Astronomie, Geophysik, Phänologie, Flora-Fauna  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Na du bist gut ...
geschrieben von: Gewitterfreund (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. August 2016 15:32

Martin-Rügen-Göhren schrieb:
-------------------------------------------------------
> wenn man Pferde, Rinder o.ä. hält, sind diese
> Schice-Viecher, egal ob Mücken, Bremsen usw. ,
> einfach nur widerlich.
> Wenn du mal gesehen hast, was die lieben Insekten
> bei diesen Tieren an Schäden und Qualen anrichten
> können, würdest du anders schreiben.
>
> Nö, Mücken, Wespen und co sind einfach Daumen runter
>


Nur weil Mücken &Co lästig für Mensch und Tier sind
bedeutet das doch noch lange nicht, dass man sich freuen
sollte wenn diese Tiere ( vielleicht noch durch menschliches Verschulden)
ausgerottet werden könnten.
( Was bei Mücken, wie von mir vermutet, aber wahrscheinlich nicht der Fall ist,
siehe die anderen Beiträge in diesem Thread).

Mücken, Wespen, Bremsen, Fliegen, vielleicht auch noch Ratten, Mäuse,
Schnecken, Würmer, Spinnen ...
Alles ein höchst erhaltenswerter Teil der Natur und teilweise sogar
für andere Tiere oder Pflanzen nützlich, z.B. als Nahrung für Vögel (Nahrungskette)
auch wenn diese Viecher nicht nur Freude verbreiten.
Womit ich natürlich nicht gesagt haben will, dass ich z.B. Bremsenstiche
auf den nassen Rücken nach dem Baden- oder eine Rattenplage im
eigenen Keller toll und geil finde.

Aber deine Art über die Natur zu urteilen ist vollkommen daneben.
Außerdem müßte der Mensch demnach als erster ausgerottet
werden, wenn man bedenkt was gerade er der Tier( und Pflanzen)welt
fürchterliches antut.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Gibt es viel weniger Mücken als Früher? 2960 Gewitterfreund 03.08.16 21:19
  Ja,dieses Jahr wenig Mücken, aber diese großen Schwärme sind die harmlosen 1001 Martin-Rügen-Göhren 03.08.16 21:34
  Re: Ja,dieses Jahr wenig Mücken, aber diese großen Schwärme sind die harmlosen 1013 Gewitterfreund 03.08.16 21:49
  Stichwort Glyphosat, Stichwort Bienensterben. 959 Philipp aus Alraft (Nordhessen 300m) 03.08.16 23:03
  Hast wohl kein Verständnis für Tiere 936 Martin-Rügen-Göhren 04.08.16 08:50
  Fliegen und Bremsen 897 Philipp aus Alraft (Nordhessen 300m) 04.08.16 08:56
  Na du bist gut ... 962 Gewitterfreund 04.08.16 15:32
  Eben! Und dann spricht er über Verständnis für Tiere. 870 Rhoenpitt 10.08.16 00:24
  Genau, Ungeziefer und Unkraut. 783 Kon (100km oestl MUC, 360m) 14.08.16 10:41
  lol, dann bitte Landwirtschaft und Gartenbau einstellen, 855 Martin-Rügen-Göhren 14.08.16 11:07
  Re: lol, dann bitte Landwirtschaft und Gartenbau einstellen, 843 Kon (100km oestl MUC, 360m) 14.08.16 14:24
  Komplexes Problem 783 Thomas_Lützen 15.08.16 08:58
  Re:@ Rügen- Martin: Du weißt aber schon, dass du auch dank zahlreicher Bakterien existierst....Entweder in deinem 780 Marcus 19.08.16 21:01
  Ausnahmsweise mal Zustimmung von mir (oT) 678 Henning, (Paderborn (110m)) 14.08.16 11:17
  Hier herrscht zur Zeit die größte Stechmückenplage seit etlichen Jahren 867 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 03.08.16 22:58
  Neid.... oh wäre das schön. Hierzulande heuer arge Strchmückenplage. 887 Herfried-Strasbourg (Voitsberg, Amste 03.08.16 23:31
  Nein 776 Tonatiuh 04.08.16 10:36
  Ja 496 Tonatiuh 18.07.17 23:09
  Ich denke das hängt mit der bisherigen Trockenheit in unserer Region zusammen 845 Thomas_Lützen 05.08.16 17:06
  Stechmücken hier Schnaken genannt, sind bei uns dieses Jahr eine Plage. (oT) 697 reinhard, südhessen 90m 07.08.16 23:27
  Den Eindruck habe ich auch. 819 Christoph (Halle/Saale) 07.08.16 23:34
  Also für dieses Jahr kann ich sagen, hatten wir um Mitte/Ende Juli eine ziemliche Mückenplage 791 Bremerhavener 13.08.16 01:55
  Bis zu 80% weniger Insekten als noch 1982 709 Gewitterfreund 15.07.17 17:13
  Daumen hoch . 542 Martin-Rügen-Göhren 19.07.17 00:38
  Sorry, aber wie einer den Daumen heben kann ... 591 Gewitterfreund 19.07.17 01:16
  So mit 552 Martin-Rügen-Göhren 19.07.17 10:47
  Meiner Meinung gibt es weniger Mücken 592 Eike 18.07.17 22:09
  Re: Meiner Meinung gibt es weniger Mücken 564 Gewitterfreund 19.07.17 00:33
  War bei einem Maisfeld-stand kein Unkraut neben den Pflanzen (oT) 492 Eike 19.07.17 08:54
  Insekten im Allgemeinen 577 Alex aus Mainz 19.07.17 13:01
  Wenn wir früher vom Angeln kamen 598 Eike 19.07.17 13:04
  Dramatisches Insektensterben: Guter ausgewogener Artikel in der FAZ 615 Alex aus Mainz 24.07.17 09:39
  Genau, richtig ausgewogen und gut recherchiert - NICHT! 542 DonnerwetterBW 21.08.17 19:59
  Nein 550 Gewitterfreund 22.08.17 10:20
  auch erst jetzt, Campingplatz Bergwitzsee 534 Gewitterfreund 22.08.17 10:54
  Genau das meine ich mit subjektiv... 540 DonnerwetterBW 22.08.17 11:00
  Re: Genau, richtig ausgewogen und gut recherchiert - NICHT! 480 Alex aus Mainz 31.08.17 07:43
  Keine Antwort. Wie bei allen Schreihälsen im Forum. (oT) 389 Alex aus Mainz 16.10.17 19:21
  Da fällt mir eben noch was ein - Grashüpfer! 604 Gewitterfreund 15.08.17 11:30
  Also hier alles wie immer.. 575 Böhmerwold 15.08.17 11:51
  Daumen runter wir sind hier in der Beziehung schon einen Schritt weiter 620 Gewitterfreund 15.08.17 12:10
  Das Problem der intensiven Landwirtschaft haben wir hier auch 586 Thomas_Lützen 16.08.17 23:18
  Hatte ein solches aha Erlebnis neulich auf dem Truppenübungsplatz in Baumholder. 622 Mark Schäfer 15.08.17 11:56
  Was es aber anscheinend hier noch genügend gibt ... 550 Gewitterfreund 28.08.17 13:57
  Re: Gibt es viel weniger Mücken als Früher?... Ja, aber wo kommen plötzlich die vielen Schmetterlinge her? 597 Karlheinz 09.09.17 21:02
  Re: Gibt es viel weniger Mücken als Früher? 540 Skandinavien-Hoch 11.09.17 11:55
  Re: Gibt es viel weniger Mücken als Früher? 471 Reinhold-Großbeeren 12.10.17 20:39
  Blick auf die Frontpartie des Autos: Nein 487 Schneehase (Fürth/Odw. 220m ü. NN.) 13.10.17 20:30
  Der Mensch ist das Problem für den Planeten 490 Gewitterfreund 18.10.17 23:21
  Hier gibt es immer noch genug, auch Mückenwolken (oT) 421 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 19.10.17 11:19
  Was ich in den letzten Tagen oft gehört habe ... 378 Gewitterfreund 26.02.18 23:56
  Ist es besser, so über ausländische Menschen zu denken? (oT) 368 Alexander(Ruhrgebiet) 27.02.18 17:13
  Nein 298 Martin-Rügen-Göhren 05.07.18 18:16


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.