Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD Station Bad Nauheim (ID 3442) und Niederschlagsstation Bad Vilbel-Dortelweil (ID 5225) Bildbericht vom 26.06.2016
geschrieben von: Triathlet70 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Juni 2016 00:10

Da ich beim Radtraining entsprechend weit in der hemischen Region herumkomme dachte ich mir warum nicht mal schauen welche Wetterstationen einen Besuch lohnen. Ein paar Fotos sind schnell gemacht und beeinträchtigen den Trainingsnutzen in keiner Weise. Beginnen möchte ich mit der DWD-Station Bad Nauheim und der Niederschlagsstation Bad Vilbel - Dortelweil.

Geographie :

Bad Nauheim ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine Kurstadt und nach Bad Vilbel die zweitgrößte Stadt im Wetteraukreis. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 148 m über NN, 28 km Luftlinie nördlich von Frankfurt am Main, am Ostrand des Taunus. Sie wird von der Wetter und der Usa durchflossen. Im Stadtgebiet befinden sich viele Solequellen, seit der Steinzeit lassen sich Siedlungsspuren in deren Umkreis feststellen. Die Kelten waren es schließlich, die die Salzgewinnung quasi auf Industriellen Standard ausführten, bei Ausgrabungen wurden riesige Salinenanlagen nachgewiesen. Noch heute kann man direkt gegenüber der Wetterstation ein großes Gradierwerk bewundern.

Lage der Stadt :

http://fs5.directupload.net/images/160626/3p9zwspj.jpg

Stationsgeschichte :

Seit dem 01.01.1947 besteht dieser Standort laut DWD-Stationslexikon. Ob das Kürzel "KL" dafür steht daß ein Beobachter stündlich die Daten der Thermometer in einer klassischen Wetterhütte abgelesen hat vermag ich nicht zu sagen da ich quasi nichts über diese Station weiß. Niederschlagsmessung ( Kennung "RR" ) ebenfalls seit dem 01.01.1947. Vom 01.01.1973 bis zum 31.05.1977 stand hier noch ein Windmesser. Seit dem 01.10.2004 ist die Messung zum einen automatisiert ( Kennung "SY" ), zum anderen kamen Temperatur und Feuchtemesser hinzu ( Kennung "TU" ).

Standort :

Laut den Koordinaten aus dem DWD-Stationslexikon befindet sich die Station auf dem Gelände der Feuerwehr Bad Nauheim und der Johanniter direkt an deren Parkplatz.

http://fs5.directupload.net/images/160626/mm3gajeh.jpg

Dieser Parkplatz ist frei zugänglich, hier die Zufahrt

http://fs5.directupload.net/images/160626/jmtvti5z.jpg

und die direkt daneben liegende Straße. Der Pfeil markiert die Stelle, an der sich hinter den Bäumen die Wetterstation befindet

http://fs5.directupload.net/images/160626/pfn3j8s8.jpg

Und nun die Stationsbilder. Vorhanden sind wie erwähnt Temperatur-und Feuchtemessung in einer 2m-Eigenbrodt-Lamellenhütte, ein Pluviometer und ein Bodenmessfeld, welches sich in einem einigermaßen guten Zustand befindet. Die Station ist sehr nahe am Parkplatz, Johanniter und Feuerwehr sind noch nicht lange an diesem Standort, früher wird hier wohl nichts außer Feld und Wiesen gewesen sein :

Station aus zwei Perspektiven

http://fs5.directupload.net/images/160626/lftggtib.jpg

http://fs5.directupload.net/images/160626/qcmysn73.jpg

Pluviometer

http://fs5.directupload.net/images/160626/nw2fenyl.jpg

Bodenmessfeld

http://fs5.directupload.net/images/160626/doprr39u.jpg

Temperatur-und Feuchtemessung

http://fs5.directupload.net/images/160626/tpxdkgct.jpg

Parkplatz und Straße, zuätzlich die recht hohen Büsche und kleinen Bäume scheinen einen kritischen Eindruck bezügl. der Messwerte zu hinterlassen, andererseits ist Bad Nauheim eine recht unauffällige Station welche eigentlich nie mit fragwürdigen Werten von sich reden macht.

Weiter geht es mit der Niederschlagsstation Bad Vilbel - Dortelweil.

Geographie:

Bad Vilbel liegt auf einer Höhe von 109 m über NN im Süden der Wetterau, Siedlungsspuren reichen bis in die Jungsteinzeit zurück. Im Süden Bad Vilbels befindlet sich die Erhebung Schöllberg mit der Siedlung Heilsberg und der Stadtgrenze nach Frankfurt.

Vom Vogelsberg kommend fließt die Nidda durch die Stadt, um bei Frankfurt-Höchst in den Main zu münden. Im Südosten befindet sich der Vilbeler Wald. Fallwinde und Kaltluftströme vom Taunus sorgen fast täglich für einen kompletten Luftaustausch.

Wie Bad Nauheim ist auch Bad Vilbel ein Kurort, hier sind es hauptsächlich mehr als 20 Mineralquellen die sich im Stadtgebiet finden, aufgrund dessen haben sich schon früh sogenannte Brunnenbetriebe, die Mineralwasser herstellen, hier angesiedelt. Hassia ist davon überregional bekannt.

Lage der Stadt :

http://fs5.directupload.net/images/160626/v5e9nszr.jpg

Stationsgeschichte:

Niederschlagsmessung wird hier laut DWD-Stationslexikon seit dem 01.01.1931 betrieben, also schon sehr lange. Seit dem 01.05.2004 ist die Messung automatisiert ( Kennung "SY" ) was es mit der Kennung "MN" seit dem 05.05.2002 auf sich hat kann ich nicht sagen.

Standort :

Unweit der Landstraße von Bad Homburg kommend befindet sich die Station kurz vor dem kleinen Stadtteil Dortelweil direkt an einem Bauernhof, von der Straße kaum einzusehen und nur sichtbar, wenn man weiß was man zu suchen hat, wie die Bilder weiter unten zeigen.

http://fs5.directupload.net/images/160626/f7w5sdck.jpg

Hier die Zufahrt zum Bauernhof, man erkennt ganz schwach einen Einschnitt in einem Feld, dort befindet sich die Station

http://fs5.directupload.net/images/160626/xcoq82i8.jpg

Etwas näher

http://fs5.directupload.net/images/160626/wibt3gyz.jpg

Und hier sieht man nun die Niederschlagsstation, es finden sich ein Pluviometer und ein Hellmann, dieser wird wohl vom Bauern (?) manuell überprüft um die Daten des Pluviometer zu bestätigen, das ist aber nur eine Vermutung von mir.

http://fs5.directupload.net/images/160626/7b9rmoj2.jpg

Beide Niederschlagsmesser aus mehreren Perspektiven

http://fs5.directupload.net/images/160626/5ktitmhz.jpg

http://fs5.directupload.net/images/160626/jx5xyere.jpg

Pluviometer von nah

http://fs5.directupload.net/images/160626/ba2rbyfo.jpg

Hellmann von nah

http://fs5.directupload.net/images/160626/cfxphw83.jpg

Nochmal ein Übersichtsbild

http://fs5.directupload.net/images/160626/ittv7zu3.jpg

Inwieweit sich das direkt anschließende Weizenfeld ungünstig auf die Niederschlagsmessung auswirkt kann ich nicht beurteilen, allerdings denke ich mir daß der Regen schon sehr schräg von der Seite kommen müsste um vom Feld in irgendeiner Weise abgelenkt zu werden.

Im Umfeld der Niederschlagsmesser befinden sich viele kleine Anpflanzungen verschiedener Art wie Erdbeeren, Rhabarber, Mirabellen, Kräuter und diverse Blumen, ob es sich dabei um ein Phänologisches Beobachtungsfeld handelt? Bad Vilbel soll auch eine solche Station haben, allerdings ist diese im Stationslexikon mit anderen Koordinaten versehen.

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen und betrachten der Stationsbilder. Demnächst kommen evtl. noch Stationen aus dem Spessart hinzu.

Wer noch zusätzliche Informationen zu diesen beiden Stationen hat - immer her damit!

Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!

Gruß

Michael ( Maintal,östlich von FFM,98m )

Alle meine Angaben beziehen sich, soweit nicht anders erläutert, auf die Region Maintal im MKK! Herunterladen aller Bilder in meinen Kommentaren nur nach eingeholter Einverständniserklärung!
_____________________________________________________________________________

Wetterstation Maintal - Bischofsheim : [maintal-bischofsheim-wetterstation.de]
Sensor ist in 2m Höhe in einem Davis-Strahlungsschutzschild montiert und wird per amorphen Solarmodul belüftet, so ist auch bei Bewölkung eine Verfälschung der Messwerte durch Stauwärme ausgeschlossen.

Triathlon-Blog : [michaelmastroserio-triathlon.blogspot.de]

"Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt." ( Siddhartha Gautama "Buddha" )



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD Station Bad Nauheim (ID 3442) und Niederschlagsstation Bad Vilbel-Dortelweil (ID 5225) Bildbericht vom 26.06.2016 2889 Triathlet70 27.06.16 00:10
  Vielen Dank, sehr spannend! (oT) 319 Anonymer Teilnehmer 27.06.16 00:58
  Vielen Dank, Michael. 312 Jürgen (Holzminden, 90m) 27.06.16 22:07
  Re: Vielen Dank, Michael. 307 Triathlet70 27.06.16 22:33
  Re: Vielen Dank, Michael. 343 Jürgen (Holzminden, 90m) 27.06.16 22:53
  Re: Vielen Dank, Michael. 289 Triathlet70 28.06.16 23:18
  Re: Vielen Dank, Michael. 297 padde 12.07.16 00:14
  Re: DWD Station Bad Nauheim (ID 3442) und Niederschlagsstation Bad Vilbel-Dortelweil (ID 5225) Bildbericht vom 26.06.2016 251 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.08.16 22:17
  Re: DWD Station Bad Nauheim (ID 3442) und Niederschlagsstation Bad Vilbel-Dortelweil (ID 5225) Bildbericht vom 26.06.2016 316 Triathlet70 13.08.16 23:48
  Bad Nauheim: Bilder von heute 203 Jürgen (Holzminden, 90m) 16.03.17 21:34
  Ohne Laub an den Büschen sieht die Station gleich viel luftiger aus (oT) 162 Snab - Naumburg(Saale)/Sandersdorf 16.03.17 22:20
  Ohne jede Umzäunung? Dafür Hochsicherheitstrakt in Hersfeld. Hessische (Un-)Logik (oT) 233 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 17.03.17 03:05


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.