Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Gründau-Breitenborn (ID 1863): Bericht vom 7.10.16
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2017 19:30

Noch so eine Erkundungstour in der hessischen Provinz...

Geographie:
Gründau ist eine aus sieben Ortsteilen bestehende Gemeinde im hessischen Mainz-Kinzig-Kreis.
Der Ortsteil Breitenborn liegt im Büdinger Wald, der nach Norden an den Unteren Vogelsberg anschließt. Die Höhenlage beträgt zwischen 157 und 415 m über NN.

Auf der Karte ist der Standort mit der gelben Nadel markiert:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/albums/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/Breitenborn_1.PNG?m=1489422927


Stationshistorie:
Wie fast immer kompliziert. Die Geschichte der Klimastation Gründau-Breitenborn ist noch jung, da erst 1995 die Einrichtung als Nebenamtstation im Netz des DWD vorgenommen wurde.
Die Historie als Niederschlagsstation geht allerdings bis 1889 zurück!
Klimastationen in der Umgebung gab es zuvor in Gelnhausen (ID 1593, 190 m) mit Unterbrechungen von 1899 an bis zum 30.04.1974 und daran anschließend ab 01.05.1974 in Mittel-Gründau (ID 3300, 155 m), wo neben den klassischen Klimadaten auch Sonnenscheindauermessungen (ab 01.09.1974) und ab 01.12.1978 Windmessungen erhoben wurden. Die Station wurde zum 31.05.1993 aufgelöst, die Messungen endeten zwei Monate zuvor.

Auf der Stationskarte von sklima.de sind die beiden aufgegebenen Standorte in blau (Gelnhausen unten und Mittel-Gründau links) und der aktuelle in orange eingezeichnet:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/Gr%C3%BCndau.PNG?m=1489422944

Aufgrund der Entfernung und der unterschiedlichen geographischen Lage handelt es sich um jeweils eigenständige Zeitreihen. Dennoch wird in der Inhomogenitäten-Datei des DWD der Standort Mittel-Gründau als Verlegung in der Stationshistorie von Gelnhausen geführt. Auch die Einrichtung der Klimastation knapp zwei Jahre später ist im Zusammenhang mit der Auflösung der Station Mittel-Gründau zu betrachten, so dass die Geschichte der Klimastationen in der Region Gelnhausen/Gründau die Standorte Gelnhausen, Mittel-Gründau und Gründau-Breitenborn umfasst.

Zum 01.03.1995 (inoffiziell zum 17.02.1995) erfolgte die Einrichtung der Klimastation (noch mit konventionellen Instrumenten) in Breitenborn im Westen des Ortes (schwarzer Pfeil). Die dortigen Messungen wurden mit dem 30.09.2003 beendet, danach ist die Reihe für über vier Jahre unterbrochen, schließlich erfolgte die Wiederinbetriebnahme zum 01.12.2007 am aktuellen Standort am nördlichen Rand des Siedlungsgebietes (roter Pfeil):

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/Breitenborn_4.PNG?m=1489422938


Zusammenfassend lässt sich also die Stationshistorie Gründau-Breitenborn so darstellen:

Ab 01.01.1891 Messungen des Niederschlags mit Meldung der monatlichen Summen (Messnetz=6 ohne Tageswerte)
Ab 01.01.1941 liegen Tageswerte der Niederschlagsmessungen vor
Die Daten aus den Jahren 1945 und 1946 fehlen
Mit dem 30.12.1960 enden die Messungen
Vom 01.01.1971 bis 30.06.1985 existiert eine RR-Station Gründau-Haingründau (ID 1864, 150 m)
Zum 17.02.1995 Einrichtung einer Klimastation mit konventionellen Messgeräten an der Schwimmbadstraße auf 188 m
Mit dem 30.09.2003 enden dort die Messungen
Zum 01.12.2007 Inbetriebnahme der aktuellen Station im Messnetz AMDA III am Nordrand des Ortes oberhalb der Straße Am Eichwäldchen auf 258 m


Dort wird seither das AMDA III-Basismessprogramm gefahren und zusätzlich von Oktober bis April die Schneehöhe durch den Beobachter gemessen.


Standort/Bilder
Wie schon die google-earth-Bilder zeigen, handelt es sich um zu rund 3/4 von angrenzendem Wald umgebenes Gelände, nach Süden beginnt das Siedlungsgebiet. Es sind deutliche Horizonteinschränkungen vorhanden. Da sich zudem mehrere Laub- und einzelne Nadelbäume in direkter Nähe des Messfeldes befinden, handelt es sich um einen ziemlich schattigen Standort. Nördlich befindet sich das Vereinsgelände des Country- und Westernclubs "Bandoleros Breitenborn".

Zur Station gelangt man über einen Weg oberhalb des Geländes. Das nur locker umzäunte Messfeld befindet sich auf einer Wiese, die zeitweise als Pferdekoppel genutzt wird. Zum Zeitpunkt des Besuches von Michael befanden sich die Tiere dort und es war kein Betreten möglich. Ich hatte mehr Glück, die Tiere waren fort und die Weide geöffnet, so dass ich auch ein paar Bilder aus der Nähe machen konnte. Der Zustand ist leider auch hier als pflegebedürftig einzustufen, auch wenn es in Moischeid noch ganz anders aussah.


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/Breitenborn_3.PNG?m=1489422944


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1646%20Kopie.jpg?m=1489422958


Herangezoomt:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1661%20Kopie.jpg?m=1489422974


Hier sieht man, dass der Zaun links nach ein paar Metern endet und ein Betreten möglich war:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1660%20Kopie.jpg?m=1489422972


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1658%20Kopie.jpg?m=1489422959


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1649.JPG?m=1475868934


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1653.JPG?m=1475868972


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1651.JPG?m=1475868956


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1652.JPG?m=1475868963


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1656.JPG?m=1475868991


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Gr%C3%BCndau-Breitenborn-1863/IMG_1659.JPG?m=1475869019



Fazit:
Der Gesamteindruck entspricht dem Wetter an jenem Tag: nicht schön.

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Gründau-Breitenborn (ID 1863): Bericht vom 7.10.16 1743 Jürgen (Holzminden, 90m) 13.03.17 19:30


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.