Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Hier der geschrieben Orignialtext, zu finden auf wetter.com
geschrieben von: Kai Zorn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. September 2017 00:20

Was sagen die Trends für den kommenden Winter?

Derzeit grassieren wieder die wildesten Theorien diverser „britischer Klimaforscher“ durch die Medien mit dem Titel „Kältester Winter seit 100 Jahren im Anmarsch“. Alle Jahre wieder...

Nein, es kommt zu 99,9 Prozent kein kältester Winter seit 100 Jahren - warum nicht? Um solch einen Winter auf das Parkett zu legen, müssen wir einen Winter bekommen, wo durch monatelange Extremkälte der Bodensee zufriert.
Innerhalb der vergangenen 100 Jahre gab es bei uns in Deutschland einige ganz schön harte Winter, sehr harte Winter. Unter anderem war da der zweitkälteste Winter seit 1761 mit einer Mitteltemperatur von minus 5,5 Grad - und das war der Winter 1962/63. Noch eisiger war der Winter 1829/30 mit satten minus 6,6 Grad. Und wenn wir noch ein wenig weiter zurück durch die Jahrhunderte gucken, taucht der Extremwinter 1708/09 auf, der mit ca. 6,7 Grad minus noch ein Stück eisiger war. Dieser Winter war so groß, dass sogar der Gardasee zufror.

Die Winter der vergangenen 100 Jahre

Zurück zu den vergangenen 100 Jahren. Was wir in den vergangenen Jahren in den Wintern gemeinhin als kalt oder gar eisig empfunden haben, ist, verglichen mit den Streng- und Kaltwintern der letzten hundert Jahre, nichts weiter als ein kühler Furz: Der kälteste Winter dieses Jahrzehnts war der Winter 2010/11, bedingt durch den kalten Dezember, mit einem Mittel von minus 0,6 Grad. Der kälteste Winter des Vorjahrzehnts (2001-2010) war der Winter 2009/10 mit minus 1,3 Grad. Für unsere von Wärme verwöhnte Generation extrem kalt.

Die letzten richtig kalten Winter liegen lang zurück. Der Winter 1995/96 fiel zumindest in einigen Teilen Deutschlands unter die Kategorie Strengwinter mit einem Mittel von minus 2,3 Grad. Der kälteste Winter der 1980er Jahre war der Winter 1984/85 mit minus 2,5 und der der 1970er Jahre der berühmte Katastrophen-Winter 1978/79 mit minus 2,0 Grad.

Die richtig eisigen Winter gab es viel früher. Neben dem Jahrhundertwinter 1962/63 war das der Winter 1969/70 mit minus 2,8 Grad. In den 1950er Jahren schlägt der Winter 1955/56 dank seines Eisfebruars mit minus 2,3 Grad zu Buche.
Eine Litanei an fiesen und eisigen Wintern finden wir in der Kriegs- und Nachkriegszeit: 1946/47: minus 4,6; 1941/42: minus 3,9; 1940/41: minus 2,8; 1939/40: minus 5,0 Grad!

Zwei eisige Gesellen gab es noch 1928/29 mit minus 4,8 und 1923/24 mit minus 2,4 Grad.
(Der Form halber noch der Blick in die 1910er Jahre. Sommermäßig war dieses Jahrzehnt unterirdisch und die Winter waren fast durchgängig mild - bis auf einen. Das war der Winter 1916/17 mit minus 1,5 Grad.)

Wir müssten damit also einen Winter bekommen, der im Bereich von minus 5 Grad und weniger als Mitteltemperatur läge. Ich sage: Utopisch, nicht möglich, nahezu ausgeschlossen!

Sonnenflecken

Warum? Die Forscher zitieren wiederum russische Forscher wegen der abnehmenden Sonnenintensität. Ja, es gibt Zusammenhänge zwischen Klima und Sonne und ja, es gibt Zusammenhänge zwischen gewissen Witterungsphasen und kurzfristigen Sonnenzyklen. Kältere Winter tauchen gerne im Umfeld des Sonnenflecken-Minima auf, heiße Sommer übrigens bevorzugt nach dem Sonnenfleckenmaximum wenn es wieder abwärts geht.

Aktuell befinden wir uns am Auslaufen des 24. Sonnenzyklus. Das Minimum wird um 2019/2020 angenommen. Schaut man sich die Zyklen Ende 17 bis aktuell an, dann sehen wir: Die meisten der eben aufgezählten Strengwinter gruppierten sich um das jeweilige Sonnenflecken-Minimum. Aus Sicht dieser Warte wäre ein kalter bis strenger Winter gar nicht mal so unwahrscheinlich. Bei genauerer Betrachtung fällt der kalte Winter 2005/06 exakt ins Minimum, ebenso das Kaltwinter-Duo 1995-97. Auch die kalten bzw. strengen Winter der Mitt80er sind hier zu finden, usw., usf.

Ivo und ich haben dieses Thema in einem Video mal behandelt. Wir gehen davon aus, dass eine wieder deutlich kühlere Epoche, also eine Kaltphase, spätestens nach dem Sommer 2019 losgehen wird und das die Winter um 2020 herum mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder ziemlich knackig werden. Dies sei am Rande erwähnt.

Die Sonnenflecken sind ein Parameter, aber nicht der allein Ausschlaggebende! Es sind noch viele andere Voraussetzungen für einen richtig kalten Winter erforderlich. Als aller erstes müssen wir uns in einer Kaltphase befinden. Und das tun wir derzeit nicht, noch nicht. Mit den ersten kälteren Rappeleien im Frühjahr und Herbst 2016, im Januar diesen Jahres sowie im vergangenen April sind wir schon mal vom ganz hohen Ross zwischen Sommer 2013 und Winter 2015/16 runter. Für einen Eiswinter ist das aber alles noch viel zu lasch. Das bringt nix!

Weitere Voraussetzungen für einen kalten Winter

Die erwähnten kalten und strengen Winter der vergangen 100 Jahre hatten allesamt andere Voraussetzungen. Wichtig dabei waren unter anderem ein kalter März vor dem Winter, unterdurchschnittliche Temperaturen von Mai und Juni gemittelt und ein allenfalls durchschnittlicher oder kühler September. Das trifft zwar in diesem Jahr mit dem September zu, doch da gilt wieder eine Ausschlussregel: Der September darf nicht alleine zu stark aus der Reihe tanzen. Er muss sich eher in eine durchschnittliche bis unterdurchschnittliche Witterung einbetten. Das gilt in diesem Jahr zwar für den Norden Deutschlands nach dem Gurkensommer hier, gesamtdeutsch jedoch nicht.

Wir halten bis hier fest: Einen deutlich zu kalten oder gar strengen Winter können wir damit zu 99,9 Prozent ausschließen. Also bleibt uns der Rahmen von leicht zu kalt (bis minus 0,5 Grad Abweichung) bis, wie fast immer zu dieser Zeit, supermild (mehr als 3 Grad plus). Prüfen wir supermild. Einen Supermildwinter sehe ich aktuell auch nicht.

Mildwintergruppen

Schauen wir doch mal die vergangen Winter seit Ende der letzten Kaltphase im Sommer 2013 an. Da war der Supermildwinter 2013/14 mit 3,3 Grad, gefolgt vom Mildwinter 2014/15, der die Weichen des Hitzesommers 2015 (hauptsächlich im Süden) stellte mit einem recht kühlen Februar und einem milden Gesamtwinter von 1,9 Grad. Anschließend grätschte der nächste Supermildwinter rein (2015/16) mit 3,6 Grad. Der vergangene Winter wurde durch den kalten Januar nur leicht zu warm mit 1,0 Grad Mittel. (Das Wintermittel der Jahre 1961-90 liegt bei 0,2; das von 1988-2017 bei 1,4 Grad.)

Statistisch gesehen haben wir also 4 milde Winter hinter uns. Phasen mit so vielen milden Wintern gab es von 1998-2002, also 5 Winter in Folge sowie von 1992 bis 1995, 4 Winter in Folge. Streng genommen waren alle Winter von 1998 bis 1995 mild bis auf die Unterbrechung im Winter 1990/91 mit einem Mittel von 0,0 Grad.

Rein statistisch wäre bald also Schluss mit den (Super)Mildwintern oder es stünde eine Unterbrechung an, wenn es, geht man nach den Sonnenflecken, ab 2019/20 abwärts geht. Eine Variante wie 1990/91 wäre durchaus denkbar. Jetzt wird gegrübelt, wie war den 1990/91... Zwinkern Der Dezember war einigermaßen winterlich, der Januar mild, der Februar recht kalt und sehr schneereich.

Wie wird dieser Winter?

Und das haben wir auch schon in diversen Videos und Kolumnen öfter besprochen: In diesem Jahr ist ein recht kalter Frühwinter wahrscheinlich, gefolgt von einem milden Kern- bzw. Hochwinter. Erst hinten raus, also dann, wenn ihn keiner mehr haben will, kommt der Winter zurück als Spätwinter. Nach wie vor ist das für mich die wahrscheinlichste Variante.

Modellberechnungen

Das NOAA-Modell zeigt aktuell - wieder einmal - einen Supermildwinter, der auch noch zu nass ausfallen würde. Zynisch könnte man sagen: Es wird also trocken-kalt Zwinkern. Nein, das wäre zu böse. So schlecht ist das Modell manches Mal nicht. Dass es im vergangenen Winter total daneben lag, liegt an „Folgefehlern“. Die Wetterlagen waren teilweise richtig berechnet. Nur kommen die Modelle im Winterhalbjahr mit Hochdrucklagen samt Inversion nicht zurecht. Sie berechnen Hochdruck und milde Temperaturen und schließen daraus, dass es auch am Boden mild wird. Hier allerdings kühlt sich die Luft aus und es wird recht kalt. Der vergangene Dezember war im Süden ein Paradebeispiel dafür.

In den vergangenen Wochen bin ich immer wieder die Einzelläufe des CFS durchgegangen. Das sieht natürlich jedes Mal anders aus. Hier werden rund 9 Monate in 6 Stunden-Schritten berechnet. Selbstverständlich kann und darf man das nicht für bare Münze nehmen. Zwischen den Zeilen steckt jedoch ein Fünkchen Wahrheit, wenn immer und immer wieder Ähnliches berechnet wird.
Demnach stünden die Chancen auf winterliche Episoden bis ins Flachland von Ende November bis zum Jahreswechsel gar nicht mal so schlecht. Der Januar wird größtenteils atlantisch geprägt berechnet - mal mit Tiefdruckeinfluss, mal am Rande eines Hochs über dem Mittelmeer. Damit wäre ein milder bis sehr milder und vor allem schneeloser Januar wesentlich wahrscheinlicher als ein Kaliber wie Januar 2017. Erst ab Ende Januar kämen wieder kältere Wetterlagen ins Spiel. Aber auch diese brächten im Flachland wenig (nachhaltiges) Winterwetter.

Erst dann, wenn ihn keiner mehr will, kommt der Spät- bzw. Nachwinter im Frühjahr bis weit nach hinten raus. „Nicht schon wieder“ werden sich jetzt viele denken. Doch...

Die Einzelläufe des CFS haben sich in den vergangenen gut zwei Wochen in eine mildere Schiene verfranzt als noch vor einiger Zeit. Da sah es insgesamt kälter aus. Für mich ein Zeichen, dass das letzte Wort bei weitem noch nicht gesprochen ist. Nichts desto trotz ist ein milder Winter nach dem Durchforsten aller Parameter die wahrscheinlichste Variante.

Naturbeobachtungen

Zum Schluss noch etwas Interessantes am Rande. Natürlich ist der „Naturbeobachter“ mit seiner Wetterkerze in aller Munde und er wird ja gerne zitiert. Er sieht, genau wie im vergangenen Winter, keinen Schnee. Ein befreundeter Landwirt aus der Nachbarschaft sieht das nicht ganz so. Neben der Wetterkerze (Königskerze), die er auch „liest“, wies er mich auf die Frauenkerze hin. Ein schön gelb blühende Blume. Seiner Ansicht nach wird der Winter kalt. Ich fragte ihn, wie er das meint, weil der Winter natürlich in der Natur anders gesehen wird als in korsettierten Statistiken. Er meinte, dass der Winter „hint´ naus“ kommt, März, April und auch noch Mai; da „kommt noch viel Kälte nach“.

Fazit: Lassen Sie sich nicht bange machen vor einem etwaigen kalten Winter und machen Sie sich keine zu große Hoffnung auf einen frühen Frühling. Über einen wirklich kalten Winter reden wir dann in 2 Jahren Zwinkern...

[www.wetter.com]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 29991 Dome, Hann. '87 16.09.17 10:09
  Eine frühe Schneedecke über Sibirien soll ja auf einen kalten Winter hindeuten... 2385 Wolke7 16.09.17 14:21
  Immer und immer wieder... 2285 Südl. Mittelfranke 16.09.17 14:43
  So ist es. Wie oft wurde schon erwähnt wie gut die Voraussetzungen doch dieses Jahr seien .... (oT) 1321 Jacob Johannes 17.09.17 00:08
  CFS Langfristmodell uneinheitlich 2484 Meteoforecast 16.09.17 14:29
  1996 2006 ? 1567 Waldwetter 17.09.17 10:28
  Re: 1996 2006 ? 1428 Triathlet70 17.09.17 11:14
  Re: 1996 2006 ? 986 Nebula 18.09.17 19:00
  Winterlicher Spätherbst, milder Winter 1973 Nordwaldeck 16.09.17 14:40
  Kaltwinter durchaus möglich !!! 2753 Logoman 16.09.17 17:49
  Lange nicht gelesen 1683 Badischer Reisbauer 17.09.17 23:18
  Daumen hoch Ein wunderbarer Beitrag von Georg. (oT) 1080 Jürgen (Holzminden, 93 m) 17.09.17 23:57
  M.E. sind Jahreszeitenvorhersagen... 1393 Badner Land 17.09.17 08:01
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1640 KplusS 17.09.17 08:28
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1300 Triathlet70 17.09.17 11:09
  Nass-Schnee, etwas kälter sagt das Bauchgefühl.....aber damit bin ich schon mehrmals auf die Nase gefallen. (oT) 1073 be-moved Göttingen 17.09.17 14:03
  Tendenziell andere GWL als die letzten Winter 1494 Christoph (Halle/Saale) 18.09.17 10:40
  Lustig: "Immerhin wissen wir, dass der Atlantik zonal lahmgelegt wird". Warum verkauft ihr dieses Wissen nicht für viel Geld? (oT) 971 Jürgen (Holzminden, 93 m) 18.09.17 11:05
  Zwinkern Wissen wie es nicht wird, tun wir erst, wenn Jung sich zum Winter äußert. (oT) 788 Christoph (Halle/Saale) 18.09.17 21:15
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1091 PJS 18.09.17 18:10
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1176 Schwabenland 18.09.17 18:40
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1097 Jürgen (Holzminden, 93 m) 18.09.17 20:04
  Daumen hoch Sehr schön.... (oT) 783 Südl. Mittelfranke 18.09.17 20:52
  Paar Schneedeckentage gabs... 966 Christoph (Halle/Saale) 18.09.17 21:13
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1027 ararauna 18.09.17 22:36
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 748 Albheinz 07.10.17 22:07
  Mal eine etwas andere Frage... 1167 CKranich 19.09.17 01:51
  Re: Mal eine etwas andere Frage... 1058 Schwabenland 19.09.17 07:48
  Grinsen In den Medien wird es ein Wolfswinter 1353 sadler 19.09.17 09:04
  Ja, atemberaubender Schwachsinn. (oT) 947 Anonymer Teilnehmer 19.09.17 09:06
  Schmunzeln Genau (oT) 963 sadler 19.09.17 12:18
  Re: Ja, atemberaubender Schwachsinn. 967 alex87 19.09.17 16:44
  auch wenn der Oktober vorbei ist, kann man nichts sagen 951 herbert kafka 19.09.17 19:05
  Kann gar nicht sein! Im Januar bei uns 1 - 2 K zu warm. 1176 Lars Husum 19.09.17 09:21
  Also Januar 2018 genau wie Januar 2017 super warm 1331 Badischer Reisbauer 19.09.17 14:18
  supermild wäre für mich alles >+2K 892 Nordwaldeck 19.09.17 16:23
  Relativ zu 1961-90 liegt die aktuelle Prognose bei ca. +3 K (oT) 803 Badischer Reisbauer 19.09.17 16:51
  Dank an Reisi fürs Entlarven dieser Müll-Prognosekarten von CFS (oT) 700 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.17 23:57
  Wird mal Zeit für einen >=+5,0K Winter (oT) 864 Christoph (Halle/Saale) 19.09.17 16:29
  Inzwischen dürften +5 und -5 K zu 1961-90 gleich (un-)wahrscheinlich sein 1039 Badischer Reisbauer 19.09.17 17:03
  Nach dem 30 Jahresblock 1960 bis 1990 würde er zu 1192 gotti 20.09.17 09:18
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1130 chrischan 20.09.17 12:03
  Prognose von gestern: letzte Septemberdekade kalt und nass 1204 Badischer Reisbauer 20.09.17 15:09
  Das ist doch nur die 9-monats CFS Prognose als Diagramm?! (oT) 914 Christoph (Halle/Saale) 20.09.17 15:23
  ? 976 Badischer Reisbauer 20.09.17 15:50
  Ja diese Diagramme gehen bis anfang Juli 2018 961 Christoph (Halle/Saale) 20.09.17 19:20
  Kommt ein wenig drauf an, wenn das nächste Sonnenfleckenminimum ist..... 1318 fabile 20.09.17 18:54
  Der Vergleich zu 2006/2007 scheidet deshalb aus... 989 Anonymer Teilnehmer 21.09.17 10:21
  Nö würde ich nicht unbedingt sagen.... 794 fabile 21.09.17 17:21
  Ich würde derzeit auf einen kühlen Dezember und warmen Januar tippen. (oT) 816 Christoph (Halle/Saale) 21.09.17 17:48
  Schmunzeln Noch einer. 985 Jürgen (Holzminden, 93 m) 21.09.17 22:03
  Na zum Beispiel so 1031 Christoph (Halle/Saale) 21.09.17 22:41
  Dezember 1950 wohl eher richtig kalt statt kühl, dann hast du drei mit positiver Abweichung drin (finde ich auch nicht kühl) und einen nichtwarmen Januar dazu. Meiner Meinung nach 100% untaugliche Beispiele :-) (oT) 801 Jürgen (Holzminden, 93 m) 22.09.17 08:30
  Doch...muss man sagen... 1090 Anonymer Teilnehmer 21.09.17 18:55
  klare Worte kommen heute von der ZAMG 1774 herbert kafka 21.09.17 11:56
  Re: klare Worte kommen heute von der ZAMG 1325 alex87 21.09.17 20:23
  ich stelle mich auf warm, trocken 1239 couloirskier 22.09.17 19:51
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1254 Schneetief Keziban 24.09.17 20:41
  Solch ein Winter wäre kaum besser als der letzte. Kühler, nichtsbringender Dezember, Mildjanuar, und trockene Kälte im Februar 1247 Jacob Johannes 24.09.17 23:12
  Re: Solch ein Winter wäre kaum besser als der letzte. Kühler, nichtsbringender Dezember, Mildjanuar, und trockene Kälte im Februar 1063 alex87 26.09.17 22:03
  Der Dezember war auch zu mild, vor allem bei uns in der Nordhälfte.... 1109 Jacob Johannes 27.09.17 00:39
  Quedlinburg glaube ich sogar ohne einen einzigen Schneedeckentag. (oT) 785 Jürgen (Holzminden, 93 m) 27.09.17 08:40
  Da wären wir beim Stichwort. (oT) 704 Jacob Johannes 27.09.17 10:54
  Re: Quedlinburg glaube ich sogar ohne einen einzigen Schneedeckentag. 840 Naturfreund_ca100m 27.09.17 15:52
  So ist es! Ein schlimmer und zäher Sublimationswinter mit Dümpel uns Siff an der Tagesordnung (oT) 817 Jacob Johannes 27.09.17 16:30
  Sorry, dann habe ich die beiden Stationen verwechselt, danke dir für den Hinweis. (oT) 770 Jürgen (Holzminden, 93 m) 27.09.17 20:12
  Daumen hoch Unser neuer Langfristpapst (oT) 381 Badischer Reisbauer 21.02.18 08:03
  Daumen hoch Re: Unser neuer Langfristpapst 451 Spitzenspitzer 21.02.18 09:54
  Glückwunsch - und 2 Päpste sind besser als keiner (oT) 387 Badischer Reisbauer 23.02.18 18:08
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1278 spremni 26.09.17 10:33
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 695 André (zentrale voralpen schweiz 600 23.11.17 12:37
  Sicher ist wohl, dass die meisten Prognosen daneben liegen werden ... (oT) 753 Nordwaldeck 29.09.17 18:26
  Dieser Winter wird naja normal.Im Süden. Im Norden 1978/79 (oT) 836 Meteoforecast 22.09.17 21:25
  Soso. (oT) 747 Jürgen (Holzminden, 93 m) 22.09.17 22:59
  hartnäckiger Hamburger Spammer = Schwachsinnspostingschreiber (oT) 802 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 23.09.17 03:21
  Verwirrt Was für ein aggressiver Mensch sind Sie denn (oT) 784 Meteoforecast 23.09.17 10:10
  Grinsen Eiszeithöhlenhanseat, Silvester 1978 versteinert (oT) 805 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 23.09.17 14:54
  Zwinkern Re: Eiszeithöhlenhanseat, Silvester 1978 versteinert (oT) 827 Meteoforecast 23.09.17 18:14
  Grinsen Das hab ich mich schon im Juni gefragt Der Mann ist etwas ,,anders" ^^ (oT) 832 Jacob Johannes 24.09.17 14:40
  Immerhin ist es ein Mann, im Gegensatz zu gewissen Bots mit zwei "J" im Nick (oT) 659 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 01.10.17 20:10
  Grinsen Was eine Aussage (oT) 642 Jacob Johannes 03.10.17 02:56
  Laut Haslinger völlig schneeloser Winter 1442 thunderstorm61 28.09.17 09:17
  Stimmt doch mehr oder weniger 961 wienerwald 28.09.17 11:04
  Ergänzend die Gesmatbilanz 960 wienerwald 28.09.17 11:36
  Re: Ergänzend die Gesmatbilanz 842 Albheinz 28.09.17 22:38
  Grober Unfug sogar. 866 Jürgen (Holzminden, 93 m) 29.09.17 08:59
  Zwinkern Ihr wollt es einfach nicht begreifen 917 Federwolke 29.09.17 10:18
  Re: Grober Unfug sogar. 800 Albheinz 29.09.17 19:59
  Re: Ergänzend die Gesmatbilanz 790 Summertime 29.09.17 15:33
  Re: Ergänzend die Gesmatbilanz 724 Albheinz 29.09.17 19:55
  Re: Ergänzend die Gesmatbilanz 744 Albheinz 29.09.17 20:00
  Winter 16/17 war in der Tat äußerst schneelos. Hier im NO so wenig Schnee wie lange nicht mehr! (oT) 777 Jacob Johannes 28.09.17 12:31
  .......exemplarisches Bild....... 1080 Summertime 28.09.17 15:04
  Genau, nachts leichter Frost, tags Sonne bei Plusgraden und vor sich hin gammelnde Schneereste waren typisch im Winter 16/17 (oT) 736 Jacob Johannes 28.09.17 16:09
  Freut mich für euch, dass ihr wenigstens etwas Schnee im letzten Winter hattet. (oT) 703 Naturfreund_ca100m 29.09.17 15:29
  Schwachsinn... 878 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 01.10.17 20:05
  Da kommt der Troll wieder aus seinem Loch gekrochen 831 Jacob Johannes 03.10.17 02:55
  Berlin ist eben nicht (nur) Tegel, du oberschlauer Experte... 799 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.17 23:22
  Grinsen Geeeenau 719 Jacob Johannes 04.10.17 01:27
  Das erklärt nicht die 50 bis 100 mm/a, die Tegel ständig weniger hat als die anderen... trotz der vielen Sommerunwetter dort (oT) 730 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 04.10.17 01:34
  Re: Winter 16/17 war in der Tat äußerst schneelos. Hier im NO so wenig Schnee wie lange nicht mehr! 729 AndreasHirsch 02.10.17 01:03
  Hier doch auch nicht... ich erinnere mal nur an die Schneebombe vom 30./31.Januar 2017 mit fast 20 cm Neuschnee im Nordosten in nur einer Nacht (oT) 687 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 02.10.17 04:33
  Welche Schneebombe denn bitte? Leidest du an Demenz? (oT) 969 Jacob Johannes 03.10.17 02:42
  Eigentlich sollte man dich Ärgerlappen so langsam hier sperren 807 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.17 17:56
  Ist ja schön dass Berlin knapp verfehlt wurde... 783 Jacob Johannes 03.10.17 21:06
  Berlin wurde nicht verfehlt... 726 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 04.10.17 01:27
  Re: Welche Schneebombe denn bitte? Leidest du an Demenz? 753 Albheinz 07.10.17 12:21
  Re: Anzeichen auf eine kalten Winter steigen ! 1464 spremni 26.09.17 10:33
  Lediglich die Wünsche einiger Weniger auf einen kalten Winter steigen ! 1048 Martin aus Kiel 26.09.17 10:42
  Baur 1440 KHB 28.09.17 15:23
  Re: Baur 1163 spremni 29.09.17 10:15
  Re: Baur 928 Sigward 01.10.17 14:29
  Re: Baur 904 Jürgen (Holzminden, 93 m) 01.10.17 15:05
  Die Speerspitzen der Unseriosität sind sich einig bei RPR1 1431 Anonymer Teilnehmer 20.09.17 21:48
  Soll nur heißen, dass Königskerze, Kai und Kaffeesatz die Prognose nicht leicht fällt (oT) 836 Badischer Reisbauer 20.09.17 23:43
  Hier der geschrieben Orignialtext, zu finden auf wetter.com 2160 Kai Zorn 21.09.17 00:20
  Noch exakter ... 1530 Badischer Reisbauer 21.09.17 01:04
  Daumen hoch Cool! Danke (oT) 852 Kai Zorn 21.09.17 01:43
  Re: Noch exakter ... 1118 Schwabenland 21.09.17 08:35
  Warum eigentlich immer der kälteste Winter seit 100 Jahren? 1179 Anonymer Teilnehmer 21.09.17 08:45
  Kältester Winter seit fünf Jahren liest halt fast keiner. (oT) 851 Jürgen (Holzminden, 93 m) 21.09.17 09:08
  Grinsen Immer diese Klickzahlen (oT) 812 Anonymer Teilnehmer 21.09.17 09:46
  gelöscht (oT) 717 Badischer Reisbauer 02.10.17 20:56
  Ich sehe überhaupt noch keine Anzeichen, weder auf einen kalten noch auf einen milden Winter und das mit meiner Erfahrung ;-) (oT) 864 Schneeschippe (Bremerhaven) 28.09.17 21:33
  Frühe Schneeflocken deuten milden Winter an 1251 Nordwaldeck 01.10.17 18:19
  Nein - Gegenbeispiele 1995, 2002, 2009, 2012... 1227 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 01.10.17 19:52
  Re: Frühe Schneeflocken deuten milden Winter an 1343 Wolke7 02.10.17 06:32
  Schneeschippe in Bremerhaven klingt so exotisch wie Reisbauer in Baden (oT) 887 Badischer Reisbauer 02.10.17 20:58
  Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 1251 gotti 03.10.17 09:29
  Re: Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 1086 Triathlet70 03.10.17 09:56
  Re: Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 1000 Dome, Hann. '87 03.10.17 11:10
  Re: Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 673 Albheinz 07.10.17 12:38
  Re: Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 755 Dome, Hann. '87 07.10.17 13:36
  Re: Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 644 Albheinz 07.10.17 21:45
  Re: Hier reden alle vom frühen Schnee und den dadurch angeblich 964 spremni 03.10.17 13:30
  "nie" 1013 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.17 18:34
  Re: "nie" 953 Triathlet70 03.10.17 19:43
  Von der Höhenlage her ja sicherlich vergleichbar mit FFM... 923 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 03.10.17 23:36
  Re: Von der Höhenlage her ja sicherlich vergleichbar mit FFM... 888 Triathlet70 04.10.17 09:30
  Tiefland(Flachland) und Bergland . Hab bei dwd nach 1204 gotti 04.10.17 10:58
  Re: Tiefland(Flachland) und Bergland . Hab bei dwd nach 748 Albheinz 07.10.17 22:13
  Re: Schneeschippe in Bremerhaven klingt so exotisch wie Reisbauer in Baden 1005 Schneeschippe (Bremerhaven) 04.10.17 21:01
  Interessante Zahlen vom slf am weissfluhjoch. 945 couloirskier 07.10.17 08:26
  Winterprognose wetter.com 1939 Helmut71 07.10.17 09:40
  Re: Winterprognose 1263 Reinhold 07.10.17 09:50
  NOAA geht offenbar von einem Westwindwinter aus 1258 augarten 07.10.17 10:02
  Westwindwetter ist unser Standardwetter 996 Nordwaldeck 07.10.17 10:42
  Nö, sonst hättem Westlagenwinter wie 14/15 keine deutlich zu milde Abweichung (oT) 650 Jacob Johannes 08.10.17 22:36
  Clickbaiting-Bullshit, wird zuverlässig funktionieren. Ohne Provohintergedanken hätte man den Beitrag einfach in der Langfrist im bestehenden Thread platziert. (oT) 796 Jürgen (Holzminden, 93 m) 07.10.17 10:03
  The same procedure as every year...... tzzz. (oT) 732 KplusS 07.10.17 10:11
  Re: Nö, nicht das gleiche, Wetter läßt sich nicht wiederholen. 963 Reinhold 07.10.17 10:16
  Re: Nö, nicht das gleiche, Wetter läßt sich nicht wiederholen. 855 KplusS 07.10.17 15:46
  Re: Nö, nicht das gleiche, Wetter läßt sich nicht wiederholen. 776 Reinhold 07.10.17 15:54
  Naja 1038 fabile 07.10.17 10:51
  Re: Winterprognose wetter.com 1243 chrischan 07.10.17 11:42
  Re: Winterprognose wetter.com 1028 Dome, Hann. '87 07.10.17 11:45
  Re: Winterprognose wetter.com 1076 chrischan 07.10.17 11:51
  Re: Winterprognose wetter.com 2103 Albheinz 07.10.17 12:29
  Re: Winterprognose wetter.com 1122 Matthias (Lübeck) 07.10.17 18:03
  Also ein Winter um das langjährige Mittel 61/90 (oT) 767 Matthias (Lübeck) 07.10.17 18:10
  Re: Winterprognose wetter.com 1427 Reinhold 07.10.17 18:55
  Re: Winterprognose wetter.com 400 Matthias (Lübeck) 25.02.18 17:56
  Schmunzeln Das war aber sehr lokal mit dem Schnee (oT) 465 Badischer Reisbauer 26.02.18 18:42
  ...der Winter kommt bestimmt... 1192 Alfred_JL 07.10.17 15:36
  Bauchgefühl 1231 KHB 08.10.17 16:28
  Re: Bauchgefühl 946 Schwabenland 08.10.17 22:44
  2000/2001 war aber auch schon so ein Supermildwinter (oT) 779 fabile 08.10.17 22:52
  Muss dann nicht besser sein, 13/14 und 15/16 war hier im NO wesentlich winterlicher als ,,normale" Mildwinter wie 16/17 oder 14/15, durch NO-Lagen (oT) 713 Jacob Johannes 09.10.17 00:20
  Re: Bauchgefühl 983 AndreasHirsch 09.10.17 00:19
  Re: Bauchgefühl 928 AndreasHirsch 09.10.17 00:19
  Re: Bauchgefühl - Baur-Regel trifft sie zu? ... 1159 Schneefee 09.10.17 01:16
  Re: Bauchgefühl - Baur-Regel trifft sie zu? ... 1015 AndreasHirsch 09.10.17 06:58
  Baur sieht das radikaler... 1016 fabile 09.10.17 12:05
  vielleicht könnte man Baur einmal ins Eck stellen 868 herbert kafka 09.10.17 15:27
  Kann man diskutieren.... 853 fabile 09.10.17 17:47
  ECMWF-Monats-Vorhersagen Oktober-Januar, Temperaturabweichung 1295 Anonymer Teilnehmer 09.10.17 18:46
  für dich noch mal ganz langsam und ausführlich 1035 Jürgen (Holzminden, 93 m) 09.10.17 21:29
  Aha, F. Baur hat sich auf dem Höhepunkt seiner Arbeiten auf.... 1020 fabile 10.10.17 07:38
  Baur'sche Werte 1037 KHB 10.10.17 11:20
  Re: Baur'sche Werte 803 fabile 10.10.17 17:34
  Noch was.... 826 fabile 10.10.17 19:25
  Seit 2003 nur vier Januarmonate mit einer negativen Abweichung , also ein Tipp der fast immer passt. (oT) 696 Blase 67 10.10.17 21:02
  ....und wenn man 1988 beginnt, kommen noch zwei mit einer negativen Abweichung dazu. (oT) 710 Blase 67 11.10.17 08:32
  Baur - Auswertung 1147 KHB 09.10.17 19:14
  Das wäre ein normal milder Winter 1169 Nordwaldeck 09.10.17 12:18
  Was ist denn schon ,,normal"? (oT) 824 Jacob Johannes 09.10.17 19:53
  Normal wäre ein Winter mit milden und kalten Abschnitten 800 Nordwaldeck 10.10.17 16:08
  Das stimmt, perfektes Beispiel wäre da der Normalwinter 2012/13 mit regelmäßig (sehr)milden und kalten Winterabschnitten... 751 Jacob Johannes 12.10.17 23:04
  Re: Bauchgefühl 972 Albheinz 10.10.17 15:55
  Re: Bauchgefühl 917 Triathlet70 10.10.17 21:58
  Re: Bauchgefühl 892 Albheinz 11.10.17 18:21
  ECMWF-Monats-Vorhersagen Oktober-Januar, Niederschlagsabweichung 1709 Anonymer Teilnehmer 09.10.17 19:12
  Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 1383 Nordwaldeck 10.10.17 16:12
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 1229 Schwabenland 10.10.17 22:17
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 1061 Triathlet70 10.10.17 22:20
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 1080 Albheinz 10.10.17 23:33
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 932 wateinWetter 12.10.17 10:30
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 908 Triathlet70 12.10.17 10:53
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 969 Bayreuther83 12.10.17 12:18
  Re: Vor Kälte kommt großer Hunger = Bauchgefühl 929 Triathlet70 12.10.17 20:53
  Mein Bauch sagt mir.... 1392 Anonymer Teilnehmer 12.10.17 14:14
  Dubplizität der Ereignisse ? Vor fast genau 39 Jahren war es in Norddeutschland ziemlich verbreitet Rekordwarm und dann zum Jahreswechsel ziemlich schneelastig ( ich kann nicht mehr ;-) (oT) 980 Schneeschippe (Bremerhaven) 13.10.17 09:03
  Du meinst aber nicht 78/79? Old Climate. Aber wir erinnern uns gerne. (oT) 875 Thomas K. 13.10.17 09:19
  Ich meine 78 (oT) 971 Schneeschippe (Bremerhaven) 13.10.17 10:20
  Accuweather winter forecast 1366 Philipp S-H 22.10.17 16:47
  Wie immer so formuliert, dass es auf alle Fälle stimmen wird. (oT) 826 Anonymer Teilnehmer 22.10.17 16:52
  Wäre ja toll für uns... 1013 fabile 23.10.17 09:24
  Könnte auch in die Hose gehen mit den "Cold Shots Late" 776 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 26.10.17 02:15
  Übersicht Stratosphäre 1245 Anonymer Teilnehmer 23.10.17 10:39
  Re: Der Kampf um den Winter wird wieder hart... 1277 Bernhard 23.10.17 17:25
  Zwinkern Weitere Hinweise auf den kommenden Winter? 1148 Anonymer Teilnehmer 24.10.17 09:52
  "Vergleichsjahre" ist für mich ein Widerspruch in sich. Unwort. (oT) 754 Thomas K. 24.10.17 10:04
  Ansichtssache... 909 Anonymer Teilnehmer 24.10.17 10:48
  Re: Ansichtssache... 790 Schwabenland 25.10.17 10:14
  Zwinkern Hast du einen besseren Namensvorschlag? (oT) 770 Christoph (Halle/Saale) 24.10.17 12:15
  Analogjahre vielleicht. Ist aber das gleiche (oT) 656 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 28.10.17 00:47
  Spätestens mit dem November... 621 Anonymer Teilnehmer 18.11.17 12:20
  Wahrscheinlichkeit für Mildwinter 80% 1248 Nordwaldeck 25.10.17 11:47
  Re: Wahrscheinlichkeit für Mildwinter 80% 1016 Albheinz 25.10.17 18:31
  Unser normaler Winter ist ein Westwindwinter = mild 1040 Nordwaldeck 25.10.17 19:02
  Re: Unser normaler Winter ist ein Westwindwinter = mild 1015 Albheinz 25.10.17 21:48
  Re: Du solltest dich bei der Beurteilung eines Winters an den bei dir üblichen Temperaturen orientieren. Dann wirst auch du feststellen,dass es auch in der Fränkischen Alb milde Winter gibt ;-). (oT) 747 Blase 67 27.10.17 07:58
  Re: Du solltest dich bei der Beurteilung eines Winters an den bei dir üblichen Temperaturen orientieren. Dann wirst auch du feststellen,dass es auch in der Fränkischen Alb milde Winter gibt ;-). 836 Albheinz 28.10.17 14:11
  Gähn Hat keinen Sinn, der sitzt auf seinem klassich süddeutschen Podest und denkt er hat es besser (oT) 611 Jacob Johannes 01.11.17 00:44
  Gähn Re: Hat keinen Sinn, der sitzt auf seinem klassich süddeutschen Podest und denkt er hat es besser 685 Albheinz 01.11.17 17:29
  Das mit den 0 K ist insofern nicht richtig, 942 Anonymer Teilnehmer 26.10.17 22:33
  Es gibt Leute, denen ist selbst ein 5 K zu warmer Winter noch zu kalt (oT) 794 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 28.10.17 00:50
  Re: Es gibt Leute, denen ist selbst ein 5 K zu warmer Winter noch zu kalt 863 Bernhard 29.10.17 13:26
  Re: Es gibt Leute, denen ist selbst ein 5 K zu warmer Winter noch zu kalt 803 Ziedrich 01.11.17 01:12
  Re: Es gibt Leute, denen ist selbst ein 5 K zu warmer Winter noch zu kalt 813 Guntram (Mainz) 30.10.17 19:21
  Im Vergleich zu Neufundland, Nordjapan etc. wäre ein normaler Winter bei uns immer noch mild (oT) 731 Nordwaldeck 29.10.17 14:44
  Daumen hoch Ganz genau Toto (oT) 614 Jacob Johannes 01.11.17 00:44
  Ich trau mich auch mal 1435 ostfriesisches-wetter 28.10.17 01:02
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1665 Riesbachtaler Urgestein 28.10.17 08:07
  Als Laie... 1304 Dome, Hann. '87 29.10.17 09:44
  Re: Der Winter 2017/2018 1735 Spitzenspitzer 30.10.17 08:26
  Schneebedeckung Sibirien 1642 Schneebazi84 01.11.17 10:48
  Re: Schneebedeckung Sibirien 1479 Riesbachtaler Urgestein 01.11.17 11:27
  Re: Schneebedeckung Sibirien 1216 Spitzenspitzer 02.11.17 09:45
  Re: Katze 608 Spitzenspitzer 22.01.18 07:12
  Der warme Oktober passt zur Roten Revolution vor 100 Jahren 1439 Nordwaldeck 01.11.17 17:40
  Re: Der warme Oktober passt zur Roten Revolution vor 100 Jahren 1283 Albheinz 02.11.17 09:27
  Mülltwinter! 1470 Holger; Berlin-Osttangente 05.11.17 09:34
  Auffällig sind die ständigen Abtropfvorgänge ins Mittelmeer, dazu ein starkes und ausdauerndes Azoren-/Atlantikhoch 1398 Solaris (Region Hannover, 50 m) 05.11.17 14:56
  Re: Auffällig sind die ständigen Abtropfvorgänge ins Mittelmeer, dazu ein starkes und ausdauerndes Azoren-/Atlantikhoch 1239 Albheinz 05.11.17 15:03
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1256 AndreasHirsch 05.11.17 16:31
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1197 AndreasHirsch 05.11.17 16:47
  Mein Bauchgefühl sagt mir,das wir einen Winter bekommen,der mal mild und dann wieder kalt wird.Ein Winter wie 2008/2009 (oT) 1048 Wetterbeobachter LM 05.11.17 21:13
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1427 Philipp 14.11.17 13:26
  Problem nur - das haben die fast jedes Jahr (oT) 925 herbert kafka 14.11.17 13:51
  langsam, aber sicher... 1553 herbert kafka 17.11.17 09:29
  Re: langsam, aber sicher... 1254 Albheinz 18.11.17 22:01
  Re: langsam, aber sicher... 1189 antonw 18.11.17 22:58
  Re: langsam, aber sicher... 1270 Albheinz 19.11.17 09:52
  Re: langsam, aber sicher... 1283 Albheinz 19.11.17 17:38
  GFS und ECMWF (habe nicht alle durchgesehen) zeigen Südlage für Westrussland ca. um 1. Dezember 1243 Nordwaldeck 22.11.17 00:10
  Russland "schwitzt", Europa friert 1049 Nordwaldeck 23.11.17 12:00
  Die 850er-T ist im Winter etwas ungeeignet unter Inversionshochs 1001 Anonymer Teilnehmer 23.11.17 12:12
  Neues von KHB 1392 fabile 23.11.17 09:10
  Naja, unter "Neues" hätte ich mir jetzt was anderes vorgestellt. Ist ja doch nur wieder eine Kaltwinterprognose 1102 Jürgen (Holzminden, 93 m) 23.11.17 12:21
  Klar.... 1002 fabile 23.11.17 18:46
  Re: Klar.... 957 Albheinz 23.11.17 22:01
  Bei 5 Jahren ist eine statistische Relevanz kaum gegeben.... 1008 fabile 24.11.17 09:29
  Kaltwinterprognose 1150 KHB 25.11.17 18:30
  Re: Der Winter 2017/2018 - Statistiken, Bauchgefühle und Vermutungen 1184 wfksnhmw 25.11.17 03:09
  Wohl eine Forscherente.... 1131 fabile 25.11.17 11:13
  ZAMG Saisonprognose 1508 augarten 26.11.17 09:15
  Im deutschen Internet ist die Prognose noch nicht eingetroffen 975 Badischer Reisbauer 26.11.17 22:35
  Läuft für die Langfristexperten. (oT) 756 Jürgen (Holzminden, 93 m) 26.11.17 23:22
  Kühlen Novemberstart hat es in Österreich durchaus gegeben 874 augarten 27.11.17 06:05
  Re: Kühlen Novemberstart hat es in Österreich durchaus gegeben 769 Nebula 27.11.17 08:51
  Sorry, für den Fall, dass es nicht ersichtlich war, 1006 augarten 27.11.17 09:00
  Seit 30.11. ist die Prognose Dez. 17 - Feb. 18 da 983 Badischer Reisbauer 05.12.17 16:03
  Hansen sieht Trogwinter aber eher mild..... 799 fabile 16.12.17 09:00
  Der Winter 2017/18 - Erste Zwischenbilanz und Ausblick 1099 KHB 16.12.17 13:30
  Re: Der Winter 2017/18 - Erste Zwischenbilanz und Ausblick 796 Schwabenland 18.12.17 16:50
  Re: Der Winter 2017/18 - Erste Zwischenbilanz und Ausblick 778 antonw 18.12.17 17:13
  Re: Der Winter 2017/18 - Erste Zwischenbilanz und Ausblick 750 Schwabenland 18.12.17 18:05
  Re: Der Winter 2017/18 - Erste Zwischenbilanz und Ausblick 711 antonw 18.12.17 18:17
  Re: Der Winter 2017/18 - Erste Zwischenbilanz und Ausblick 751 Schwabenland 18.12.17 20:35
  aha...bin mal gespannt...januar, februar und märz werden also zu kalt... (oT) 612 spremni 19.12.17 10:00
  ....auf Grund dieses Zusammenhangs, dieser Analogie, theoretisch, praktisch nicht unbedingt........ (oT) 625 KHB 19.12.17 10:26
  aha...bin mal gespannt... 778 KHB 19.12.17 10:52
  Rechne mit dem Fortbestand des Musters der 10 Jahre Winter 843 Skandinavien-Hoch 19.12.17 15:30
  Muster der 10 Jahre Winter 808 KHB 19.12.17 16:29
  Persönliche Kartenwünsche von mir 748 Badischer Reisbauer 19.12.17 17:42
  ......auf die schnelle fällt mir da nur die NAO ein, Vergleich NAO Dezember mit NAO des Gesamtwinters etc.????? (oT) 633 KHB 19.12.17 17:59
  geht nicht, NAO-Mittel 1961-90 ist für alle Monate 0,0 578 Badischer Reisbauer 20.12.17 19:41
  Meinte die Winter seit 2010 und Frühwinter 759 Skandinavien-Hoch 19.12.17 20:21
  Winter seit 2010 und Frühwinter 803 KHB 20.12.17 00:37
  Re: Winter seit 2010 und Frühwinter 756 Skandinavien-Hoch 20.12.17 09:54
  Dezember und Hochwinter 1143 KHB 21.12.17 01:36
  Re: Dezember und Hochwinter 651 Skandinavien-Hoch 21.12.17 14:11
  Ergänzung: Frühwinter der 60er Jahre 735 KHB 21.12.17 14:40
  Danke! 629 Skandinavien-Hoch 21.12.17 15:50
  Vergleich 60er - Winter - heutige 881 KHB 21.12.17 17:01
  Winter 2018/19 wird kalt, denn 8 in Folge überm Mittel 1961-90 gibt es nie 16362 Badischer Reisbauer 23.12.17 22:29
  1961/62 war über dem Durchschnitt und 1965/66 ebenfalls (oT) 601 KHB 23.12.17 23:02
  Korrektur letzte Zeile (danke an Karl-Heinz für den Hinweis) 640 Badischer Reisbauer 24.12.17 12:29
  wobei der Durchschnitt 1961 - 90 0,2°C beträgt und der Durchschnitt Winter 1970/71 beträgt auch 0,2°C (oT) 564 KHB 24.12.17 13:12
  Eine Frage der Rundung 656 Badischer Reisbauer 24.12.17 15:36
  Rundungen 713 KHB 24.12.17 17:27
  Wobei ein Winter nicht zu warm ist... 859 Anonymer Teilnehmer 25.12.17 08:23
  Das sieht dann so aus 742 Badischer Reisbauer 25.12.17 19:58
  Re: Winter 2018/19 wird kalt, denn 8 in Folge überm Mittel 1961-90 gibt es nie 791 Schwabenland 27.12.17 17:29
  Re: Winter 2018/19 wird kalt, denn 8 in Folge überm Mittel 1961-90 gibt es nie 2741 Chrissy87 28.12.17 08:47
  Re: Winter 2018/19 wird kalt, denn 8 in Folge überm Mittel 1961-90 gibt es nie 759 Spitzenspitzer 28.12.17 10:06
  Naja 2014 / 2015 war auch ein Mildwinter und der Sommer 2015 war nachher ein großer. (oT) 640 Wetterbeobachter LM 28.12.17 13:52
  Versteh ich nicht, der Winter 16/17 lag 0,1 K überm Mittel 1981-2010 705 Badischer Reisbauer 29.12.17 20:27
  Re: Versteh ich nicht, der Winter 16/17 lag 0,1 K überm Mittel 1981-2010 628 Spitzenspitzer 30.12.17 08:09
  Bernd Hussing 1155 Spitzenspitzer 30.12.17 08:19
  Deine Definition von kaltem Winter konnte ich ja nicht ahnen 663 Badischer Reisbauer 02.01.18 09:43
  Re: Deine Definition von kaltem Winter konnte ich ja nicht ahnen 564 Spitzenspitzer 03.01.18 14:05
  Habe dich immer für einen Bayern gehalten 557 Badischer Reisbauer 03.01.18 20:57
  Re: Habe dich immer für einen Bayern gehalten 577 Spitzenspitzer 04.01.18 13:15
  Winter Gebietsmittel NI HB HH ab 1881 und mein Bauchgefühl 1123 Schneeschippe (Bremerhaven) 26.12.17 07:44
  Wenn sich nicht gravierendes ändert an der 1082 gotti 28.12.17 20:42
  Winter- Monats- Temperatur- Gebietsmittel ab 1960/61 bzw. wie ging es bisher nach einem Dezember weiter 970 Schneeschippe (Bremerhaven) 31.12.17 11:56
  Der letzte Winter, als Ostern auf den 1. April fiel, war ... 942 Nordwaldeck 15.01.18 11:18


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.