Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Zonale Zirkulation quo vadis?
geschrieben von: BastiHH (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juli 2019 13:05

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag. Falls ihr Urlaub haben solltet einen wunderbaren Urlaub.


Ich widme mich heute diesem faszinierenden Thema.

Die Sommermonate Juli und August werden normalerweise von der zonalen Zirkulation beherrscht. Diese kommt in letzter Zeit jedoch immer mehr aus dem Tritt.

Diese Entwicklung kommt für mich nicht überraschend. Ich habe in den vergangenen Jahren ja schon einige Bericht darüber verfasst.


Die Ursache liegt m.E. hier:



[www.wzforum.de]


Die Arktiseisausdehnung verringert sich.Man erkennt, dass der Trend nicht linear verläuft. Tendenziell ist die Richtung aber zu erkennen.


Durch diese Entwicklung verringern sich die Luftdruck-und Temperaturunterschiede zwischen Arktis und mittleren Breiten. Das schwächt die zonale Zirkulation. Diesbezüglich gibt es diverse Studien wie beispielsweise diese:


[www.spektrum.de]


In der Praxis konnte man das im letzten Sommer aber auch in diesem Juni sehen:


Hier erkennt man das gerade entstandene Tief:



[www.wetterzentrale.de]




Klickt Euch mal da durch. Man erkennt dann genau wie behäbig das alles abläuft. Im weiteren Verlauf erkennt man, dass die Tiefs ,wie ein nasser Sack, nach Süden abrutschen.Dadurch
verlagert sich das Azorenhoch gerne einen Tick nach Westen.

Hierdurch kann zumeist keine vitale Westdrift mehr entstehen. Diese Entwicklung führt dann zu gemischten und meridionalen Strömungsmustern. In aller Regel führen diese zu trockeneren und wärmeren Großwetterlagen. Zwischendurch kann natürlich auch mal, wie gerade in Norddeutschland, ein kühlerer Abschnitt anstehen.

So sah eine sehr vitale Westdrift 1980 aus:



[www.wetterzentrale.de]

Einige wird jetzt das kalte Grausen überkommen. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Es war nicht meine Absicht diese Erinnerungen wieder ins Gedächtnis zu holen.

Beste Grüße.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Zonale Zirkulation quo vadis? 2201 BastiHH 03.07.19 13:05
  Re: Zonale Zirkulation quo vadis? 665 BastiHH 03.07.19 13:21
  Danke fürs Erinnern und danke fürs Bewusstseinsschärfen.... 656 Südl. Mittelfranke 03.07.19 13:33
  Habe zwar von Meteorologie keine Ahnung ... 734 Badischer Reisbauer 03.07.19 17:04
  Re: Habe zwar von Meteorologie keine Ahnung ... 587 BastiHH 04.07.19 11:40
  Dieser Thread jagt mir echt Angst ein.Das würde ja bedeuten das wir auch in Zukunft keine Gewitter Jahre wie damals in den 90 er mehr bekommen... (oT) 388 Wetterbeobachter LM 04.07.19 12:48
  Re: Dieser Thread jagt mir echt Angst ein.Das würde ja bedeuten das wir auch in Zukunft keine Gewitter Jahre wie damals in den 90 er mehr bekommen... 583 BastiHH 04.07.19 22:40
  Da hast Du das größte Problem des Klimawandels exakt umrissen! (oT) 350 Sunnyskies 07.07.19 17:32
  Re: Habe zwar von Meteorologie keine Ahnung ... 595 Lauta ( Lausitzer Seenland) 04.07.19 15:57
  Re: Habe zwar von Meteorologie keine Ahnung ... 553 BastiHH 04.07.19 22:36
  Zonale Zirkulation quo vadis? Wir erleben es ... 383 BastiHH 17.07.19 11:24
  Heiße Richtung zu manifestieren = 3 heiße Tage in Hamburg 354 Jürgen (Holzminden, 93 m) 17.07.19 11:55
  Re: Zonale Zirkulation quo vadis? 428 BastiHH 17.07.19 12:15
  Re: Zonale Zirkulation quo vadis? 412 Jürgen (Holzminden, 93 m) 17.07.19 13:52
  Re: Zonale Zirkulation quo vadis? 340 wfksnhmw 19.07.19 06:50
  Latente Ursache weiter vorhanden 329 BastiHH 25.08.19 19:08


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.