Neuigkeiten zum Wetter  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Alles Schrott: DWD-Jahreszeitentrend, KATs, Wetterkerzen & "Diplommeteorologe" Dominik Jung von wetter.net
geschrieben von: Reinhold (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Mai 2016 12:06

Jörg, Berlin-Malchow (53 m) schrieb:
-------------------------------------------------------
> Grund: Keines dieser 4 Prognose"verfahren" hat
> jemals eine objektive Verifikation durchlaufen..
> und würde es dies, würde es grandios gegen die
> Wand knallen, weil dann jedermann sehen könnte
> dass es nicht mal soviel taugt wie die aufwands-
> und kostenlose Prognose des aktuellen Klimas der
> jüngsten ca. 10-15 Jahre.
> Da nützt es auch herzlich wenig, dass z.B. die
> DWD-Jahreszeitenvorhersage voller Konjunktive und
> Verwendungshinweise nett verpackt angeboten wird
> (wohl um ihr einen Hauch von Seriosität oder
> Wissenschaftlichkeit zu geben) - öfter stimmen tut
> sie deswegen natürlich nicht. Für Met Office,
> EZMW, Meteo Schweiz, NOAA/CFS und alle anderen
> gilt ausnahmslos das gleiche.
>
> Für mich wie auch viele für andere hier ist aber
> eine Sache vollkommen unverständlich:
> Fast jedes neue Gerät oder Modell wird hierzulande
> unverzüglich von Organisationen wie z.B. Stiftung
> Warentest auf seine Güte überprüft. Jedes neue
> Medikament muss, um in Deutschland zugelassen zu
> werden, vor den entsprechenden staatlichen
> Fachgremien nachvollziehbar beweisen dass es
> signifikant höhere Wirkungen hat als ein Placebo.
> Nur bei langfristigen Witterungsprognosen dürfen
> behördliche wie private Scharlatane ungeprüft in
> den (Boulevard-)Medien ihren geistigen Dünnpfiff
> und ihr Wunschwettergeschwätz in die
> Öffentlichkeit ablassen - warum?
>
> In der Sache also nicht ungerechtfertigt, aber
> dennoch irgendwie witzig, dass ausgerechnet
> derjenige "Diplomlügner" jetzt anfängt Steine zu
> schmeißen, der selbst im fragilsten Glashaus sitzt
> GrinsenGrinsen

Locker bleiben,

Sieh dir dieses Video an, Das Geschäft mit dem Wetter.

[www.ardmediathek.de]




kachelmannwetter.com




Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  "Wetterlüge" und "Irreführung der Öffentlichkeit"... 1291 Thomas K. 28.04.16 12:24
  Als "Wetterexperte" weiß man doch, dass die WMO (nicht der DWD) die "Normalperiode" festlegt 510 Lobo 28.04.16 14:58
  Es geht doch nichts über investigativen Journalismus... 433 Roth Jens 03.05.16 13:41
  Die Umstellung auf 1991-2020 dauert ja auch nicht mehr so lange! (oT) 285 René aus Bocholt/Westmünsterland (24 03.05.16 19:33
  Alles Schrott: DWD-Jahreszeitentrend, KATs, Wetterkerzen & "Diplommeteorologe" Dominik Jung von wetter.net 413 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 04.05.16 11:45
  Re: Alles Schrott: DWD-Jahreszeitentrend, KATs, Wetterkerzen & "Diplommeteorologe" Dominik Jung von wetter.net 479 Reinhold 04.05.16 12:06


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.