Klima- und Wetter-Rückblicke  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

War doch klar, dass Stefan diesen deutlichen Hinweis überliest
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 93 m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Mai 2018 20:46

das ist eben der Unterschied bei der Herangehensweise: du falsifizierst die Daten und
Stefan hinterfragt nicht, was ins Konzept passt.

Ich erinnere mich an den Fehler in der Holzmindener Reihe aus dem Februar (1990?)
mit den 19,4 Grad, wo alles drum herum 14-15 hatte. Das hätte Stefan auch als landsmannschaftlichen Beleg genommen, wie warm es doch vor Ort war. Gluckgluckgluck

--------------------------------------------------------------------
Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv
Standorte: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014 auf 93 m; Holzminden-Silberborn seit 11.11.2016 auf 428 m
Rohdaten der Stadtstation: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)
Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]
Fotogalerie DWD-Wetterstationen: [fotogalerie.wetter-holzminden.de]

"Anders als dies habituelle Nörgler behaupten, ist das Land eben nicht von 'Staatsversagen' geprägt, sondern davon, dass auf allen Ebenen,
politisch und auch sonst unterschiedlich gesinnte Menschen von Berufs wegen oder im Ehrenamt dafür sorgen, dass die Mehrheit der Leute
hierzulande besser und sicherer leben als Milliarden Menschen in anderen Ländern. Man muss dies hin und wieder sagen, denn manchmal entsteht
der Eindruck, in Deutschland gehe es überwiegend chaotisch, ungerecht und undemokratisch zu. Es gibt (...) eine Lust an destruktivem Streit und an einer
aggressiven Anstandslosigkeit, die ihre Protagonisten gerne als 'Streitkultur' verbrämen. Solange nur einige Leute lachen und ein Satz 34-mal retweetet
wird, ist alles toll, sogar das Übelste." (Kurt Kister, SZ vom 27.01.2018)



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Jahrhunderttrockenheit im Jahr 1959 (oT) 843 Wetterfreund37 20.05.18 07:49
  Davon kann man gewiss sprechen - etwa in Hannover fielen damals nur 337 l/m²: 263 Wetterfreund37 20.05.18 07:49
  Großer Abstand zum bislang zweittrockensten Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Hannover: 232 Wetterfreund37 20.05.18 07:55
  Fragt sich, ob 2018 hier zu einem ausgewachsenen Trockenjahr werden wird 238 Wetterfreund37 20.05.18 07:58
  Zwei Monate lang war damals in Hannover quasi niederschlagsfrei 224 Wetterfreund37 20.05.18 08:01
  Ist 2018 ein verkürztes Trockenhalbjahr? 224 Martin aus Kiel 20.05.18 08:28
  Der deutsche Rekord liegt bei 209 mm (Jahr 1911) 238 Stefan aus Fürstenwalde 20.05.18 11:38
  Danke. Denke, dass es in Hannover im Jahr 1911 ähnlich trocken wie 1959 war 182 Wetterfreund37 20.05.18 12:51
  Doch, die gab es! Und 1911 war in Hannover deutlich regenreicher als 1959 >> 180 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 21.05.18 14:18
  Re: Doch, die gab es! Und 1911 war in Hannover deutlich regenreicher als 1959 >> 143 Stefan aus Fürstenwalde 25.05.18 18:29
  Zwinkern Ich weiß, sind aber beide nicht einwandfrei (besonders am Flughafen Schönefeld Regenmesser sehr frei stehend, daher viel zu großer Windfehler) (oT) 97 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 26.05.18 00:42
  War doch klar, dass Stefan diesen deutlichen Hinweis überliest 125 Jürgen (Holzminden, 93 m) 26.05.18 20:46
  Der Sommer 1911 - humoristisch aufgearbeitet: 228 Wetterfreund37 20.05.18 13:12
  Daumen hoch genial (oT) 104 Stefan aus Fürstenwalde 20.05.18 13:23
  Aseleben bei Halle mit 209mm. Halle selbst 259,9mm damals (oT) 92 Christoph (Halle/Saale) 21.05.18 14:22
  Anmerkung zum Aseleben-Wert + Liste aller RR-Stationen von 1911 mit unter 400 mm >>> 156 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 21.05.18 15:28
  Gibt es dazu Berichte ? Ggf. Erinnerungen? (oT) 121 Wetterfreund37 20.05.18 07:50
  3 Links 211 Stefan aus Fürstenwalde 20.05.18 10:44
  Rekordverdächtige Trockenperioden 311 Stefan aus Fürstenwalde 20.05.18 10:13
  Re: Rekordverdächtige Trockenperioden 163 Braunsroda(BLK-Sachsen-Anhalt-287m) 21.05.18 14:10
  Trockenheit im Frühling 1988 202 Stefan aus Fürstenwalde 21.05.18 16:03
  Top 10 Trockenjahre in Halle seit 1900 180 Christoph (Halle/Saale) 21.05.18 14:23
  1975 und 1976 waren sehr trocken, kann ich mich gut erinnern, aber noch besser ist mir der ewige Sommer 1982 in Erinnerung. (oT) 108 Braunsroda(BLK-Sachsen-Anhalt-287m) 21.05.18 15:46
  Re: 1975 und 1976 waren sehr trocken, kann ich mich gut erinnern, aber noch besser ist mir der ewige Sommer 1982 in Erinnerung. 188 Martin aus Kiel 21.05.18 16:04
  Starkniederschlags- und Trockenheitstrends in Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) ab 1901 >>> 263 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 21.05.18 17:03
  Hochinteressante Studie. Danke für den Link (oT) 103 Stefan aus Fürstenwalde 21.05.18 17:28


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.