Neuigkeiten zum Wetter  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

es geht nicht nur um D.
geschrieben von: Felix Welzenbach (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Juni 2019 16:26

In AT geht der Juni als wärmster, trockenster und sonnenscheinreichster Monat der Messgeschichte ein. Von Frankreich red ich erst gar nicht. Mag ja sein, dass der Kelch an Deutschland vorüberging, aber es sah auch kaum anders aus, dass mehr als die 24 in 850 nach Südwestdeutschland hineinreicht. Die Auswirkungen spürt man ja trotzdem: Kein Niederschlag, Trockenheit, im Osten teilweise schon wieder Dürre. Das Niederschlagsdefizit von 2018 wurde noch nicht kompensiert, und die Grundwasserspiegel sinken weiter. Klar kann man gelassen sein, weil die 40 nicht erreicht wurden, aber beunruhigt wäre ich schon, wenn ich etwas über den Tellerrand schaue.

Zitat:
Jürgen
Völlig losgelöst von der Erwärmung insgesamt und der Zunahme heißer Tage liegt der Deckel in Deutschland seit zig Jahren bei 40 Grad (wer um wenige Zehntel feilschen mag, soll dies tun).

In Frankreich waren es insgesamt ganze 2 Grad, nicht nur wenige Zehntel. An den Bergstationen verbreitet 2-3 Grad, auch die Junirekorde verbreitet 2-3 Grad höher als vorher. Das sind andere Kategorien, immer in Hinblick auf die Jahreszeit und den feuchtnassen Mai davor. Eher könnte man nun umgekehrt fragen, ob man wegen Landesgrenzen feilschen soll oder ob man das nicht großräumiger betrachten muss.

-------------------------------
Indem wir wenigstens den Willen zum Scheitern haben, kommen wir vorwärts.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Matthias (Habel) rät zur Gelassenheit (angesichts der aktuellen Hitze) 1778 Thomas K. 27.06.19 14:28
  Ich weiß nicht, wann das angefangen hat, dass namhafte Meteorologen verharmlosen. 785 Felix Welzenbach 27.06.19 20:17
  Cimetta (1660m, Schweiz): 29,7°C, alter Rekord: 26.2°C (11.08.03) (oT) 476 Felix Welzenbach 27.06.19 23:08
  Danke für den Kommentar, Felix, genau darüber... 634 Thomas K. 28.06.19 08:52
  Re: Ich weiß nicht, wann das angefangen hat, dass namhafte Meteorologen verharmlosen. 665 Lobo 28.06.19 10:39
  Weitgehende Zustimmung 622 Federwolke 28.06.19 11:34
  Der amtierende Lindenberger Hitzerekord ist immer noch mit dem 11.Juli 1959 datiert... 547 Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) 29.06.19 21:36
  ...und welche Temperaturen... 432 Tilo, Dresden-Strehlen, 116 m 19.08.19 11:29
  Guter Beitrag! (oT) 430 Uli (Westhofen/Rheinhessen) 28.06.19 18:36
  Guter Beitrag, Felix! (oT) 432 Andreas (35 Km östlich von Hannover) 29.06.19 21:46
  Ein Artikel dazu - Attributionsforschung oder... 508 Thomas K. 02.07.19 09:06
  Gallargues-le-Montueux hat mit 45,9°C (+1,8) einen neuen Frankreichrekord aufgestellt. (oT) 457 Felix Welzenbach 28.06.19 21:34
  Ein bisschen Gelassenheit täte in der Tat gut 645 Jürgen (Holzminden, 93 m) 29.06.19 13:47
  es geht nicht nur um D. 597 Felix Welzenbach 29.06.19 16:26
  Im Ausgangsbeitrag (express-Link) aber schon 521 Jürgen (Holzminden, 93 m) 30.06.19 10:56
  Innsbruck +38,5°C, wärmster Tag seit Beginn der Messungen 1777. (oT) 449 Felix Welzenbach 30.06.19 17:19


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.