Offizielle Wetterstationen :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

DWD-Station Alfeld (ID 7367): Bildbericht 09.04.2016
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. April 2016 19:20

Heute stand nach Lügde-Paenbruch im September ein weiterer Besuch an einer zum hauptamtlichen Messnetz des DWD gehörenden AWST in meiner Umgebung an.

Stationshistorie:
Diese vollautomatische Station ist noch recht jung, mit den Messungen wurde am 02.11.2007 begonnen. Offiziell liegt die Messreihe seit 01.12.2007 vor, es gingen also (durchaus üblich) vier Wochen mit internen Messungen voraus.
Es handelt sich bei diesem Standort nicht um eine Verlegung einer bestehenden Station, sondern um eine Neuinbetriebnahme. In Alfeld gab es zuvor lediglich an einem anderen Standort eine Niederschlagsstation, die fast zeitgleich zum 31.10.2007 aufgegeben wurde.


Geographische Lage:

Die Stadt Alfeld liegt am südwestlichen Rand des Landkreises Hildesheim, unweit der nordöstlichen Grenze meines Heimatkreises Holzminden im Leinetal, das von einigen Höhenzügen umgeben ist, auf einer Höhenlage zwischen etwa 90 und 140 Metern, also sehr ähnlich meiner Heimatstadt.
Die Station befindet sich ein Stück weit von der Stadt entfernt Richtung Süden am Ortsrand des Dorfes Gerzen, umgeben von einer landwirtschaftlichen genutzen Fläche auf einem gegenüber der direkten Umgebung leicht erhöht gelegenen Gelände auf 144 Metern Höhe, das wie üblich komplett umzäunt ist. Zwischen Gerzen und Alfeld befindet sich die vielbefahrene Bundesstraße 3, insgesamt handelt es sich um eine sehr ländlich geprägte Region.

Um den Weg von mir Zuhause zur Station besser abbilden zu können, habe ich diesmal ein drittes, nicht so weit aufgezoomtes Bild von google earth hinzugenommen. Es geht zunächst über die Bundesstraße 64 bis Eschershausen, von dort über Holzen und über den Mittelgebirgszug Hils vorbei am Ausflugslokal "Roter Fuchs" auf ca. 370 m nach Grünenplan und schließlich über einen weiteren, etwas niedrigeren Höhenzug (ca. 280 m) durch Gerzen auf einen Feldweg wenige Meter neben dem Stationsgelände.

http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/alfeld_1_zps52pxpdko.png



http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/Alfeld_zpsga6nmx4b.jpg



http://i56.photobucket.com/albums/g200/Juergen70/alfeld_2_zpsrvuovxn8.png



Messungen:
Das Programm umfasst die an hauptamtlichen Stationen üblichen Messungen von Lufttemperartur- und feuchte in 2 m Höhe, der Bodentemperatur in 5 cm Höhe, des Niederschlags mittels PLUVIO,
des Luftdrucks- und des Dampfdrucks, des Windes in 10 Metern Höhe und des Sonnenscheins in 6 Metern Höhe (anders als zum Beispiel in Geisenheim gibt es für die Sonnenmessung einen separaten Mast). In der Beschreibung der Stationsdaten ist hier ein anderer Sonnensensor genannt (SCAPP statt SONI), vielleicht kann Jörg etwas dazu schreiben, ob dies lediglich ein anderer Hersteller bzw. eine andere Typbezeichnung ist oder sich evtl. auch die Technik unterscheidet.
Dazu gibt es die "künstlichen Augen", die Bedeckungsgrad, Wolkenuntergrenze und Sichtweite erfassen sowie die Schneehöhenmessung mittels Infrarot.


Und damit zu den Bildern des Geländes und der Messinstrumente:

Ich habe etwas oberhalb der Station am Rand des Feldwegs geparkt. Der erste Blick zeigt Gerzen
und das Stationsgelände rechts in der Bildmitte, der Windmast und die Umzäunung sollte zu erkennen sein:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4434.jpg?m=1460215199



Wie erwähnt liegt die Station leicht erhöht, daher geht es nun ein paar Schritte aufwärts:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4439.jpg?m=1460215200




http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4508.jpg?m=1460216203



Am Eingangstor fehlt bei dieser Station das sonst bei den AWST übliche Hinweisschild des DWD, nur auf die Laserstrahlung wird hingewiesen:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4441.jpg?m=1460215318



http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4442.jpg?m=1460215320


Aufgrund der 2 m hohen Umzäunung musste ich freihändig ohne Nutzung des optischen Suchers
über Kopf fotografieren, so dass manche Bilder etwas schief und nicht optimal fokussiert sind.


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4449.jpg?m=1460215438



Der Schneemesser:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4448.jpg?m=1460215441


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4452.jpg?m=1460215549




Wind- und Sonnenmesser mit den zwei Masten:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4451.jpg?m=1460215547




http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4479.jpg?m=1460215760




Windsensor Classic 3. Generation, also noch kein Ultrasonic, wie er mittlerweile an manchen
Stationen verwendet wird:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4481.jpg?m=1460215773



Sonnenscheinmesser:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4482.jpg?m=1460215872




http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4492.jpg?m=1460215891



Der "Sichtweitenmesser":

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4472.jpg?m=1460215665



Der blaue Kasten, Bezeichnung: Ceilometer oder Ceilograph misst die Wolkenhöhe oder genauer:
die Entfernung vom Boden bis zur Wolkenuntergrenze:


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4479.jpg?m=1460215760




2 m-Lamellenhütte Eigenbrodt mit den beiden parallel arbeitenden Sensoren für Luftfeuchte und Temperatur:


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4495.jpg?m=1460215972



Der "Sandkasten" (hier müsste mal das Grünzeug entfernt werden) für die Bodentemperaturmessung in 5 cm Höhe - und Jörg wird hinzufügen: niemand bedient den Schieberegler, wenn Schnee liegt...

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4499.jpg?m=1460215991



Hier muss ich in die Runde fragen, was dieses Gerät misst:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4505.jpg?m=1460216094


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4458.jpg?m=1460215656



Im Hintergrund der PLUVIO-Niederschlagsmesser, was macht das unscheinbare Gerät im Vordergrund?


http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4507.jpg?m=1460216101





Dieses Bild mit dem Weitwinkel ist deshalb von Bedeutung, weil der Höhenzug links nach meiner Wahrnehmung (ich war zur Mittagszeit dort) abends den Westhorizont einschränken müsste, was sich negativ auf die Qualität der Sonnenscheinmessungen auswirken dürfte, zumindest im Sommerhalbjahr, dies ist zunächst nur eine Vermutung, die sich aber sicher anhand der abendlichen Messwerte an wolkenlosen Tagen be- oder widerlegen lassen sollte:

http://www.fotogalerie.weser-solling-wetter.de/var/resizes/Wetterstationen/IMG_4511.jpg?m=1460216208



Klimawerte:
Da die Station erst gut acht Jahre besteht, liegt für eine belastbare klimatologische Einordnung der Messungen noch kein hinreichend langer Messzeitraum vor. Die Sonnenmesswerte in den Herbst- und Wintermonaten deuten auf eine Inversionsanfälligkeit des Leinetals hin, das mir an dieser Stelle zudem noch etwas weniger offen erscheint als bei mir das Oberwesertal. Im Vergleich zur hiesigen Station in Bevern fällt auf, das die Minimumtemperatur in Ausstrahlungsnächten in Alfeld bzw. Gerzen in der Regel weniger niedrig ausfällt, was wohl aus dem etwas erhöht liegenden Standort und der freieren, also weniger windgeschützen Lage resultiert.
Obwohl wie erwähnt die Messungen erst Ende 2007 aufgenommen wurden, gibt es natürlich beim DWD trotzdem 30-Jahresmittelwerte. Diese sind also entweder weitgehend (1981-2010) oder komplett (1961-1990; 1971-2000) errechnet, böse Zungen würden sagen: erfunden.
Zumindest am auffällig niedrigen Sonnenscheinmittel der Jahre 1961-1990 bestehen erhebliche Zweifel, diese stammen, wie Jörg an anderer Stelle erläutert hat, wesentlich von der Station Einbeck, bei der aber wie auch in Holzminden zu wenig Sonnenstunden erfasst wurden.


Fazit:
Frei liegender, unkritischer Standort für fast alle Messungen, vermutlich etwas höhere Minima
als in tiefer gelegenen Umgebungsorten (vor allem Grünenplan in seiner hochtalähnlichen Lage dürfte erheblich anfälliger für lokale Kaltluftseen sein), Einschränkungen sind aber wohl bei den Sonnenscheimessungen am Abend im Sommerhalbjahr zu machen wegen des augenscheinlich hinderlichen Höhenzuges am Westhimmel.


Kleine Kuriosität am Rande: Entpackt man die zip-Datei auf dem ftp-Server des DWD zur Stationsbeschreibung und den Klimadaten [ftp-cdc.dwd.de] kommt bei der Historie zur Lufttemperaturmessung nicht die für diese Station, sondern die für Jessnitz (7364) zum Vorschein. Zwinkern


Ergänzungen, Kritiken und Anregungen wie immer willkommen!Schmunzeln

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.16 19:24.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  DWD-Station Alfeld (ID 7367): Bildbericht 09.04.2016 2721 Jürgen (Holzminden, 90m) 09.04.16 19:20
  Könnte das im drittletzten/viertletzten Bild ein Tropfenzähler sein?! Also alternative Niederschlagsmessung? (oT) 351 Christoph (Halle/Saale) 09.04.16 22:34
  Nicht könnte. Ist. (oT) 403 Federwolke 10.04.16 00:16
  Was macht das Ding genau als "Alternative"? (oT) 374 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 10:50
  Re: Was macht das Ding genau als "Alternative"? 450 antonw 10.04.16 10:59
  Danke. Auf diese Zusatzeinrichtung wird ja im Nebenamt glaube ich verzichtet. (oT) 344 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 11:16
  Das ist ein Laser-Distrometer ... 464 Bochumeteo 10.04.16 14:04
  Ein wichtiger Hinweis bzgl. der Schneemessungen 408 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 10:51
  Das Problem haben quasi alle Schnee"automaten", egal ob Ultraschall, Infrarot oder sonstwas. Ohne Ehrenamtliche wären die Modelle des DWD (wie SNOW 4 etc pp) verdammt arm dran (oT) 402 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.04.16 22:59
  Re: DWD-Station Alfeld (ID 7367): Bildbericht 09.04.2016 443 antonw 10.04.16 11:04
  Okay... 441 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 11:19
  Re: Okay... 390 antonw 10.04.16 11:24
  Re: Okay... 436 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 12:04
  sklima = CDC-ftp-Server DWD = Klimadaten. ww = Synopdaten >< Klimadaten (oT) 393 Lobo 10.04.16 12:42
  Weil der DWD die Automatenwerte des LNM.... 421 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.04.16 23:07
  SCAPP = Nachfolgegerät für die Strahlungs- bzw. Sonnenscheinmessung (120 W/m² Globalstrahlung = "Sonne scheint") (oT) 407 Lobo 10.04.16 12:43
  Siehe auch hier 442 René aus Bocholt/Westmünsterland (24 10.04.16 13:02
  könnt ihr mir die wesentliche Aussage bitte kurz übersetzen? Danke. (oT) 377 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 13:34
  In erster Linie geht es um dien Abbildungen... 377 René aus Bocholt/Westmünsterland (24 10.04.16 17:46
  Re: In erster Linie geht es um dien Abbildungen... 366 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 22:18
  die 120-Watt-Geschichte habe ich noch nie wirklich verstanden, damit bringe ich es hier auf > 2000 "Sonne-scheint-Stunden". (oT) 367 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 13:47
  Das stimmt natürlich so nicht. Dann hätten wir ja selbst an einem ... 403 Bochumeteo 10.04.16 15:09
  Re: Das stimmt natürlich so nicht. Dann hätten wir ja selbst an einem ... 377 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 17:37
  Re: Das stimmt natürlich so nicht. Dann hätten wir ja selbst an einem ... 407 Bochumeteo 10.04.16 18:51
  Re: Das stimmt natürlich so nicht. Dann hätten wir ja selbst an einem ... 394 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.04.16 22:01
  Re: Das stimmt natürlich so nicht. Dann hätten wir ja selbst an einem ... 406 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 11.04.16 01:33
  schöne Metapher. (oT) 397 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.04.16 08:37
  So stimmst natürlich, war im Schreibfluss etwas übereifrig (oT) 373 Lobo 10.04.16 19:36
  Schönes Wetter, schöne Bilder 385 René aus Bocholt/Westmünsterland (24 10.04.16 13:10
  Re: DWD-Station Alfeld (ID 7367): Bildbericht 09.04.2016 521 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 11.04.16 02:50
  Die Einschränkung des Westhorizonts 409 Jürgen (Holzminden, 90m) 21.04.16 08:40
  Ein paar aktuelle Bilder vom 14.10.2016 296 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.10.16 19:08
  Jetzt mit rain[e]H3-Ombrometer 157 Jürgen (Holzminden, 93 m) 17.02.18 22:28
  Schmunzeln Danke, ( landschaftlich) schöne Lage (oT) 127 Norddeutscher 18.02.18 13:56


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.