Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Deuselbach (ID 0953): Bildbericht vom 17.04.2017
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 93 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. September 2017 21:03

Am Ostermontag ging es von Mainz aus auf eine Tour durch den Hunsrück und ins nördliche
Saarland. Erste Station war Deuselbach im LK Bernkastel-Wittlich.

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1046.JPG?m=1506279182


Geographie:
Deuselbach ist eine Ortsgemeinde im Hunsrück am Fuße des Erbeskopf, der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz und links des Rheins in Deutschland. Der Ort liegt auf rund 460 m über NN (Ortsmitte, die Ortsränder liegen zwischen ca. 445 und gut 510 m) und hat lediglich um 260 Einwohner (259 per 31.12.2015).

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/Deuselbach_1.PNG?m=1506272391


Stationshistorie:
Diese wird vom DWD selbst mit einem Fragezeichen versehen, was die Anfangsjahre angeht.
In der Liste der Inhomogenitäten heißt es:
"1946 Verlegung (?. "Einrichtung einer Klimastation etwa 1km nördlich des Dorfes Deuselbach auf einem Höhenrücken, Höhe 479m NN.")
Zu diesem Standort sind keine näheren Informationen oder gar Koordinaten vorhanden, Höhenlage
und Beschreibung deuten aber darauf hin, dass dieser Standort sich unweit des aktuellen befunden haben muss. Allerdings gab es zunächst eine Unterbrechung, denn:
14.08.1948: Verlegung zum Erbeskopf, Höhe 816m NN.

Zum 01.07.1950 erfolgte die Rückverlegung nach Deuselbach, zunächst für gut ein Jahr in den Ort,
bis 1951 die Wetterwarte am heutigen Standort nördlich des Ortes in Betrieb genommen wurde.
Digitalisierte Messwerte liegen ab 01.08.1950 vor.
Der Vermerk in der Inhomogenitäten-Datei:
10.11.1951:Umzug ins eigene Dienstgebäude, sonst keine Veränderung
ist also nicht korrekt, wie die Koordinaten bei WebWerdis belegen, es war damit auch die Verlegung vom Ort zurück an den Ortsrand verbunden, wo sich die Station dann bis Mai 2006 südlich des Gebäudes befand:

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/Deuselbach_4.PNG?m=1506272400


Die Umstellung auf automatisierten Betrieb erfolgte ab 1998, ein Großteil der Augenbeobachtungen wurde zum 01.06.1998 eingestellt, allerdings scheint nicht gleich alles mit den Automaten funktioniert zu haben, wie viele Fehldaten in der Klimadatei (mit "999" gekennzeichnet) aus den ersten Wochen belegen.
Unklar bleibt zudem, was das noch verbliebene Personal noch an zeitweiser Beobachtung beisteuerte: So soll laut Stationsdatenbeschreibung die Umstellung auf elektronische Messung der Sonnenscheindauer erst zum 03.06.2004 erfolgt sein. Wenn dies stimmt, muss also noch Personal für die Ablesung und den Wechsel der Brennstreifen im Campbell-Stokes zuständig gewesen sein.
Andererseits gab es im März 2004 massive Ausfälle bei den Niederschlagsmessungen, das bei Vorhandensein von Personal eigentlich nicht nachvollziehbar sein dürfte, da dann ja noch Hellmann-Messungen als Ersatz existieren müssten, was aber in der Klimadatei nicht der Fall ist, stattdessen regiert auch da die "999", was leider auch zu einem Fehler bei den Extremwerten bei sklima führt, das diesen Monat als komplett niederschlagsfrei ausweist.
Insgesamt bleibt so manches zwischen 1998 und 2006 unklar, es wimmelt leider von fehlenden
Messwerten in der Klimadatei, auch dass Ende 1999 über Wochen keinerlei Sonnenschein
stattgefunden haben soll (nicht als Fehlwert "999" sondern als Nullmesswert 0.0000 gelistet)
erscheint sehr fragwürdig.

Gesichert ist hingegen, dass 2006 die Einrichtung eines neuen Messfeldes nach AMDA-II-Standard erfolgte, zum Glück nur wenige Meter nordöstlich des bisherigen Klimagartens, so dass hierdurch
kein Homogenitätsbruch stattgefunden hat. Offizielle Inbetriebnahme war am 09.05.2006:

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/Deuselbach_2.PNG?m=1506272392


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/Deuselbach_3.PNG?m=1506272399


Extremwerte/Klima:

Die langjährigen Mittelwerte gibt der DWD für die Periode 1961-1990 mit 7,9 °C Jahresmitteltemperatur und mit 814,0 mm Jahresniederschlag an sowie mit 8,9 °C und 818,0 mm
für 1981-2010. Dies entspricht in beiden Fällen nicht der Entwicklung des bundesdeutschen Gebietsmittels, das sich weniger stark erwärmt hat und einen größeren Zuwachs bei den Niederschlägen aufweist. Ob dies tatsächlich eine valide Standortbesonderheit ist oder eher das Ergebnis der vielen fehlenden Meldungen zwischen 1998 und 2006?
Die mittlere Jahressonnenscheinsumme beträgt 1.633,6 Stunden (1961-1990) bzw. 1637,0 Stunden
(1981-2010), auch für diesen Parameter gilt das zuvor Geschriebene.

Erstaunlich für die Höhenlage ist, dass selbst im kälteren Mittel der Jahre 1961-1990 der kälteste Monat, der Januar, lediglich auf -0,1 Grad Mitteltemperatur kommt (zum Vergleich: das 40 Meter niedriger gelegene Silberborn im Solling war im Vergleichszeitraum satte 1,5 Grad kälter!).


Die Übersicht von sklima [sklima.de]

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/0953-Deuselbach/Extremwerttafel_Deuselbach.PNG?m=1506277686



Zum falschen Null-RR-Wert März 2004 siehe weiter oben. Anhand der benachbarten Niederschlagsstation Börfink-Thranenweier habe ich den April 2007 als vermutlich niederschlagsärmsten Monat ermittelt:

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/Stationsdatenblatt_Deuselbach.png?m=1506272535



Aktuelle Stationsdaten/Stationsbilder

Seit Schließung der Wetterwarte Hauptamt-Vollautomat (AWST AMDA II). Zu den Unklarheiten zwischen 1998 und 2006 siehe weiter oben. Der Sonnenscheinmesser ab Juni 2004 war zunächst ein SONIe und wurde zwischenzeitlich nach der geringfügigen Verlegung des Messfeldes im Mai 2006 auf 2 m über Grund betrieben, bevor rund neun Monate später eine erneute Umrüstung stattfand auf einen separaten Mast 6 m über Grund und Ersatz des SONIe-Sensors durch einen des Typs SCAPP. Am Rande: Während der kurzen Messdauer im Ort Deuselbach von 1950-1951 soll die Sonnenscheinmessung auf 28 m über Grund stattgefunden haben, wobei auch diese Daten widersprüchlich sind (angeblich bereits seit 1948 auf dieser Höhe, was sich nicht in Einklang mit der oben angegebenen zwischenzeitlichen Verlegung auf den Erbeskopf bringen lässt).

Aufgrund der Höhenlage knapp unter 500 Metern keine Besonderheiten bei der Höhe des Ombrometers, trotz der historischen, recht imposanten Schneehöhe von 60 cm.

Eine Auswahl der Stationsbilder vom Ostermontag 2017, das komplette Album könnt ihr
hier aufrufen: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1018%20Kopie.jpg?m=1506272457


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1027%20Kopie.jpg?m=1506272472


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_0998%20Kopie.jpg?m=1506272413


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1000%20Kopie.jpg?m=1506272415


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1007%20Kopie.jpg?m=1506272429


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1030%20Kopie.jpg?m=1506272485


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_9474%20Kopie.jpg?m=1506272528


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_9479%20Kopie.jpg?m=1506272535


http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1010%20Kopie.jpg?m=1506272444



Fazit:
Ein schöner Standort am Ortsrand, Class A schon seit 1951 und eine mittlerweile seit 66 Jahren homogene Messreihe, da seither nur diese eine minimale Verlegung des Messfeldes gab.
Zustand am Besuchstag wie im Hauptamt ganz überwiegend üblich sehr gepflegt.
Umso ärgerlicher ist die hohe Zahl an Fehldaten zwischen 1998 und 2006, auch die Dokumentation
der Stationshistorie in den DWD-Quellen ist lückenhaft und teils widersprüchlich, so dass keine
präzisere Recherche möglich war.


Und damit heißt es:

http://fotogalerie.wetter-holzminden.de/var/resizes/Wetterstationen-DWD/Deuselbach/IMG_1048.JPG?m=1506279181

--------------------------------------------------------------------
Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]
Fotogalerie DWD-Wetterstationen: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]
Rekordjahr 2018 (Stand 17.10.): 33 Hitzetage, 84 Sommertage, 148 warme Tage, 1.779 h SSD, 340,8 mm RR (DWD Bevern, SSD interpoliert)

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterkarten/Tippspiele/Fu%C3%9F_4.png?m=1536407803



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Deuselbach (ID 0953): Bildbericht vom 17.04.2017 934 Jürgen (Holzminden, 93 m) 24.09.17 21:03
  Schmunzeln Besten Dank, sehr informativ und schöne Bilder. Und bereits wieder ein grauer Punkt weniger auf der Karte (oT) 139 Federwolke 24.09.17 21:58
  Danke dir, manchmal hat man Glück mit dem Wetter, sogar in Deutschland :-) 197 Jürgen (Holzminden, 93 m) 24.09.17 22:25


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.