Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Zwinkern Re: Du auch
geschrieben von: Jürgen (Holzminden, 90m) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juni 2017 09:31

Jörg, Berlin-Malchow (53 m) schrieb:
-------------------------------------------------------
> Denn wenn du den (Hoch-)Sommer 2010 verfolgt hast,
> dann hast du vermutlich auch beobachten können,
> dass sich die Hitze weiter Richtung Osten um
> etliche Tage bis Wochen länger hielt, im
> westlichen Russland steigerte sie sich sogar noch
> zu einem extremen Hitzeereignis (selbst
> "Jahrhunderthitze" ist aus statistischer Sicht
> vermutlich noch untertrieben), das dort zu den
> wochenlangen Waldbränden führte, die ganz Moskau
> und die umliegende Region in eine Rauchhölle
> verwandelten.

Ja, in Russland... hier geht es doch aber um Deutschland, mit seinem nicht-kontinentalen
Klima.

>
> Ein Bewohner am Oberrhein oder im
> kontinentalklimatisch stärker geprägten Osten
> dürfte daher dein Fazit....
>
> > dass vier bis fünf Wochen sehr warme oder gar
> heiße
> > Sommerluft quasi am Stück in Deutschland sehr
> > selten sind
>
> ... so sicherlich nicht unterschreiben,

auch dort sind solche Phasen selten, das zeigt doch ein Blick in die Statistik.


> schließlich hat beispielsweise erst das
> letztjährige Sommerhalbjahr 2016 (bei dir wohl
> eher unauffällig) mit bis zu 80 Sommertagen
> zwischen Anfang Mai und Ende September eine
> derartige Ausdauer gezeigt, wie sie normalerweise
> nur in "richtigen" Hitzesommern wie 2003
> vorkommen.

Ausdauernde Wärme zweifellos, Hitze kaum, und daher blieb der Sommer 2016
ja auch klimatologisch ziemlich unauffällig, nicht nur bei mir (dort mit +1,8 K gegen 61-90
über der Gebietsmittelabweichung von 1,5 K).
2015 taugt da schon besser als Beispiel für diese regionalen Unterschiede, 2016 nicht,
da war die Abweichung ziemlich gleichmäßig (die Inhomogenitäten Stuttgarts und Magdeburgs
sind ja bekannt):

http://www.bernd-hussing.de/Archivdateien/SommerTT2016.jpg

Jedenfalls weit weit entfernt von 2003 oder vom Juli 2006 - das ist doch die Ausgangsfrage,
um die es in diesem Ast geht.


> In diesem Sinne beste Grüße und auf einen
> "normalen" Sommer 2017 Zwinkern
> Jörg

Jaja, der "normale", oder wie Sigward es nannte: "richtige" deutsche Sommer ist doch längst da
und breitet sich spätestens morgen wieder übers Land aus.
Sigward schrieb auch dazu: Rette sich wer kann...Zwinkern
Aber wie gesagt: darum ging es hier ja gar nicht. Zwinkern

-------------------------------------------------------------------
"Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Hölderlin)
"Was nützt mir mein Problem? - Die ehrliche Antwort darauf ist immer ein guter Anfang." (Tatort "Hundstage", WDR 31.01.2016)

Wetterstation: Davis Vantage Pro2 aktiv, Standort: Holzminden-Stadt seit 26.12.2014
Extremwerte: Tmax 37,7 °C 04.07.2015; Tmin -10,0 °C 06.01.2017;
RR24h 55,0 mm 24.07.2017; max. GSH 4 cm 21.01.2016
Stationsrohdaten: Wetterstation Holzminden-Stadt (93 m)

Wesersollingwetter-Blog: [wesersollingwetter.wordpress.com]



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Der Sommer 2017 (oT) 4247 Christoph (Halle/Saale) 10.05.17 18:07
  Accuweather 1234 Christoph (Halle/Saale) 10.05.17 18:07
  Was ein Müll... als ob "Lack of Heat" in Irland+Schottland oder Hitzewellen in Süditalien & auf dem Balkan irgendwas Erwähnenswertes oder Besonderes wären (oT) 555 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.05.17 05:44
  Re: Was ein Müll... als ob "Lack of Heat" in Irland+Schottland oder Hitzewellen in Süditalien & auf dem Balkan irgendwas Erwähnenswertes oder Besonderes wären 778 Triathlet70 14.05.17 23:38
  Eben. Reicht doch wenn sich Accuweather in den USA blamiert, brauchen nicht noch Europa nach Jungschem Vorbild verblöden (oT) 617 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 15.05.17 05:51
  Aktualisierte Prognose von NOAA 716 augarten 08.06.17 08:42
  Grinsen Das sollten der März 2013 und Dezember 2015 auch... wir wissen wie das ausging (oT) 341 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 08.06.17 19:53
  Grinsen Willst du ernsthaft NOAA als seriös in Sachen Monatsprognose einschätzen?! (oT) 303 Jacob Johannes 08.06.17 21:58
  Zwinkern Nein, ich habe es nur zur Unterhaltung hier gepostet (oT) 305 augarten 09.06.17 08:48
  Sinnloser Stuss. (oT) 323 Anonymer Teilnehmer 08.06.17 22:05
  Gibt's auch Stuss mit Sinn? :-)) (oT) 310 Jürgen (Holzminden, 90m) 08.06.17 22:14
  Ich überlege. (oT) 323 Anonymer Teilnehmer 08.06.17 22:19
  Zwinkern Guckst du: 514 Kai Zorn 08.06.17 23:23
  Wie lustig. Eine globale UKMO-Prognose von 2008 muss immer wieder... 579 Anonymer Teilnehmer 08.06.17 23:32
  Kai ging es eher um die Frühlingsprognose für D am 13. Januar 383 Badischer Reisbauer 09.06.17 16:06
  Ja, war der experimentelle UKMO-Output damals. Die ARD... 420 Anonymer Teilnehmer 09.06.17 16:12
  Seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 gab's in der ARD auch keine solche "Jahresvorschau"-Sendung mehr... 368 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 09.06.17 17:39
  Danke, ist für mich gut nachvollziehbar (der 1. Absatz) (oT) 283 Badischer Reisbauer 09.06.17 17:58
  Re: Kai ging es eher um die Frühlingsprognose für D am 13. Januar 365 Schwabenland 09.06.17 16:34
  Es ist auch ein Sommer wie 2003 möglich, oder einer wie 2004, 2005, 2006, 2007, 2009 oder 2010 (oT) 308 Badischer Reisbauer 09.06.17 17:56
  2003 schon ausgeschlossen, siehe Bilanz der ersten Juniwoche plus die Aussichten. Und sowas wie Juli 2006 kommt ohnehin nie wieder. 442 Jürgen (Holzminden, 90m) 09.06.17 19:55
  Halte ich für ausgeschlossen: "Juli 2006 kommt nie wieder" (oT) 315 Christoph (Halle/Saale) 10.06.17 19:54
  Man sollte bei Wetter & Klima niemals nie sagen... weder ist ein Februar 1929 / 1956 ausgeschlossen und erst recht kein Juli 2006 (bezogen auf die 1.Julihälfte war sogar schon 2010 um 1-2 K heißer!) (oT) 312 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.06.17 22:01
  Ihr überseht mehrere Dinge 433 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.06.17 22:33
  Ich würde sowohl einen Sommer 2003 als auch einen Juli 2006 bis Ende des Jahrhunderts keines Falls ausschließen! (oT) 302 Christoph (Halle/Saale) 10.06.17 22:50
  Zumal ein theoretisch noch wärmerer Monat leicht denkbar ist (erste Julihälfte wie 2010, die zweite wie 2006 oder 1994) (oT) 345 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.06.17 23:17
  Ja, aber eben nur theoretisch... 354 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.06.17 09:34
  Hä? 351 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.06.17 18:48
  Interessant wäre mal ein Sommermonat mit -5 K zu 1961-90 398 Badischer Reisbauer 13.06.17 20:48
  Re: Interessant wäre mal ein Sommermonat mit -5 K zu 1961-90 350 alex87 13.06.17 21:22
  Re: Interessant wäre mal ein Sommermonat mit -5 K zu 1961-90 364 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 00:18
  Re: Interessant wäre mal ein Sommermonat mit -5 K zu 1961-90 347 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 00:31
  Wozu 2 Neuzeitmonatshälften zu etwas zusammenfügen, was von einem 1929er oder 1956er Februar eh noch geschlagen würde? 312 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 04:59
  Re: Wozu 2 Neuzeitmonatshälften zu etwas zusammenfügen, was von einem 1929er oder 1956er Februar eh noch geschlagen würde? 303 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 08:41
  Theoretisch möglich sicherlich, nur eben seit 1987 nicht mehr vorgekommen (oT) 261 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 16:13
  Christoph sagt in solchen Fällen: Dann wird's mal wieder Zeit :-) (oT) 312 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 19:36
  Grinsen Und Jürgen sagt: Wird Zeit für den nächsten Juli 2006 (oT) 328 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 23:08
  Wie gesagt: kommt nicht mehr, bin froh, ihn erlebt zu haben. 363 Jürgen (Holzminden, 90m) 15.06.17 08:17
  Re: Wie gesagt: kommt nicht mehr, bin froh, ihn erlebt zu haben. 343 alex87 15.06.17 13:36
  Markus, du wiederholst dich (oT) 256 Badischer Reisbauer 15.06.17 13:54
  Damit hat er nun mal Recht. (oT) 327 Jürgen (Holzminden, 90m) 15.06.17 14:37
  Eine Statistik aus einem Fall ist etwas dünn 304 Badischer Reisbauer 14.06.17 07:55
  Du vermutest natürlich richtig 289 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 08:43
  Re: Interessant wäre mal ein Sommermonat mit -5 K zu 1961-90 331 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 00:28
  Februar und Dezember sind aber keine Sommermonate, ebenso wenig wie Januar 294 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 00:25
  Grinsen Du Cherrypicker. Entweder schauen wir aufs Klima vor 1988 oder nach 1988, nicht beides gleichzeitig.... das schmeckt sonst wie Hering mit Colasauce (oT) 280 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 05:05
  Ich würde das ehrlich gesagt nicht an einem Jahr festmachen. So einschneidend war das Jahr 1988 ja erst mal gar nicht, dass es den Beginn eines Trends markierte, wusste man ja erst hinterher 307 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 08:47
  Das stimmt natürlich. Letzten Endes eine Frage des Glaubens, möglicherweise sind -5K-Wintermonate und +5K-Sommermonate heutzutage auch gleich wahrscheinlich (oT) 257 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 16:15
  Re: Februar und Dezember sind aber keine Sommermonate, ebenso wenig wie Januar 278 alex87 14.06.17 16:32
  Zwinkern Du auch 367 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.06.17 23:12
  Zwinkern Re: Du auch 329 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.06.17 09:31
  Ja.. und diese 1,5 K im Sommer 2016 sind ziemlich viel (in den 110 Jahren vor 1990 nur dreimal erreicht oder überschritten worden!) (oT) 289 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.06.17 19:05
  Hier gab es 2016 sogar mehr Sommertage als 2003 und bei den Hitzetagen Gleichstand! (oT) 342 Christoph (Halle/Saale) 11.06.17 10:50
  Nettes Cherrypicking... wir zählen nur die warmen/heißen Tage... 430 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.06.17 10:53
  Schmarrn. Christoph nennt nur Fakten für seine Region und er ist sicher der letzte der irgendwas cherrypickt (oT) 326 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 13.06.17 18:50
  Doch, im Sommer gerne massiv. Klimatisch relevant sind nicht Hitze- und Sommertage, sondern Mitteltemps. Anhand der Frost- und im Solling auch Schneedeckentage könnte ich den Winter 17 auch in einen Kaltwinter umdichten 311 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 00:27
  Nee, im Hochsolling ist eine Schneedecke im Winter das normalste der Welt. Und am Sommer 2016 war ja gerade so erstaunlich, dass er so dauerhaft warm war ohne ein Hitzesommer zu sein. (oT) 293 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 14.06.17 05:02
  Zwinkern Dann sind wir uns doch einig: kein Hitzesommer. (oT) 320 Jürgen (Holzminden, 90m) 14.06.17 08:44
  Seit 1988 lagen 27 von 29 Sommern (93 %) bei +0,7 K +/- 1 K Abweichung vom Mittel 1981-2010 435 Badischer Reisbauer 11.06.17 08:23
  Richtig. Und alles andere ist entweder Hitzepanikmacherei oder Hitzewunschdenken 471 Jürgen (Holzminden, 90m) 11.06.17 09:58
  KORREKTUR: Seit 1988 lagen 27 von 29 Sommern (93 %) bei +0,3 K +/- 1,1 K Abweichung vom Mittel 1981-2010 347 Badischer Reisbauer 15.06.17 20:00
  ich ralle es einfach nicht... 359 Jürgen (Holzminden, 90m) 15.06.17 23:47
  na im Mittel 88-16 ist es 0,3 K wärmer als 81-10, mit einer Schwankung von 1,1 K. Einzig 2003 lag deutlich über diesem Schwankungsbereich, und 1993 noch 4 Zehntel drunter (oT) 359 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 16.06.17 10:05
  Kleine Ergänzung 375 Badischer Reisbauer 16.06.17 21:34
  ÉZMW-Jahreszeitenvorhersage, die letzte 839 Jürgen (Holzminden, 90m) 09.06.17 21:09
  Zwinkern Schrott - steht indirekt auch da: Schraffierte Regionen (sind ca 90 % der Karte) = unbrauchbare Vorhersagen in der Vergangenheit (oT) 430 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.06.17 00:05
  Ja, aber das ist dann doch wenigstens transparant 513 Jürgen (Holzminden, 90m) 10.06.17 10:14
  Nur für uns Fachheinis. Otto-Normalblödzeitungsleser dürfte sich eher "freuen" wie toll Deutschland schraffiert ist... (oT) 445 Jörg, Berlin-Malchow (53 m) 10.06.17 11:28


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.