Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Worms (ID 5692): Bildbericht vom 25.06.2016
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. September 2016 22:35

Zusammen mit Bad Dürkheim [www.wzforum.de] konnte ich an diesem letzten Junisamstag bei sehr bescheidenem Sommerwetter gleich zwei Stationen mit langer, ins vorvergangene Jahrhundert zurückgehender Historie besuchen.

Am 11.04. gab es einen Brand am Flugplatz, auf dessen Gelände sich die Station befindet und dessen Folgen auch auf den Bildern noch deutlich sichtbar sind.

Geographie:
Worms ist eine kreisfreie Stadt in der Oberrheinischen Tiefebene im Südosten der Region Rheinhessen am linken, westlichen Rheinufer.
Die Höhenlage liegt im Stadtgebiet zwischen 87 und 167 m über NN, im Südwesten finden sich in ca. 15 km Entfernung die Ausläufer des Pfälzerwalds, im Westen der Wonnegau mit einer Hügellandschaft und im Osten wird die Ebene durch den Odenwald begrenzt.

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/Worms.PNG?m=1475005734


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/Worms_1.PNG?m=1475005742



Klima
Worms gehört mit einer Mitteltemperatur von 10,4 °C im Zeitraum 1961-1990 zu den wärmsten Standorten des DWD. Der Jahresniederschlagswert dieser Periode wird mit 607,9 mm angegeben, es handelt sich also um eine recht trockene Region. Sonnenscheinmessungen werden in Worms nicht durchgeführt, für 1961-1990 gibt der DWD auch keinen Klimawert an, für 1981-2010 finden sich in der Bezugsstandort-Liste 1.655 Stunden.

Extremwerte der Station (vorliegende Werte ab 1936) (Quelle: sklima, [sklima.de]:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/Extremwerttafel%20Worms.PNG?m=1475005725


Stationshistorie:
In der Inhomogenitäten-Datei wird als Beginn der Messungen das Jahr 1896 angegeben, leider ohne weitere Erläuterungen. Die in dieser Datei enthaltenen Informationen sind sehr spärlich:

Seit Frühjahr 1953 liegt die Klimastation in der Rheinebene direkt am Fluß. Die Bauweise ist aufgelockert und es gibt überwiegen kleinere Häuser, die Stationshöhe ist 91m NN. Der Beobachter war von 1953 bis zu seinem Tod im April 1992 an der Klimastation II.Ordnung tätig. Die Ehefrau betreut nun die Klimastation weiter.
01.01.1995: Verlegung zum Klärwerk und Beobachterwechsel, Personal des Werkes
16.07.1997: Austausch des trockenen und feuchten Thermometers.
08.12.1997: Einstellen der Schreibarme des Thermohygrographen, Austausch des Minimumthermometers.


Es liegen also keine weiteren Informationen für die Standorte bis 1953 vor. Von 1953-Ende 1994 gab es offenbar keine Verlegung und damit sollte die Reihe für die Klimareferenzperiode 1961-1990 homogen sein. Vom 01.01.1995 bis 31.08.2004 befand sich die Station dann für knapp zehn Jahre am Klärwerk, seit dem 01.09.2004 steht sie am gegenwärtigen Standort am Flugplatz. Sie gehört zum nebenamtlichen Messnetz AMDA III, die Umstellung auf die aktuelle, automatische Technik dürfte laut Stationshistorie in der Klimadatei zusammen mit der Verlegung an den Flugplatz erfolgt sein.

Das Messprogramm besteht aus dem AMDA III-Standard ohne Erweiterungen, das heißt, es werden automatisch Lufttemperatur in 2 m und 5 cm Höhe gemessen, dazu Luftfeuchte und Niederschlag und zusätzlich von Hand im Zeitraum vom 01.10. bis 30.04. die Schneehöhe.


Stationsstandort
Seit 01.09.2004 also am privaten Flugplatz außerhalb der Stadt. Die Umgebung ist frei und grundsätzlich gut geeignet, was aber auf die unmittelbare Umgebung und damit den konkreten Messplatz nur eingeschränkt zutrifft. Ein dichter Baumbewuchs schließt sich nur wenige Meter südlich an das Messfeld an und verhindert bzw. stört zum einen die Durchlüftung bei Wind aus südlichen Richtungen, zum anderen wird die Temperaturhütte, wie man auch auf dem google-Bild sehen kann, zeitweise verschattet, so dass Beeinflussungen der 2m-Temperatur sowohl nach oben als auch nach unten (letzteres bei Strahlungslagen je nach Sonneneinfallswinkel) zu erwarten sind.
Nach meiner Einschätzung nicht gut ausgewählt.

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/Worms_2.PNG?m=1475005737


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/Worms_3.PNG?m=1475005740


Blick aus der Entfernung vom Abzweig der Zufahrtsstraße aus:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6688.JPG?m=1466967137


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6689.JPG?m=1466967139



Von dort geht es auf diesen Parkplatz:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6682.JPG?m=1466967086


Rechts sieht man deutlich den Brandschaden:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6681.JPG?m=1466967071


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6680.JPG?m=1466967075


Und zu allem Überfluss während des Stationsbesuchs auch noch eine leckende Dachrinne:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6679.JPG?m=1466967057


Zum Stationsgelände geht es auf der anderen Seite linker Hand am Ende des Parkplatzes:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6666.JPG?m=1475005732


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6667.JPG?m=1466966966


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6674.JPG?m=1466967025


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6675.JPG?m=1466967031


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6668.JPG?m=1466966964


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6669.JPG?m=1466966986


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6670.JPG?m=1466966983


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6671.JPG?m=1466967005


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6678.JPG?m=1466967056


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6687.JPG?m=1466967126


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/Worms/IMG_6683.JPG?m=1466967089


Fazit: Die Nähe zur südlichen Baumreihe erscheint unglücklich, der Pflegezustand kann als zufriedenstellend bezeichnet werden.

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Worms (ID 5692): Bildbericht vom 25.06.2016 2624 Jürgen (Holzminden, 90m) 27.09.16 22:35


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.