf, findet man bei den Monatsmitteln der Tagestemperaturen tatsächlich eine lückenlose Reihe bis heute!
Auffällig ist allerdings, dass bei den Niederschlagsdaten die Jahre 1945+1946 fehlen, während diese bei den Temperaturen vorhanden sind. Davon abgesehen, gibt es lediglich noch eine mehrwöchige Lücke bei den Niederschlagsdaten von Oktober bis Ende November 2014, als es wohl einen Ausfall des Pluvio-Ombrometers gegeben haben muss.
(Randbemerkung: Hier zeigt sich, wie sinnvoll es wäre, die alten Hellmänner in Betrieb zu lassen: Der Beobachter hätte konventionell weiter messen und die Lücke schließen können. In Schrottreihen vielleicht nebensächlich, aber bei so einer langen und fast lückenlosen Messreihe schon sehr ärgerlich.)

Eine weitere Besonderheit bei einer so langen Reihe: es sind nur zwei Verlegungen in 128 Jahren ersichtlich, die erste zum November 1927 und die zweite am 23.11.1977, so dass die Messreihe
in drei Teilreihen zerfällt:

- Die erste von August 1890 bis November 1927 auf laut WebWerdis 560 m Höhe im Ort Schwarzenborn nordöstlich von Hauptschwenda. Allerdings passen Koordinaten und Höhenangabe laut google earth nicht zusammen, eine solche Höhenlage gibt es nur Richtung Westen hin nach Richberg außerhalb des Siedlungsgebietes, während die Koordinaten im Süden des Ortes auf einen Bauernhof auf 500 m Höhe zeigen. Für die Homogenitätsprüfung wäre natürlich wichtig zu wissen, welche Angabe korrekt ist, diese Frage muss an dieser Stelle leider offen bleiben.

- Die zweite von November 1927 für ziemlich genau 50 Jahre am Nordrand von Hauptschwenda auf 504 m (schwarzer Pfeil), bevor am 23.11.1977 die Verlegung an den heutigen Standort etwa 200 m nach Südwesten auf 500 m über NN erfolgte (roter Pfeil):

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/Hauptschwenda_3.PNG?m=1534274037


Unter Homogenitätsgesichtspunkten dürfte diese kleine Verlegung keine Rolle spielen, natürlich wissen wir nichts über die genauen Bedingungen des Standorts im Norden.

Die dritte Teilreihe übernahm zunächst die damals üblichen konventionellen Messinstrumente, 1973 war am vorherigen Standort zusätzlich mit Sonnenscheinmessungen begonnen worden, diese wurden mit Ablauf des Jahres 1985 am heutigen Standort beendet. Da in den 1980ern maximal 13,1 Stunden als Tageswert und meist auch an wolkenlosen Tagen unter 13 Stunden, selten über 12, registriert wurden, scheint es dort massive Verschattungen gegeben zu haben, was die Brauchbarkeit der gewonnenen Messwerte in Frage stellt.
Zum 01.05.2004 fand die Umrüstung auf AMDA-III-Standard statt. Automatisch gemessen wird das Basisprogramm aus Lufttemperatur und -feuchte in 2 m Höhe, Lufttemperatur in 5 cm über dem Boden und Niederschlag, dazu meldet der ehrenamtliche Beobachter zwischen Oktober und April die von Hand gemessene Schneehöhe. Bis Ende 2011 gab es zudem die Beobachtungen des Bewölkungsgrades und der Niederschlagsform, die mit dem Jahreswechsel im Nebenamt beendet wurden.


Klima/Extremwerte:
Die langjährigen Jahresniederschläge gibt der DWD mit 803,8 mm (1961-1990) bzw. nur 800,0 mm (1981-2010) an; die Jahresmitteltemperaturen mit 7,2 °C (1961-1990, in dieser Periode haben alle drei Wintermonate eine negative Mitteltemperatur) bzw. 7,7 °C (1981-2010) an.
Diese Zahlen deuten dann leider doch auf eine Inhomogenität in der langen Messreihe.

Die Extremwerttafel von [www.sklima.de]:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/Extremwerte.PNG?m=1534273897


Aus den zuvor ermittelten Daten wissen wir, dass der niederschlagslose November 2014 auf einen technischen Ausfall zurückgeht und die Sonnenscheindaten ohnehin nur von 1973-1985 ermittelt wurden und nur eingeschränkt brauchbar erscheinen.


Stationsstandort/Bilder:
Die Station liegt am Rand eines Hofgrundstücks recht nah des asphaltierten Weges, vermutlich eine Kompromisslösung angesichts des zur anderen Seite recht steil abfallenden Hanges.


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/Hauptschwenda_2.PNG?m=1534274082


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/IMG_1776.JPG?m=1476213255


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/IMG_1777.JPG?m=1476213276


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/IMG_1780.JPG?m=1476213304


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/IMG_1781.JPG?m=1476213318


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/IMG_1779.JPG?m=1476213299


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Neukirchen-Hauptschwenda-3527/IMG_1778%20Kopie_1.jpg?m=1534274503


Fazit:
Sehr lange Messreihe nahezu ohne Lücken und daher natürlich besonders wertvoll. Von Inhomogenitäten ist im Zuge der ersten Verlegung aufgrund der Höhendifferenz von fast 60 Metern (sofern die Angaben zum ersten Standort stimmen) auszugehen, aber selbst wenn man "nur" die Zeit ab November 1927 betrachtet, wäre eine nunmehr fast 91 Jahre lange Reihe mit nur einer geringen Verlegung 1977 vorhanden, was eine schöne, homogene Zeitreihe ergeben sollte.
Leider deuten die 30-Jahresmittel-Vergleiche 1961-1990 und 1981-2010 etwas anderes an (leichter Rückgang beim RR und recht geringer Anstieg der Temperatur um 0,5 K, beides steht nicht im Einklag mit dem homogenen deutschen Gebietsmittel).
Der Standort scheint wegen der Nähe zur versiegelten Fläche nicht optimal, in einem so dünn bebauten ländlichen Gebiet mit insgesamt guter Durchlüftung sollten die potenziellen Auswirkungen aber überschaubar sein und der Erhalt einer so langen Messreihe überwiegt hier ohnehin.
@Jörg: hier wurde wohl eine Homogenisierung besonders lohnen!

--------------------------------------------------------------------
http://fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterkarten/Tippspiele/Fu%C3%9F_1.png?m=1567881542

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]
Fotogalerie DWD-Wetterstationen: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]
Rohdaten Wetterstation Holzminden-Stadt: [www.awekasbox.at]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Neukirchen-Hauptschwenda (ID 3527) 1767 Jürgen (Holzminden, 93 m) 14.08.18 21:41
  Besten Dank! 530 Federwolke 14.08.18 22:10
  Das macht die Sache ja so schwierig... 539 Jürgen (Holzminden, 93 m) 14.08.18 22:15
  Noch was gefunden 510 Jürgen (Holzminden, 93 m) 15.08.18 20:06
  Printwerk-Recherche + Homogenitätsanalyse 445 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.18 19:32
  Vielen Dank Jörg! 419 Jürgen (Holzminden, 93 m) 03.10.18 20:16
  Re: Vielen Dank Jörg! 405 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.18 20:45
  Re: Vielen Dank Jörg! 409 Jürgen (Holzminden, 93 m) 03.10.18 21:08
  Korrektur: Es muss unten in der vorletzten Tabellenüberschrift wärmstes TMAX heißen (oT) 396 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 05.10.18 06:51
  Noch eine Grafik dazu..... 235 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.19 03:16


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.