Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Twistetal-Mühlhausen (ID 5133): Bericht vom 02.10.16
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 93 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Mai 2018 11:27

Geographie:
Mühlhausen ist einer von insgesamt sieben Ortsteilen der Gemeinde Twistetal im Landkreis Waldeck-Frankenberg in Nordhessen. Die Gemeinde Twistetal liegt rund 5,8 km (Luftlinie) südwestlich von Bad Arolsen. Sie wird von einem Abschnitt der Twiste durchflossen, die wenige Kilometer flussabwärts bzw. nordöstlich durch den Twistesee fließt. Im Norden und Osten grenzt die Stadt Bad Arolsen an das Gemeindegebiet, im Südosten die Stadt Waldeck, im Südwesten die Stadt Korbach und im Westen die Gemeinde Diemelsee.
Die Höhe in Mühlhausen beträgt 282-307 m über NN.

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/Twistetal_1.PNG?m=1515770456


Stationshistorie:
Beobachtungsdaten für Niederschlag in Mühlhausen liegen in WebWerdis seit 1913 vor.
Bis auf das Jahr 1946 sind vollständige monatliche Summen vorhanden, seit 1931 auch Tagessummen.
Verlegungen der Niederschlagsstation gab es zum Jahreswechsel 1930/31, nach der Unterbrechung 1946 zur Wiederinbetriebnahme Anfang 1947, zum Jahreswechsel 1988/89 und schließlich zum 01.06.1998. Mit dieser Verlegung an den aktuellen Standort auf 295 m über NN wurde die Station zur nebenamtlichen Klimastation aufgerüstet, zunächst mit analogen Insrumenten, zum 01.09.2004 erfolgte die Umstellung auf automatische Messungen nach AMDA-III-Standard (Messbeginn der digitalen Instrumente zum 27.07.2004).

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/Twistetal_2.PNG?m=1515770465


Gemessen wird neben diesem Standardprogramm auch die Schneehöhe im Winterhalbjahr durch den Beobachter, zudem wurden vom 01.09.2004 an auch Sonnenscheinmessungen mittels SONIe auf 12 m Höhe über Grund durchgeführt, die zum 31.05.2016 beendet wurden.
Die Einrichtung als Klimastation 1998 steht im Zusammenhang mit der Beendigung der Messreihe
0193 in Arolsen-Neu Berich zum 31.10.1997, etwa 13 km nordöstlich von Mühlhausen. Aufgrund der Entfernung ist Mühlhausen nicht als Nachfolge-, sondern Ersatzstation einzustufen.
Die etwa zehn Kilometer südwestlich gelegene Klimastation in Korbach-Lengefeld (am 01.06.1989 in Betrieb genommen und Ersatzstation für Waldeck) wurde Ende 2005 aufgegeben, so dass von vormals vier Klimastationen im LK Waldeck-Frankenberg - Waldeck bzw. Korbach, Arolsen bzw. Mühlhausen, Willingen (bereits 1984 beendet) und Burgwald-Bottendorf nunmehr nur noch zwei in Betrieb sind.
[sklima.de]


Stationsstandort/Bilder:
Die Station befindet sich in einem kleinen Vorgarten auf einem Hofgrundstück an der Hauptstraße des Ortes in ungewöhnlich geringem Abstand zu den Gebäuden, zur Straße und zu weiteren versiegelten Flächen. Das Datum der google-Luftbildaufnahme ist sicher nicht korrekt (Sommervegetation am angeblichen Neujahrstag 2009), so dass nicht bekannt ist, von wann die Aufnahme tatsächlich stammt. Ein Sonnenscheinmesser ist nicht zu erkennen, müsste jedoch bei einer Masthöhe von 12 m einen sichtbaren Schattenwurf erzeugen. Leider kam der Stationsbesuch
für die Klärung dieser Frage um gut vier Monate zu spät.


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/Twistetal-M%C3%BChlhausen%20%282%29.PNG?m=1515770464


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/IMG_1466.jpg?m=1515770426


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/IMG_1489.jpg?m=1515770453


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/IMG_1467.jpg?m=1515770437


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/IMG_1464.jpg?m=1515770409


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Twistetal-Muehlhausen/IMG_1463.jpg?m=1515770407



Alle Bilder gibt's hier: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]



Fazit:
Der Standort entspricht nicht den offiziellen Vorschriften für nebenamtliche Stationen des Typs WST III, da der Abstand der Messinstrumente zum nach Osten/Nordosten angrenzenden Gebäude nicht einmal 6 m beträgt und das Gebäude deutlich höher als 3 m ist. Auch die anderen beiden Gebäude stehen mit 11 bzw. knapp 20 m sehr nahe an der nur von wenig unversiegelter Fläche umgebenen Messstelle. Auch der Abstand zu dem Baum in westlicher Richtung ist mehr als kritisch. Aufgrund der Höhenlage von fast 300 m und fehlender Umgebungsstationen fällt eine Prüfung der Temperaturmessungen auf mögliche Überwärmung natürlich schwer.
Davon abgesehen war der Zustand, vor allem das Bodenmessfeld, sehr gepflegt.

--------------------------------------------------------------------
Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]
Fotogalerie DWD-Wetterstationen: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]
Rekordjahr 2018 (Stand 17.11.): 33 Hitzetage, 84 Sommertage, 148 warme Tage, 1.863 h SSD, 376,3 mm RR (DWD Bevern, SSD interpoliert)

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterkarten/Tippspiele/Fu%C3%9F_4.png?m=1536407803



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.18 17:55.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Twistetal-Mühlhausen (ID 5133): Bericht vom 02.10.16 517 Jürgen (Holzminden, 93 m) 20.05.18 11:27
  Re: DWD-Station Twistetal-Mühlhausen (ID 5133): Bericht vom 02.10.16 220 Federwolke 21.05.18 21:03


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.