Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station W.-Lippoldsberg (ID 5279): Bildbericht 10.04.2016
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. April 2016 22:57

Mit ein paar Tagen Verspätung nun die Eindrücke meiner Tour vom letzten Sonntag Nachmittag.
Vollständig heißt der Standort Wahlsburg-Lippoldsberg, aber das passte nicht in die Betreffzeile.Zwinkern

Stationshistorie:

Mit einem Wort: Bewegt. Es handelt sich um eine sehr lange Messreihe, die Niederschlagsmessungen gehen wohl mindestens bis ins Jahr 1931 zurück, ab 1948 existierte eine Klimastation mit diversen Messungen (u.a. Temperatur, Feuchte, Bedeckungsgrad), von 1966 bis 1981 wurde zusätzlich auch Sonnenschein gemessen. Die Datenlage ist wie so oft unvollständig und teils widersprüchlich, also bitte ich auch hier wieder Jörg und andere um Ergänzungen und Korrekturen.
Es hat im Laufe der Jahre eine Reihe von Stationsverlegungen gegeben, bei der es beachtliche Höhendifferenzen gibt, die zumindest in Sachen Temperaturmessungen zu einer - sofern nicht nachträglich angepassten - inhomogenen Klimareihe geführt hat. Manchmal sagen ein oder zwei Bilder mehr als viele Worte:

http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/lippoldsberg_historie-RR_zpsyhwlewse.png


http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/lippoldsberg_historie-temp_zpsmfxfpluw.png


Also Höhenunterschiede von mehr als 100 Metern, Erläuterungen dazu siehe Geographie.
Am aktuellen Standort wird seit 01.09.2004 das Standard-Nebenamtprogramm gefahren (3. Automatengeneration): Messung von Temperatur- und Luftfeuchte in 2 m Höhe, Temperatur in 5 cm Höhe, Niederschlag mittels PLUVIO, Tagesmittel des Dampfdrucks sowie zwischen dem 01.10. und dem 30.04. die Schneehöhe um 06 Uhr UTC durch den ehrenamtlichen Beobachter.

Geographie:
Zu Wahlsburg gehören die Gemeinden Vernawahlshausen und Lippoldsberg. Sie liegen fast im äußersten Norden Hessens und stellen eine geographische und verwaltungsrechtliche Besonderheit dar als kleine hessische "Enklave" rechts, also östlich der Weser, die südlich davon die Grenze zwischen Hessen und Niedersachsen bildet.
Lippoldsberg liegt im Oberwesertal, die Kerngemeinde auf etwa 110-130 m Höhe. Richtung Norden befindet sich auf niedersächsischer Seite die Ortschaft Bodenfelde, die Grillfreunden wegen des dortigen Sitzes der Firma proFagus ein Begriff sein dürfte, deren Grillkohleprodukte aus Buchenholz über die Region hinaus bekannt sind. Dahinter schließt sich der Südausläufer des Sollings an, an deren Fuße der kleine Ort Amelith liegt, in dem es eine Niederschlagsstation des DWD gibt.
Im Süden befindet sich der Höhenzug Kiffing, auf dem sich u.a. das Reha-Zentrum befindet. In diese Richtung führt uns auch die Reise zur Wetterstation, die sich wie viele Nebeamtstationen auf einem landwirtschaftlichen Aussiedlerhof befindet und die nördlichste Wetterstation Hessens ist.
Es geht aus dem Ort Lippoldsberg ein Stück Richtung Osten auf der Straße Richtung Göttingen und dann scharf rechts einen Feldweg mit einem steilen Anstieg hinauf zum Hof, der auf rund 180 Metern Höhe liegt. Dahinter erhebt sich das Gelände noch weiter bis auf etwa 230 Meter, bevor man rechts wieder in den Ort hinunter gelangt.

Von oben aus betrachtet in verschiedenen Zoomstufen:


http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/lippoldsberg_1_zpsf3cckb0o.png


http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/lippoldsberg_2_zps9zuxp3dr.png


http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/lippoldsberg_3_zpsydqa4frt.png



Da ich wie bereits an anderer Stelle erwähnt nicht gerne die Eigentümer bzw. Bewohner ungefragt belästigen möchte und andererseits im Falle einer Nichtgewährung des Zutritts keine Stationsbilder möglich wären, habe ich mich hier wieder über die Felder "angeschlichen" und die Fotos nur aus einiger Entfernung gemacht, teils mit Teleobjektiv, was leider zu einer bzgl. der Abstände verzerrten Perspektive führt und auch dazu, dass das Bodentemperaturmessfeld nicht zu sehen ist.
Dennoch ist hoffe ich genug zu erkennen, das eingezäunte Stationsgelände liegt am unteren Rand
des Hofgrundstücks und wird, wie man sehen kann, vor allem nach links oben recht nah der Temperaturmessstation von einer deutlichen Erhebung begrenzt.

Zunächst aber ein paar Blicke in die Umgebung:

Aus Bodenfelde kommend, geht es über eine kleine Verbindungsstraße und dann an dieser Kreuzung links:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4597.jpg?m=1460666183


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4598.jpg?m=1460666246


Anschließend dann nach ein paar Hundert Metern recht ab auf einen eigentlich privaten Weg :-)

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4547.jpg?m=1460665966

steil hinauf:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4548.jpg?m=1460665968


Ich bin dann über das eigentliche Ziel hinaus noch ein Stück weiter hinauf gefahren und von dort dann zu Fuß wieder hinunter.

Blick auf Lippoldsberg und im Hintergrund Bodenfelde:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4517.jpg?m=1460665091


Bodenfelde mit dem proFagus-Werk und der Oberweserbahnlinie herangezoomt:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4520.jpg?m=1460665093


Der Hof, der die Station beheimatet, von oben:


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4553.jpg?m=1460666078



http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4550.jpg?m=1460666080


Unten an der Straße angekommen noch mal ein Blick auf den Ort:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4542.jpg?m=1460665751


Vom angrenzenden Feld aus dann der Blick von unten auf den Hof:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4521.jpg?m=1460665206


Von hier aus ist nun das Messfeld langsam zu erkennen:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4524.jpg?m=1460665209


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4545.jpg?m=1460665852



Ein Stück näher herangetreten und mit anderem Objektiv aufgenommen nun die eigentlichen Stationsbilder:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4525.jpg?m=1460665309



http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4532.jpg?m=1460665415


Am Rand rechts offenbar noch ein privater, kleiner Windmesser:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4533.jpg?m=1460665444



http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4536.jpg?m=1460665526



http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4537.jpg?m=1460665547



http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4540.jpg?m=1460665657




Und alternativ Weitwinkel:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4538.jpg?m=1460665637



Auf dem Rückweg nochmal ein Blick auf den Ort:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4529.jpg?m=1460665325



Fazit: Die Messinstrumente liegen meiner Meinung nach doch recht nah (zu nah? unnötig nah?) am landwirtschaftlich genutzen Gebäude im Hintergrund, vor allem aber scheint mir die deutlich sichtbare Erhebung direkt hinter dem Temperaturmesser zu einer kritischen windgeschützen Lage bei Winden aus den entsprechenden Richtungen (Süd und Ost) zu führen. Auch scheint mir das Nadelgehölz hinter dem Messfeld recht nah am Niederschlagsmesser zu stehen.

Die Temperaturmesswerte sind allerdings nicht direkt auffällig und stützen diese These zunächst nicht. Betrachtet man allerdings die von Jörg aktuell errechneten reduzierten langjährigen Mitteltemperaturen bezogen auf die aktuellen Standorte im Vergleich Lippoldsberg - Bevern, so kommt man auf eine Differenz von 0,4 K, die Bevern wärmer ist. Stationshöhe dort (110 m) und Lage (im Siedlungsgebiet, längst nicht so frei wie Lippoldsberg) ließe durchaus eine noch etwas höhere Differenz erwarten, was also dann doch evtl. für eine gewisse Beeinflussung der Temperaturmessungen in Lippoldsberg durch die unmittelbare Stationsumgebung sprechen würde. Nichts wirklich Signifikantes, aber ich bin diesbezüglich auf eure Einschätzungen gespannt.

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station W.-Lippoldsberg (ID 5279): Bildbericht 10.04.2016 2922 Jürgen (Holzminden, 90m) 15.04.16 22:57
  Ich freu mich so unendlich sehr über diese Stationsbesuche 573 Anonymer Teilnehmer 15.04.16 23:51
  Danke, es soll nicht der letzte gewesen sein. Wäre schön, wenn sich noch ein paar User einbringen würden. 516 Jürgen (Holzminden, 90m) 16.04.16 00:25
  Die Leute im Ort wissen fast immer, wo was steht. 533 Anonymer Teilnehmer 16.04.16 00:28
  Danke! Bitte dann irgendwann gesammelt in "Wichtig" oder "Interessante Beiträge" (oT) 434 Thomas K. 16.04.16 09:03
  Eine schöne Serie, die du da gestartet hast... 490 Alexander (Saarland/Warndt 225m) 16.04.16 19:41
  Re: Eine schöne Serie, die du da gestartet hast... 498 Jürgen (Holzminden, 90m) 16.04.16 19:52
  Daumen hoch Super! Ich denke dabei "profitiert" jeder von euch... (oT) 467 Alexander (Saarland/Warndt 225m) 16.04.16 19:58
  Mein "Profit" sind hauptsächlich die Stationstouren und das Zusammenbasteln der Bildberichte, wenn dann noch andere etwas davon haben, hier im Forum oder anderswo, umso besser. (oT) 422 Jürgen (Holzminden, 90m) 16.04.16 20:56
  Re: DWD-Station W.-Lippoldsberg (ID 5279): Bildbericht 10.04.2016 587 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 19.04.16 02:45
  Re: DWD-Station W.-Lippoldsberg (ID 5279): Bildbericht 10.04.2016 605 Jürgen (Holzminden, 90m) 19.04.16 08:50
  Seit mittlerweile fast vier Monaten wegen technischer Probleme so gut wie keine Meldung mehr 249 Jürgen (Holzminden, 93 m) 03.10.18 20:21
  Ein Hoch auf unsere geliebte Telekom + RZ HH (oT) 248 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.18 20:47
  Zwinkern Zuständig ist hier Offenbach. (oT) 246 Jürgen (Holzminden, 93 m) 03.10.18 21:01
  Grinsen ach stimmt ja (oT) 253 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.18 21:19


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.