Neuigkeiten zum Wetter  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

...und welche Temperaturen...
geschrieben von: Tilo, Dresden-Strehlen, 116 m (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. August 2019 11:29

...zu den Zeiten in Mitteleuropa auftraten, als es noch gar keine Meßtechnik gab, kann man auch nur vermuten. Zumindest läßt manches in uralten Chroniken aufhorchen. Zwinkern

Wer den DDR-Wetterbuchklassiker "Das Wetter und wir" von Prof. Runge kennt, wird sich vielleicht an eine Passage erinnern, als er aus einer alten Chronik aus dem Hochmittelalter zitiert, als im Dezember das Korn ein zweites Mal reifte und es frische Erdbeeren gab und im Januar die Knaben in den Flüssen badeten.

Nun war das sicher auch für die damalige Zeit extrem, sonst wäre es wohl kaum der Erwähnung in einer Chronik wert gewesen, es zeigt aber die Bandbreite dessen, was selbst in absolut vorindustrieller Zeit und also garantiert nicht anthropogen klimatisch schon mal so gelaufen ist in unseren Gefilden.

Nur mal so... Zwinkern

____________________________________________________________________________________________

"Wenn unsere Weisheit nicht unserer Wissenschaft ebenbürtig ist, haben wir keine neue Chance mehr. Denn es wird niemand sein, der unsere Träume durch eine neue Finsternis des Geistes trägt, wenn der Staub unserer Städte den Sonnenuntergang der Welt rötet." (Arthur C. Clarke)

"Darum heißt groß denken, begeistert fühlen, die Wahrheit suchen und sagen, die Gerechtigkeit lieben und das Unrecht hassen unglücklich sein. Wehe dem, der kein Brett vor dem Kopf hat! Die Ausnahme ist eine Beleidigung der Regel, die Regel aber beherrscht die Welt." (Johannes Scherr)

"Im Namen der Toleranz sollten wir daher das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren." (Karl Popper, aus "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde")



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Matthias (Habel) rät zur Gelassenheit (angesichts der aktuellen Hitze) 1286 Thomas K. 27.06.19 14:28
  Ich weiß nicht, wann das angefangen hat, dass namhafte Meteorologen verharmlosen. 564 Felix Welzenbach 27.06.19 20:17
  Cimetta (1660m, Schweiz): 29,7°C, alter Rekord: 26.2°C (11.08.03) (oT) 258 Felix Welzenbach 27.06.19 23:08
  Danke für den Kommentar, Felix, genau darüber... 411 Thomas K. 28.06.19 08:52
  Re: Ich weiß nicht, wann das angefangen hat, dass namhafte Meteorologen verharmlosen. 446 Lobo 28.06.19 10:39
  Weitgehende Zustimmung 387 Federwolke 28.06.19 11:34
  Der amtierende Lindenberger Hitzerekord ist immer noch mit dem 11.Juli 1959 datiert... 319 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 29.06.19 21:36
  ...und welche Temperaturen... 195 Tilo, Dresden-Strehlen, 116 m 19.08.19 11:29
  Guter Beitrag! (oT) 231 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 28.06.19 18:36
  Guter Beitrag, Felix! (oT) 229 Andreas (35 Km östlich von Hannover) 29.06.19 21:46
  Ein Artikel dazu - Attributionsforschung oder... 289 Thomas K. 02.07.19 09:06
  Gallargues-le-Montueux hat mit 45,9°C (+1,8) einen neuen Frankreichrekord aufgestellt. (oT) 255 Felix Welzenbach 28.06.19 21:34
  Ein bisschen Gelassenheit täte in der Tat gut 406 Jürgen (Holzminden, 93 m) 29.06.19 13:47
  es geht nicht nur um D. 383 Felix Welzenbach 29.06.19 16:26
  Im Ausgangsbeitrag (express-Link) aber schon 303 Jürgen (Holzminden, 93 m) 30.06.19 10:56
  Innsbruck +38,5°C, wärmster Tag seit Beginn der Messungen 1777. (oT) 232 Felix Welzenbach 30.06.19 17:19


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.