Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

#1 Rasanter Temperaturabstieg zum 1.September
geschrieben von: RyoSF2003 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. August 2019 22:44

Es fällt mehr als auf, in den letzten Jahren passierte es immer öfter, dass etwa zum 1.September einen rasanter Temperaturabsturz wenn es Ende August heiß ist. Werte sind von Düsseldorf.

2015 wurden am Montag, 30.8. und Dienstag, 31.8. noch Temperaturen bis zu 31 Grad erreicht, wohingegen am 1.September das Thermometer nur auf 15 Grad aufgestiegen ist. Wer erinnert sich?
[www.wetterkontor.de]

Auch 2016 war es ähnlich der Fall, da war es nur drei Tage früher: Am 28.August waren wie noch Werte rund um 31 Grad zu messen, während am Tag danach, 29.August nur noch 21 Grad gemessen wurde.
[www.wetterkontor.de]

Zwei Jahre in Folge ist nicht viel aussagekräftig, aber auch 2017 war es tatsächlich erneut der Fall.
Auch 2017 betrug die Höchsttemperatur am 29.August noch knapp 31 Grad, während am 31. August mit 19,6 Grad selbst die 20er Marke nicht mehr überschritten wurde.
[www.wetterkontor.de]

Nach drei Jahren in Folge folgte im vergangenen Jahr (2018) zwar einen Aussetzer, aber für dieses Jahr wird wieder genau so ein Fall wie 2015 bis 2017 vorhergesagt, dass zum 1.September die Temperaturen von etwa 30 auf 20 runterfallen sollen - ein gutes Beispiel dafür ist das neueste Video von Wetter.net.

2015 ist der Kopf der Schlange, aber nur drei Jahre zuvor, 2012, war es ebenfalls der Fall. Von 27 (29.8.) auf 17 Grad (31.8.):
[www.wetterkontor.de]

2011 ist Grenzwertig, da dieser Fall bereits fünf Tage zuvor (vom 26. auf den 27.) passiert ist und zudem um den 5.September herum nochmal heiß wurde.
[www.wetterkontor.de]

Vor 2011/12 war dies eigentlich eine Seltenheit. Eine Ausnahme bildet nur das Jahr 2001, wo das ganz extrem zu sehen ist - von 35 auf 23 Grad binnen einem Tag - vom 26. auf den 27.August.
[www.wetterkontor.de]

Bei 2001 kann man vom Zufall sprechen, 2012 vielleicht auch noch, aber 2015, 2016, 2017 und 2019 direkt vier Jahre innerhalb von fünf Jahren? Ist das dann nicht doch irgendwie sehr auffällig, Vorallem weil das bis vor 2012 selten aufgetaucht ist?



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.08.19 22:47.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  #1 Rasanter Temperaturabstieg zum 1.September 1839 RyoSF2003 24.08.19 22:44
  Wenn man sich den weiteren Verlauf ansieht ... 620 Badischer Reisbauer 24.08.19 23:28
  Re: Wenn man sich den weiteren Verlauf ansieht ... 421 RyoSF2003 24.08.19 23:35
  Ist völlig normal. Im Schnitt geht der Tagesmittelwert in der letzten Augustwoche um 1 bis 2 °C runter. 417 freddytornado 25.08.19 00:21
  Re: #1 Rasanter Temperaturabstieg zum 1.September 407 Schwabenland 25.08.19 10:39
  Re: #1 Rasanter Temperaturabstieg zum 1.September 410 RyoSF2003 25.08.19 10:49
  Nicht nur prognoszitiert... 444 RyoSF2003 01.09.19 19:35
  Re: Nicht nur prognoszitiert... na ja zuvor dann 30-40°C 369 Michael Walz Pliezhausen 420m 15.09.19 20:42
  Ergebnis 2019 390 RyoSF2003 21.09.19 09:29
  Abnehmende Tageslänge 188 PeterausKerkrade 24.09.19 18:23


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.