Neuigkeiten zum Wetter  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Daumen runter Auswirkungen des DWD-Automatenwahns auf den Alltag
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Mai 2016 19:25

an einem aktuellen Beispiel:

Heute ruft mich ein Bewohner unserer Stadt an, der meinen Namen wohl im Zusammenhang mit den Wetterrückblicken in der Lokalzeitung wahrgenommen hat, und bittet um Hilfe, da seine Versicherung die Übernahme eines nach seiner Meinung durch Blitz entstandenen Schaden abgelehnt hat mit dem Hinweis, "das Wetteramt" habe kein Gewitter bestätigt.

Bei der Öffentlichen Versicherung ist tatsächlich vom "Wetteramt" die Rede, wenn der DWD gemeint ist, und ich kenne dieses Verfahren aus eigener Erfahrung, als vor ein paar Jahren während einiger kurzer, aber sehr heftiger Böen ein Ziegel vom Dach fiel. Nach einigem Hin und Her wurde dann doch reguliert, aber schon damals stellte sich die Frage nach Anspruch oder nur Kulanz, Beweispflicht und der dafür notwendigen Daten.
Bei mir war es also ein Sturm, und da greift die Versicherung dann auf die nächstgelegenen Hauptämter zurück, was schon ziemlich kritisch ist (Luftlinie mindestens 15 km bis Lügde,
knapp 30 bis Alfeld, dazu kommt noch der Windmast in Hameln, auch rund 30 km entfernt),
aber immerhin wird Wind dort wenigstens gemessen.

Gewitter hingegen... eigentlich, wenn man keine zuverlässigen Blitzkarten hat (die dann auch als Beweismittel anerkannt werden) ein klarer Fall für die Augenbeobachtung, aber die wurde ja auch im Nebenamt Ende 2011 eingespart, sonst hätte der Beobachter/Betreuer in Bevern dort vermutlich noch etwas liefern können.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Versicherung lässt sich wohl in solchen Fällen auf ein Verfahren ein,
nach dem zwei Zeugen unabhängig voneinander ein nicht amtlich dokumentiertes Ereignis bezeugen können und dann dem Anscheinsbeweis nach reguliert wird.
Nun werde ich der eine Zeuge sein, denn es handelte sich um jenen 27.04., an dem wir neben Schnee auch mindestens zwei kurze Gewitter mit Blitz und Donner hatten (inkl. Schneedecke am Morgen und Vormittag im Solling) - nebenbei hatte ich diese Gewitter auch im Aprilrückblick in der Lokalzeitung erwähnt - aber ein zweiter Zeuge muss erst noch gefunden werden.

Zugespitzt: Hier werden offizielle Aufgaben des DWD in private Hände verlagert, ohne dass deren Beweiskraft gleichgestellt ist (was ja im Grunde auch verständlich ist, denn behaupten kann ja jeder erst einmal viel), und das Nachsehen haben die Bürger, zumindest dann, wenn in solchen Fällen die Versicherung einen berechtigten Anspruch zurückweist - jene Bürger, die den DWD mit ihren Steuergeldern finanzieren.

Am Rande: Der Kundenberater der Versicherung in diesem konkreten Fall ist mir bekannt, ein Kunde meines Arbeitgebers, er trat schon wegen mehrerer ählicher Fälle im letzten Jahr an mich heran mit der Frage nach einer Wetterstation, die er sich privat zulegen wollte, um die wetterbedingten Schadensfälle seiner Kunden besser beurteilen zu können.

Es geht in diesem Fall zwar nur um knapp 300 Euro, aber es ist ja auch das Vielfache in ähnlich gelagerten Fällen denkbar. Keine gute Entwicklung.

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.16 19:28.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Daumen runter Auswirkungen des DWD-Automatenwahns auf den Alltag 1104 Jürgen (Holzminden, 90m) 23.05.16 19:25
  Thema verfehlt 440 Südwestgebläse 24.05.16 13:03
  Re: Thema verfehlt 407 Jürgen (Holzminden, 90m) 24.05.16 13:14
  Ergänzung 373 Jürgen (Holzminden, 90m) 24.05.16 16:53
  Daumen runter Re: Auswirkungen des DWD-Automatenwahns auf den Alltag 384 Reinhold 24.05.16 13:57
  Daumen runter Re: Auswirkungen des DWD-Automatenwahns auf den Alltag 440 Lobo 24.05.16 21:13
  Daumen runter Re: Auswirkungen des DWD-Automatenwahns auf den Alltag 467 Jürgen (Holzminden, 90m) 24.05.16 21:21


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.