Wetter weltweit :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos...
geschrieben von: silentReader (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2018 18:46

Naja, das System Erde ist ziemlich träge ... mit so 10 bis 30 Jahren Verzögerung schlagen die vom Menschen gemachten atmosphärischen Änderungen durch. Ich befürchte, der Zug ist bereits abgefahren. Man kann im kleinen Maßstab selbst die Veränderungen sehen.

- 70% der Insekten sind futsch

- 60% der Vögel auch

- schon mal nach einem Schauer eine Runde draußen gedreht? Als Kind musste man auf dem Bürgersteig Slalom-Laufen, um nicht auf einen Regenwurm zu treten. Heute? Da muss man die Würmer suchen.

- sich stark vergrößernde Todeszonen in den Weltmeeren

- Planktonsterben (ist die Quelle seriös? Wenn ja, wird es schon sehr bald spannend) [www.scientificamerican.com]

- Weltweites Waldsterben. Hier in Europa gibt es noch etwas Wachstum, das kompensiert aber nicht die globale Bilanz.

- Deutliche Veränderungen der Wolken. Habe in den letzten 3 Jahren mehrere Mammatus-Wolkenformationen gesichtet - davor kannte ich diese Wolkenart nicht.

- Messbare, allerdings für die kommenden Generationen (noch) nicht relevante Abnahme des Sauerstoffgehalts. Die Erde ist nicht mehr in der Lage den menschgemachten Sauerstoffverbrauch zu kompensieren.

Seit gut 3 Jahrzehnten (oh Schreck bin ich alt geworden Schmunzeln ) gehe ich mit offenen Augen durch die Welt und erkenne besorgniserregende Veränderungen. Hoffentlich liege ich mit meiner Annahme falsch - aber ich denke, wir befinden uns gerade am Anfang einer sich stark beschleunigenden Veränderung, die bereits zu unseren Lebzeiten interessant, wenn nicht sogar lebensgefährlich werden könnte.

Grüße in die Runde

Thomas.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos... 2438 Robert Erdmann, Leipzig 01.03.18 12:51
  Im vgl. zu Winter 2016-2017 695 ThomasW./Taunusstein 01.03.18 13:38
  Der Peak jetzt scheint für Aufsehen zu sorgen. 608 Robert Erdmann, Leipzig 01.03.18 18:38
  Yr.no dazu : 614 Rainer Kaehler 01.03.18 18:37
  Re: Yr.no dazu : 476 Robert Erdmann, Leipzig 01.03.18 18:40
  Re: Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos... 537 Christoph (Halle/Saale) 01.03.18 19:27
  Föhn also. Na dann. (oT) 269 Robert Erdmann, Leipzig 01.03.18 22:32
  Thawing degree days 2016 und 2017 deutlich unter Durchschnitt 1958 bis 2002??? 380 Edwin Aldrin 02.03.18 12:02
  Re: Thawing degree days 2016 und 2017 deutlich unter Durchschnitt 1958 bis 2002??? 286 Random_weather 03.03.18 07:41
  Re: Thawing degree days 2016 und 2017 deutlich unter Durchschnitt 1958 bis 2002??? 247 Edwin Aldrin 05.03.18 09:23
  Re: Thawing degree days 2016 und 2017 deutlich unter Durchschnitt 1958 bis 2002??? 249 Random_weather 05.03.18 17:16
  Re: Thawing degree days 2016 und 2017 deutlich unter Durchschnitt 1958 bis 2002??? 217 Edwin Aldrin 07.03.18 11:04
  Re: Thawing degree days 2016 und 2017 deutlich unter Durchschnitt 1958 bis 2002??? 246 Random_weather 07.03.18 17:11
  Welche Wissenschaftler sind denn fassunglos? (oT) 257 Klimafrosch 02.03.18 13:20
  Frage ich mich auch, liegt exakt in den Erwartungen 408 Random_weather 03.03.18 07:31
  Lest ihr auch, was verlinkt wird? 375 Robert Erdmann, Leipzig 03.03.18 08:03
  Re: Lest ihr auch, was verlinkt wird? 361 Random_weather 03.03.18 08:45
  Das Vordringen der pazifischen Wasserfront korreliert doch aber mit den extremen Wärmeschüben. 334 Robert Erdmann, Leipzig 03.03.18 10:26
  Nur teils 297 Random_weather 03.03.18 10:53
  Grundsätzlich ist die aktuelle Situation nicht wirklich mit den letzten Jahren zu vergleichen. Der Bock wurde umgestoßen... 424 Robert Erdmann, Leipzig 03.03.18 11:02
  Re: Grundsätzlich ist die aktuelle Situation nicht wirklich mit den letzten Jahren zu vergleichen. Der Bock wurde umgestoßen... 376 Random_weather 03.03.18 11:18
  Es ist das Delta zu dem, was man annahm, was wohl ratlos macht. 390 Robert Erdmann, Leipzig 03.03.18 12:17
  Re: Es ist das Delta zu dem, was man annahm, was wohl ratlos macht. 389 Random_weather 03.03.18 12:50
  Genau das meinte ich. Fassungslos/überrascht sind eher die unbedarften... (oT) 236 Klimafrosch 03.03.18 13:45
  Re: Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos... 411 kasper993 12.03.18 12:57
  Re: Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos... 348 silentReader 12.03.18 18:46
  Re: Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos... 358 wienerwald 13.03.18 10:16
  Hast du die Wolken vielleicht vorher nicht so beachtet? 304 southflorida 15.03.18 04:46
  Re: Arktischer Wärmepol: Wissenschaftler fassungslos... 323 Edwin Aldrin 16.03.18 09:32


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.