Klima- und Wetter-Rückblicke  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Zwar nicht aus D, aber gar nicht weit davon entfernt:
geschrieben von: Kryophil (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juni 2017 16:31

Im Kaltluftsee auf der Alp Hintergräppelen wurde am 7. Januar dieses Jahres ein Temperaturanstieg von -37.5 °C auf -2.9 °C, was einer Amplitude von 34.6 K entspricht. Berücksichtigt man ein nicht-kalendarisches Zeitfenster von 24 Stunden, dann beträgt der Anstieg 35.3 K.

https://kaltluftseen.ch/wp-content/uploads/Verlauf_6_7_jan_hig.png

https://kaltluftseen.ch/wp-content/uploads/HIG_201701.png

In der Publikation "Le Climat de la Vallée de la Brévine et du Vallon des Verrières" von Henri Spinner (1926, http://doi.org/10.5169/seals-88648) steht eine interessante Beobachtung:
Zitat:
« Les variations intraquotidiennes sont souvent frappantes. Il n’est pas rare de voir une gelée blanche faire suite à une chaude journée d’été. Il y a du reste mieux : le 1er janvier 1875, à 7 h. 30, le thermomètre marquait à la cure de la Brévine — 40°, et à midi il pleuvait. »

In La Brévine (der kältesten Ortschaft der Schweiz) wurde also am 1. Januar 1875 ein Temperaturanstieg von -40 °C am Morgen bis in einen Temperaturbereich beobachtet, welcher am Mittag des gleichen Tages flüssigen Niederschlag zuliess. Über die genaue Maximaltemperatur und die Begleitumstände (Fahrbahnzustand etc.) kann nur spekuliert werden... Weitere Details zum Kaltluftsee von La Brévine gibt's übrigens unter http://kaltluftseen.ch/la-brevine/.

Viele Grüsse, Kryophil



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Größter gemessener Tagesgang an einer deutschen Wetterstation? 1087 Christoph (Halle/Saale) 11.05.17 19:30
  Dürften mindestens 28,1 K sein (Bamberg am 05.05.2003: Tmin 4,0° / Tmax 32,1°) (oT) 341 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 12.05.17 10:00
  30,1 K, 14.1.1968 in Kempten. 518 antonw 12.05.17 11:38
  mit welchen Mitteln seid ihr da drauf gestoßen? (oT) 331 Jürgen (Holzminden, 90m) 12.05.17 15:48
  Re: mit welchen Mitteln seid ihr da drauf gestoßen? 419 antonw 12.05.17 22:46
  Zwinkern Sklima.de, womit sonst (oT) 319 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.05.17 01:05
  Jena 1841: Fehlendes Minuszeichen entdeckt! 444 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 12.05.17 22:59
  Jena: Noch ein 5-Grad-Fehler, diesmal beim 26.01.1971: 364 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.05.17 00:37
  Stimmt, den Föhneinbruch vom Januar 1968 hatte ich übersehen. Kempten von -23 auf +3 °C in nur 12 Stunden, Wahnsinn (oT) 322 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 12.05.17 23:30
  Kälteloch wie Funtensee beim Ausräumen der Kaltluft nicht noch mehr möglich (z.B. von -40 auf 0 Grad)? (oT) 325 MK - Dresden-NW 13.05.17 21:19
  Vielleicht, aber gibt ja von dort keine langjährigen Datenreihen (inkl. 1968) (oT) 307 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.05.17 06:06
  aus dem Gedächtnis und dann nachgesehen: 29.07.1947 in Torgau (Nordsachsen): 27,8 K 382 MK - Dresden-NW 13.05.17 21:15
  Marienberg/Erzgebirge (16. März 2013) 405 Stefan aus Fürstenwalde 15.05.17 14:57
  Danke für vielen Daten! Demnach Kempten mit 30,1K der höchste Tagesgang? (oT) 317 Christoph (Halle/Saale) 15.05.17 15:04
  Von den DWD-Reihen ja (oT) 307 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 16.05.17 07:06
  Am gleichen Tag: Rosenheim 31K (oT) 302 lenti - Schoemberg / Nordschwarzwald 21.05.17 10:52
  Reit im Winkl: 31,8K 394 lenti - Schoemberg / Nordschwarzwald 21.05.17 11:01
  Krumbach-Ebenhausen: 32,9K (oT) 318 lenti - Schoemberg / Nordschwarzwald 21.05.17 11:05
  Wollte ich auch eben noch schreiben. Ist ja hier ums Eck und damals muss es unsere Region am krassesten getroffen haben. Richtiger Name aber: Krumbach-Edenhausen (oT) 317 Illertal (500 m ü. NN) 21.05.17 18:06
  Danke für den Nachtrag! Wohl der "wahre" Gewinner, haben wir übersehen (antonw & ich) 381 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 22.05.17 02:11
  Schmunzeln Danke ALLEN für die schöne Diskussion! (oT) 297 Christoph (Halle/Saale) 22.05.17 21:58
  Niederstotzingen (BaWü) 30,1K (oT) 299 lenti - Schoemberg / Nordschwarzwald 21.05.17 11:06
  Zwar nicht aus D, aber gar nicht weit davon entfernt: 485 Kryophil 07.06.17 16:31


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.