Neuigkeiten zum Wetter  :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Studieren in Innsbruck /Artikel
geschrieben von: Anonymer Teilnehmer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Februar 2011 00:21

[www.spiegel.de]

...

nd der Lage mitten in den Alpen lässt sich auch wissenschaftlich einiges abgewinnen. "1500 Meter Höhenunterschied", sagt die Dozentin Andrea Fischer und deutet von der Dachterrasse des Instituts für Meteorologie und Geophysik auf die umliegenden Berggipfel und den Talboden des Inntals. "Hier können wir im Sommer den Gewittern über den Bergen beim Entstehen zuschauen", erklärt die 37-jährige Forscherin. Oder an den Wolken beobachten, wie die Luft über den Alpenhauptkamm in Richtung Norden strömt - zum Beispiel beim Föhn, einem warmen Winterwind. Drinnen, wo Studenten am Computer Wetterkarten durchklicken, hängt eine "Föhn-Checkliste" für die Vorhersage an der Wand. Andrea Fischer hat sich auf Glaziologie spezialisiert, in der Gletscherforschung ist Innsbruck gemeinsam mit der ETH Zürich führend in Europa. So konnte Fischer mit einem Team belegen, dass sich der Gletscherschwund in den Alpen um bis zu 70 Prozent reduzieren lässt, wenn das Eis im Sommer mit Planen abgedeckt wird.

Die Gletscherwissenschaftler unterhalten eine eigene Forschungsstation auf dem nahen Hintereisferner bei Vent im Ötztal. Vom ersten Semester an tragen die angehenden Glaziologen zur Forschung bei, durch Messungen auf den Gletschern oder auch nur durch Schneeschippen vor der Außenstation. "Nach Innsbruck kommen eben vor allem Leute, die gern auf den Berg gehen", sagt Fischer. "Da wird man zur verschworenen Gemeinschaft."

...



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Studieren in Innsbruck /Artikel 736 Anonymer Teilnehmer 13.02.11 00:21


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.