Astronomie, Geophysik, Phänologie, Flora-Fauna  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

2013 galt die Esche in Wien noch als Hoffnungsträger...
geschrieben von: wienerwald (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Januar 2018 10:24

Nach dem Extremdürresommer 2013:

Dennoch gestehen die Stadtgärtner ein, dass es bei einem heißen Sommer wie heuer gar nicht möglich sei, ausreichend zu gießen. Deshalb ist man auch bereits auf der Suche nach Rezepten gegen das Baumsterben. „Wir haben mit Experten ein neues Baumsortiment entwickelt, zum Beispiel die Esche. Wir versprechen uns davon, dass diese neue Baumarten mit dem Stress ein bisschen besser umgehen können“, so Chen.

ORF dazu: klick


Ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen wurden in den letzten Jahren zB die Birnenbaumbestände: klack



Gruß Jakob



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Daumen runter nach der Esche jetzt auch die Kiefer 1251 wienerwald 21.11.17 10:30
  Daumen runter Re: nach der Esche jetzt auch die Kiefer 462 Setho (20 km nordnordwestl. v. Göttin 03.12.17 14:19
  2017 war kein gutes Jahr für den Wald in Österreich 288 augarten 19.12.17 14:27
  Frage an diejenigen, die Forstwirtschaftlich bewandt sind: Wie lange ist diese Problem bekannt und welche Arten sind mőglicherweise die nächsten? (oT) 269 freddytornado 19.12.17 21:53
  2013 galt die Esche in Wien noch als Hoffnungsträger... 277 wienerwald 16.01.18 10:24


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.