Neuigkeiten zum Wetter  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Vorhersagediagramm von Weishauptwetter (MM)
geschrieben von: Martin aus Kiel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juli 2011 16:04

Hallo Herbert,

das mag ja alles gut und schön sein. Aber ich hinterfrage dann doch mal das eine oder andere. Bevor ich Übles vermuten müsste, würde ich schon gerne wissen, mit welchen Daten bei MM gearbeitet wird. Sind das eigens erhobene Daten, oder sind die Daten vom DWD aus Kiel Holtenau übernommen oder von der dort ansässigen Bundeswehr. Meines Wissens unterhält MM keine eigene Station in Kiel. Und Holtenau gibt auch keine stündlichen Niederschlagsdaten heraus. Daher werden die Niederschlagsmengen wohl auch nach anderen Kriterien angepasst, als es bei der Temperatur gemacht wird, die ja stündlich veröffentlicht wird und die auch stündlich im Diagramm "nachgeführt" werden. Vom Kieler Leuchtturm gibt es keine stündlichen Meldungen der dort gefallenen Niederschlagsmengen. Bleibt die Frage: Welche Daten fließen in das Diagramm ein und woher kommen sie.

Desweitern frage ich mich, woher kommen die Daten für die Sonnenscheindauer, die auch erst am nächsten Tag zur Verfügung stehen und als stündliche Werte für die Station Kiel nicht veröffentlicht werden. Denn deren stündliche Werte im MM-Diagramm sind auch nie korrekt in der stündlichen Nachführung im Diagramm, es sei denn,die Sonne scheint von morgens bis abends ununterbrochen am blauen Himmel. Stammen sie vom Leuchtturm Kiel? Kann nicht sein, da sie unterschiedlich sind. Sind sie ein Konstrukt des MM-MOS? Fragen über Fragen.

Dann werden Böenwerte für die Station Kiel im Diagramm gezeigt, von denen ich auch gerne gewusst hätte, woher sie stammen. Die im Diagramm veröffentlichen Werte sind immer zu hoch, sind aber auch nicht die vom Leuchtturm. Wo werden die Böe n gemessen und von wem werden sie erfasst? Beispiel: Heute Nacht um 4 Uhr soll es am Leuchturm laut Diagramm Böen der Stärke 42 km/h gegben haben. Am Leuchtturm waren es 33km/h. 42er hat es seit 0 Uhr gar nicht gegeben. 35er waren die Spitzenwerte bisher am heutigen Tag. Und das Böenmaximum von 38km/h aus Holtenau von heute Morgen 9 Uhr wage ich auch mal anzuzweifeln. Und wie gesagt, ich wüsste schon gern, ob das ein gemessener Wert war, oder ein vom MOS errechneter Wert. Vielleicht benutzt MM ja eine Art Approximationsverfahren und verarbeitet dabei die Werte vom Leuchtturm und füttert damit das Datendefizit bei der Böenerfassung im Diagramm der Station Kiel. Niemand weiß es. Und das macht mich schon ein wenig skeptisch. Und zwar deswegen, weil eben in diesem Diagramm MOS-Werte mit tatsächlichen Werten in einem Diagramm vereinigt sind, dieses dann stündlich anpasst wird, um schließlich als Vorhersagediagramm verstanden zu werden. In meinen Augen ein Paradoxon. Das ist unwissenschaftliches Arbeiten. MM sollte die Quellen schon veröffentlichen. Für jeden nachvollziehbar und auch klarstellen, wie diese Diagramme zustande kommen. Vielleicht kann man das ja irgendwo bei MM unter "Informationen zu den einzelnen Stationen" nachlesen. Dann bitte ich um den link.Zwinkern

Gruß aus Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel

--------------------------------------------------------------------------------

Koordinaten meiner Station im Süden Kiels:

54° 18´ 14.0´´ N
10° 04´ 03.0´´ E

Höhe: 19m

Böenmaximum seit 01.01.1953: 148,3 km/h am 13.01.1993
Maximum des Mittelwindes seit 01.01.1953: 53,3 km/h am 16.02.1962

Temp-Max seit 1940: am 07.08.2018: 35,1 °C
Temp-Min seit 1940: am 13.02.1940: -24,8 °C

Maximale 24-stündige Regenmenge seit 1940: am 27.08.1989: 104,2 mm

Maximale Sonnenscheindauer seit 1940: am 16.06.1957 17,0 Std
Maximale monatliche Sonnenscheindauer im Mai 2018: 374 Stunden

Maximum des 24-stündigen mittleren Luftdrucks seit 1940: am 23.12.1962: 1049,8 hPa
Minimum des 24-stündigen mittleren Luftdrucks seit 1940: am 06.12.1940: 962,7 hPa



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.11 16:08.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Verwirrt Vorhersage-Diagramme von Weishauptwetter (MM) 1418 Martin aus Kiel 03.07.11 19:02
  Zum Sonnenschein: 284 gr aus Mannheim(95m) 03.07.11 21:50
  Sind mir hier auch schon aufgefallen diese Diskrepanzen (oT) 181 Christoph (bei Ansbach 470m) 03.07.11 22:52
  dabei sollte doch, ähnlich dem kaufmännischen Kodex,... 333 Martin aus Kiel 04.07.11 08:18
  Vorhersagediagramm von Weishauptwetter (MM) 412 herbert, burgdorf/hann 04.07.11 14:02
  Re: Vorhersagediagramm von Weishauptwetter (MM) 601 Martin aus Kiel 04.07.11 16:04


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.