Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Andernach (ID 161): Bildbericht vom 19.04.2017
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 93 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Februar 2018 13:39

Die fünfte und letzte Etappe der Tour an diesem kalten Apriltag führte von Hümmerich kommend über den Rhein nach Andernach (eigentlich war noch ein sechster Abschnitt nach Ahrweiler geplant, aber es wurde langsam Abend). Andernach liegt im Kreis Mayen-Koblenz am linken Ufer des Rheins im Neuwieder Becken. Unmittelbar im Anschluss an die Stadt steigen im Nordwesten die Hänge der Berge steil an. Im Nordwesten beginnt die Vor-Eifel, im Südwesten die Pellenz. Andernach liegt damit am östlichen Rand der Vulkaneifel, die sich vom Rhein bis zur Wittlicher Senke erstreckt und sich naturräumlich in die Teilregionen Vulkanische Osteifel, Vulkanische Hocheifel und Vulkanische Westeifel gliedert. Nächstgelegene größere Städte sind Neuwied (Nachbarstadt auf der gegenüberliegenden Rheinseite), Koblenz (ca. 10 Kilometer südöstlich) und Bonn (ca. 35 Kilometer nordwestlich). (Quelle: wikipedia)

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/Andernach_0.PNG?m=1518435912


Stationshistorie:
Als vollwertige Klimastation noch sehr kurz. Die vollautomatische Hauptamtstation am Ostrand der Stadt auf 75 m über NN wurde als Neueinsatz am 01.09.2011 offiziell in Betrieb genommen.
Unter der ID 161 findet sich hingegen eine sehr lange Niederschlagsreihe des DWD. Sie geht zurück bis 1897, der Standort befand sich recht zentral im heutigen Siedlungsgebiet auf 70 m über NN. Bis auf eine Lücke in den Jahren 1945 und 1946 scheinen vollständige Monatssummen vorzuliegen.
Im Oktober 1970 wurde diese Niederschlagsstation auf das Gelände der kommunalen Kläranlage unmittelbar am Rhein verlegt, an diesem Standort auf 62 m über NN wurde zusätzlich vom 01.12.1980 bis 16.12.2003 eine Windmessstation betrieben (so zumindest die Datenlage in WebWerdis, die Historie der Messinstrumente nennt hingegen erst den 18.04.2007 als Enddatum). Die Niederschlagsmessungen auf dem kommunalen Gelände wurden zum Jahresende 2007 beendet.

Klimastationen in der näheren Umgebung gab es von 1950-1997 auf der gegenüberliegenden Rheinseite in Neuwied sowie von 1990 an in Bendorf. Diese Nebenamtreihe wurde mit Inbetriebnahme der Hauptamtstation in Andernach zum 01.09.2011 beendet.


Stationslage/Bilder:
Die Station liegt am östlichen Rand der Stadt zwischen einer Sport- und Freizeitanlage und landwirtschaftlich genutzter Fläche in freier und ebener Lage ohne beeinträchtigende Hindernisse in der Umgebung. Der Aufbau folgt der üblichen Automaten-Stations-Architektur (AMDA-II-Retorte) mit Standard-Messprogramm an hauptamtlichen Stationen.
Der Sonnenscheinmesser ist ein SONIe, der auf 8 m über Grund am Windmast montiert ist. Bis 12.01.2014 befand er sich auf 6 m Höhe, ob bis dahin auch schon am Windmast oder auf einem eigenen lässt sich anhand der vorliegenden Daten leider nicht ermitteln.
Windmesser ist ein Ultrasonic Anemometer 2D auf 10 m Höhe.


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/Andernach_1.PNG?m=1518435912


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/Andernach_2.PNG?m=1518435934


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1633%20Kopie.jpg?m=1518435979


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1634%20Kopie.jpg?m=1518435982


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1610%20Kopie.jpg?m=1518435930


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1617%20Kopie.jpg?m=1518435951


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1619%20Kopie.jpg?m=1518435966


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1624%20Kopie.jpg?m=1518435969


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Andernach/IMG_1613%20Kopie.jpg?m=1518435950


Das komplette Stationsalbum gibt's hier: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]



Fazit:
Junges Automatenhauptamt auf für diese Stationsgeneration üblich hohem Standort- und Pflegeniveau.

--------------------------------------------------------------------
Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv
Standorte: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014 auf 93 m; Holzminden-Silberborn seit 11.11.2016 auf 428 m
Rohdaten der Stadtstation: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)
Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]
Fotogalerie DWD-Wetterstationen: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]

"Anders als dies habituelle Nörgler behaupten, ist das Land eben nicht von 'Staatsversagen' geprägt, sondern davon, dass auf allen Ebenen,
politisch und auch sonst unterschiedlich gesinnte Menschen von Berufs wegen oder im Ehrenamt dafür sorgen, dass die Mehrheit der Leute
hierzulande besser und sicherer leben als Milliarden Menschen in anderen Ländern. Man muss dies hin und wieder sagen, denn manchmal entsteht
der Eindruck, in Deutschland gehe es überwiegend chaotisch, ungerecht und undemokratisch zu. Es gibt (...) eine Lust an destruktivem Streit und an einer
aggressiven Anstandslosigkeit, die ihre Protagonisten gerne als 'Streitkultur' verbrämen. Solange nur einige Leute lachen und ein Satz 34-mal retweetet
wird, ist alles toll, sogar das Übelste." (Kurt Kister, SZ vom 27.01.2018)



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Andernach (ID 161): Bildbericht vom 19.04.2017 443 Jürgen (Holzminden, 93 m) 12.02.18 13:39


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.