Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Ruppertsecken (ID 4323): Bildbericht vom 09.09.16
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. März 2017 13:44

Geographie:
Ruppertsecken ist eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz. Der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort wirbt mit der Bezeichnung "höchstes Dorf in der Pfalz".
Er liegt im dünn besiedelten Nordpfälzer Bergland einige Kilometer westlich der Kreisstadt Kirchheimbolanden [www.wzforum.de] und ziemlich genau in der Mitte zwischen Bad Kreuznach [www.wzforum.de] und Kaiserslautern [www.wzforum.de]:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/Ruppertsecken_1.PNG?m=1473443516

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0755.JPG?m=1473443497


Stationshistorie:
Nicht vollständig darstellbar. Niederschlags- und Schneehöhenmessungen gibt es laut der Metabeschreibung in den neuen (noch testweise arbeitenden) Verzeichnissen des CDC-ftp-
Servers des DWD [ftp-cdc.dwd.de]
seit 1902, ab Jahresbeginn 1903 liegen Monatswerte vor.
Als Klimastation mit zusätzlicher Temperatur- und Feuchtemessung wird die Station seit 1969 geführt, ob diese Messungen evtl. länger zurückreichen, konnte anhand der vorliegenden Daten leider nicht geklärt werden.
Von (mindestens) 1969 bis zum 14.05.1991 befand sich die Station am Südwestrand des Orts auf 488 m Höhe, seither am Ortseingang im Nordosten auf 461 m.
Zum 01.03.2005 erfolgte die Umstellung auf automatischen Messbetrieb AMDA III. Seither Messung der Lufttemperatur und -feuchte in 2 m Höhe mittels PT100 in der LAM630; der Lufttemperatur in 5 cm über Grund und des Niederschlags mittels PLUVIO, also das AMDA-III-Basisprogramm. Dazu Messung der Schneehöhe von Oktober bis April durch den ehrenamtlichen Beobachter.

Alter Standort (schwarz) und aktueller (rot):

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/Ruppertsecken_4.PNG?m=1488974191


Klima/Extremwerte:
Der Jahresniederschlag der Periode 1961-1990 wird vom DWD mit 660,1 mm angegeben, womit der Standort zu den recht trockenen des Landes gehört. Für den Zeitraum 1981-2010 sind 684 mm angegeben.
Die langjährigen Jahrestemperaturmittel betragen laut DWD-Tabelle gemessen an der Höhenlage bemerkenswert warme 8,2 °C (1961-1990) bzw. 8,8 °C (1981-2010).


Extremwerte wie immer von www.sklima.de:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/Extremwerte.PNG?m=1488974961


Stationslage/Bilder:
Wie oben beschrieben, seit 1991 am Ortseingang aus Richtung Kirchheimbolanden kommend:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/Ruppertsecken_2.PNG?m=1473443524


Wie man bereits auf diesem Bild von oben sehen kann, ist der Standort von hohem Bewuchs
umgeben:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/Ruppertsecken_3.PNG?m=1473443541


Dies zeigt sich auch vor Ort:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0744.JPG?m=1473443441


Während Richtung Osten/Nordosten dichte Nadelbäume zu finden sind, sind es an der Nordseite Laubgehölze. Blickt man parallel des bereits oben gezeigten Schildes auf das Grundstück, kann man die LAM630 hinter den Blättern erkennen:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0747.JPG?m=1473443451


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0756.JPG?m=1473443512


Dahinter befindet sich auf dem Rasen das Messfeld:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0750.JPG?m=1473443475


Zum Besuchszeitpunkt waren noch die älteren Feuchtesensoren verbaut:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0751.JPG?m=1473443474


Eher mäßig gepflegtes Bodenmessfeld:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0752.JPG?m=1473443486


Fazit:
Eine Messreihe offenbar ohne Lücken (zumindest seit Daten vorhanden sind als Klimastation)
und angesichts der Ortslage mit seiner flachen, lockeren Bebauung in dünn besiedeltem Gebiet wohl auch trotz der Höhendifferenz von 27 m zwischen dem älteren und dem aktuellen Standort
grundsätzlich als homogen einzustufen. Die aktuellen Stationsbedingungen sind aber als nicht wirklich gut einzuschätzen, ich wiederhole meinen Standardsatz zu schlecht einsehbaren Stationen: Wo kaum ein Blick hindurch findet, tut sich auch der Wind und damit die Belüftung entsprechend schwer. Anders als an ähnlichen Ortsrandlagenstationen in Privatgärten wie in Hameln-Hastenbeck [www.wzforum.de] und Liebenburg-Othfresen (Bericht folgt) fehlt hier zumindest eine freie, unbewachsene Seite, nur in Richtung Südosten sind ein paar kleine Lücken im Bewuchs um das Grundstück herum.


Abschließend noch ein paar Blicke in die durchaus reizvolle Umgebung, leider getrübt durch das hartnäckige Gewölk:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0746.JPG?m=1473443452


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0748.JPG?m=1473443462



Und damit heißt es:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Ruppertsecken/IMG_0754.JPG?m=1473443495

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.17 13:46.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Ruppertsecken (ID 4323): Bildbericht vom 09.09.16 1533 Jürgen (Holzminden, 90m) 08.03.17 13:44
  Ja, fast schon "Grüne Hölle". Freie(re) Lage ist was anderes. (oT) 128 Thomas K. 08.03.17 14:15
  Schöner Bericht, eine Frage 156 JM 08.03.17 15:18
  Re: Schöner Bericht, eine Frage 158 Jürgen (Holzminden, 90m) 08.03.17 15:29
  Danke (oT) 107 JM 08.03.17 15:36
  Re: DWD-Station Ruppertsecken (ID 4323): Bildbericht vom 09.09.16 115 Illertal (500 m ü. NN) 08.03.17 19:13
  Re: DWD-Station Ruppertsecken (ID 4323): Bildbericht vom 09.09.16 212 Jürgen (Holzminden, 90m) 08.03.17 21:59


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.