Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Wo ist denn unser Seminarleiter abgeblieben?
geschrieben von: Gewitterfreund (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Februar 2018 12:28

Noch kein Wort zum Februar? Keine Märzprognose? Kein neues Seminar?

Das letzte mal war er vor rund zwei Wochen aktiv, als er wiederholt den
baldigen großen Atlantikdurchbruch ankündigte.
Denn der Februar sollte 1K zu warm, 2K zu warm oder noch mehr zu warm werden (1:20)

[www.youtube.com]

Aber ich hatte es ihm schon prophezeit, sobald sich mal ein zu kalter
Monat einstellt, bricht das Scharlatan-Kartenhaus zusammen:

Irgendeine Prognoseleistung zu der man gratulieren könnte, liegt erst vor,
wenn er die wenigen zu kalten Monate im Vergleich zu 61-90 , die es ja trotz
Klimaerwärmung hin und wieder gibt, richtig im voraus erkennen kann. [i]
[/i]

Seit Februar 2013 waren alle Wintermonate nach diesem Mittel zu mild.
Mit einer Ausnahme, der Januar 2017, und diesen Monat sah Ivo als großen
Mildmonat. Sogar noch am Anfang des Selbigen, also als der Kaltmonat
schon lief, hat er einen kalten Januar 17 bestritten.

Selbst den vorletzten zu kalten Wintermonat, den Februar 13, hat er, noch Ende
Januar,ebenfalls verschlafen


[www.wzforum.de]


Wie man sieht hat es nun (mit hoher Wahrscheinlichkeit) auch mit den dritten zu kalten Wintermonat der letzten Jahr nicht geklappt.
Weder (wie großspurig angekündigt) langfristig, noch auch nur kurz vor Beginn des jeweiligen Monats,
ja noch nicht mal während der betreffende Monat schon läuft,
gelingt irgendeine messbare Prognoseleistung.
Ausnahmen bleiben die ewigen "zu mild" Vorhersagen nach dem 61-90 Mittel,
bei der man sich mittlerweile, ganz ohne irgendwelche Prognoseleistungen erbringen zu müssen,
schon mal eine 80%ige Trefferquote anrechnen kann.
(Ach ja, Ivo hatte in den letzten Jahren auch ab und an ein paar kalte Wintermonate
vorherorakelt, allen voran der berühmte Wolfswinter.
So weit ich mich erinnern kann, wurden diese Monate aber allesamt zu mild, was
meine These zusätzlich untermauert)

Alles im allen bleibt es bei Ivo wie immer in all den vergangenen Jahren, viel Geschwätz,
viel pseudowissenschaftliches Geschwafel um angebliche Gesetzmäßigkeiten ... Null Erfolg.
Da helfen auch die sog. " Seminare", welche er auf seinem Kanal abgehalten hat, wenig.

Ich fand diese lächerlichen "Seminare", sowie auch die anderen Videos, auf denen versucht
wird, völligen Unwissen und völliger Ahnungslosigkeit einen wissenschaftlichen Anstrich
zu geben, eher zum Fremdschämen und nicht als Anreiz dieses Buch zu kaufen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.18 12:30.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Wo ist denn unser Seminarleiter abgeblieben? 2509 Gewitterfreund 18.02.18 12:28
  Gute Frage! Jetzt wo die Kälte voll durchbricht ist es ganz still (oT) 479 Jacob Johannes 18.02.18 13:20
  Das ging aber schnell ... geniale März-Prognose! 973 Gewitterfreund 18.02.18 14:04
  Grinsen Immerhin gibt er es zu (oT) 452 Jacob Johannes 18.02.18 14:20
  Der März soll sehr mild werden 824 Badischer Reisbauer 19.02.18 08:10
  Der Februar niederschlagsreich? 597 fabile 19.02.18 08:36
  Im Berliner Raum war der Februar 2018 der zweittrockenste seit über 120 Jahren (kaum nasser als Rekordhalter 1972) (oT) 407 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 22.03.18 12:47
  Grinsen 80% sind mit der Methode vorherzusagen... 625 Toto aus Datteln 19.02.18 12:21
  Grinsen Re: 80% sind mit der Methode vorherzusagen... 534 fabile 19.02.18 15:59
  Grinsen Ja eben....darauf wollte ich hinaus.... (oT) 446 Toto aus Datteln 19.02.18 20:21
  Kluge Entscheidung den März auszulassen 498 Badischer Reisbauer 20.03.18 07:35
  Re: Kluge Entscheidung den März auszulassen 471 alex87 20.03.18 11:01
  Peinlich, denn nach den Kats hätte er für Februar kühleres Wetter vermuten müssen.... 748 fabile 19.02.18 08:39
  Re: Peinlich, denn nach den Kats hätte er für Februar kühleres Wetter vermuten müssen.... 674 Chrissy87 19.02.18 17:27
  Nö in der Tat nicht, nur hätte er, wäre er Politiker, den Februar als kühlsten Wintermonat ausrufen können.... (oT) 452 fabile 22.02.18 09:34


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.