Langfrist :  Wetterzentrale Forum Wetterzentrale Forum

| Wetterzentrale-Startseite | Wetterzentrale-Chat | Wetterchronik | wetter-foto.de | Das alte WZ-Forum-Archiv (05/1999-04/2007) |

| Nutzungsbedingungen/Forumsregeln/Datenschutz | Die neuesten Postings aus allen Foren | Wettersymbole einbinden | Präfixe in Betreffs verwenden |

Re: Das nicht überraschende Flachlandschnee und -frost Fazit für Deutschland
geschrieben von: Federwolke (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Mai 2017 01:08

lenti - Schoemberg / Nordschwarzwald schrieb:
-------------------------------------------------------

> Du hast vollkommen recht. Leider hats ja auch in
> den letzten Monaten kaum gepasst bei ihr. Die
> ersten paar Tage stimmen immer noch ganz gut, wie
> das ja jeder auch mit den schönen GFS-Bildchen
> selbst hinkriegen würde,

Warum bloss habe ich dann noch nichts entsprechendes von dir gesehen?

> für ein ordentliches
> passendes Monatsfazit reichts meist nicht mehr.

Ich nehme an, du hast meine bisherigen 36 veröffentlichten Monatsprognosen alle ganz genau geprüft und ausgewertet. Ich wäre froh, wenn du mir die Studie zukommen lassen könntest, ich bezahle auch gerne dafür. Dann kann ich mir nämlich diese extrem aufwändige Arbeit sparen und mich einem neuen, in deinen Augen vielleicht sinnvolleren Projekt zuwenden...

> Bringt glaube ich nur die Erkenntnis, dass man
> sich das Ganze auch sparen kann - wie es ja
> Kachelmann immer schon sagte..

Zum Glück haben nicht jene "Koryphäen" die Menschheit weitergebracht, die stets sagten: "Geht nicht, kann man nicht, niemand kann..." obwohl sie eigentlich hätten sagen sollen: "Ich kann es nicht, weil ich nicht dran glaube und mich deshalb gar nicht erst näher mit der Materie befassen möchte". Hätten Anno dazumal die Ärzte, denen die Patienten unter den aus heutiger Sicht einfachsten Eingriffen wegstarben, auf solche Besserwisser gehört, würden wir heute noch an Blinddarmentzündungen und ähnlichem Mist dahinsterben wie die Fliegen. Aber es passt bestens in unsere Zeit, sich über jene Leute lustig zu machen, die aus den unvermeidlichen Fehlversuchen etwas lernen und Fortschritte erzielen wollen. Bedauernswert sind all jene Menschen, die solchen Grossmäulern auch noch Beifall klatschen (oder sie gar wählen, damit diese über ihr Schicksal bestimmen). Die zunehmend wissenschaftsfeindliche Stimmung, von der auch dieses Forum nur so trieft, erinnert an das dunkelste Mittelalter.

***********************************************************************************
Grüsslis
Fabienne, Muri bei Bern, 560 m

Europäischer Wetterstationsatlas: [www.fotometeo.ch]
Wetterlagenkalender: Grosswetterlagen und Witterungstypen seit 2001 übersichtlich in Kalenderform: [www.orniwetter.info]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.05.17 01:23.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
  Mai 2017 Glaskugel + Langfrist 3748 Nordwaldeck 27.04.17 17:20
  Re: Mai 2017 Glaskugel + Langfrist 808 Federwolke 30.04.17 11:59
  Ich bin verwirrt - wir haben doch Mai! 689 Badischer Reisbauer 30.04.17 22:39
  Begriffserklärung 625 Federwolke 30.04.17 22:49
  Schmunzeln Ich vergaß: tiefe Lagen (Österreich) = Hochgebirge (Norddeutschland) (oT) 432 Badischer Reisbauer 30.04.17 23:36
  Federwolke hat schon recht . Denn je weiter man von Norden nach Süpden kommt steigt das Tiefland 520 gotti 01.05.17 13:24
  Ich weiß, Freiburgs höchster Punkt liegt auf 1284 m 514 Badischer Reisbauer 01.05.17 19:33
  Österreich hatte auch mal tieferes Flachland + Hafen! (oT) 330 Nordwaldeck 02.05.17 16:25
  Das nicht überraschende Flachlandschnee und -frost Fazit für Deutschland 464 Badischer Reisbauer 25.05.17 00:23
  Nochmal: Ausser dir hat niemand etwas von Schnee bis ins Flachland gefaselt... 435 Federwolke 25.05.17 00:56
  Für die tieferen Lagen in Ö "ab 700 m abwärts" ist das Resultat ganz ähnlich 409 Badischer Reisbauer 25.05.17 08:02
  Zumal 342 Jürgen (Holzminden, 90m) 25.05.17 10:31
  Danke 391 Federwolke 25.05.17 10:48
  Ja, das Jungfraujoch ist trotz 3576 m auch eine tiefere Lage relativ zur Umgebung 387 Badischer Reisbauer 25.05.17 11:58
  Hast du Beispiele für scharfen Nachtfrost um den 8.-11. Mai aus anderen Jahren? 332 Badischer Reisbauer 25.05.17 11:15
  Zwinkern Nervensäge 423 Federwolke 25.05.17 12:28
  Re: Das nicht überraschende Flachlandschnee und -frost Fazit für Deutschland 363 lenti - Schoemberg / Nordschwarzwald 25.05.17 22:33
  Re: Das nicht überraschende Flachlandschnee und -frost Fazit für Deutschland 437 Federwolke 26.05.17 01:08
  Was die Langfrist betrifft, ist es genau andersherum. 453 Anonymer Teilnehmer 26.05.17 01:19
  Hauptsache Humor 351 Braunsroda(BLK-Sachsen-Anhalt-287m) 26.05.17 09:19
  Sehr irritierend, wie sich hier auf Fabienne eingeschossen wird 365 Jürgen (Holzminden, 90m) 26.05.17 12:44
  Immerhin konnten wir jetzt einiges klären, was vorher sicher nicht nur mir unklar war 345 Badischer Reisbauer 26.05.17 13:09
  Mir schwant gerade etwas anderes, was vielleicht auch mal geklärt werden sollte 388 Jürgen (Holzminden, 90m) 26.05.17 13:35
  Re: Mir schwant gerade etwas anderes, was vielleicht auch mal geklärt werden sollte 379 Reinhold 26.05.17 13:50
  Re: Das nicht überraschende Flachlandschnee und -frost Fazit für Deutschland 389 Kurt Hansen ( Perpignan 90m ) 27.05.17 09:13
  Damit bin ich überhaupt nicht einverstanden 503 Badischer Reisbauer 27.05.17 13:02
  Dir ging es erkennbar darum, dich über Fabienne lustig zu machen 346 Jürgen (Holzminden, 90m) 29.05.17 12:47
  Sowas dem Reisbauern zu unterstellen, ich bitte dich! 377 Philipp aus Alraft (Nordhessen 300m) 29.05.17 12:58
  Und ich bin überhaupt nicht damit einverstanden 429 Kurt Hansen ( Perpignan 90m ) 29.05.17 21:32
  Karten für 9. Mai nahezu unverändert 609 Nordwaldeck 02.05.17 16:44
  Der Mai Vergleichsjahre 650 Zytie 03.05.17 08:50
  Re: Der Mai Vergleichsjahre 520 Schwabenland 03.05.17 09:09
  Man sieht schön: NAO-Verlauf im März + April fast gleich, T-Verlauf komplett gegensätzlich 770 Badischer Reisbauer 03.05.17 09:33
  Am Ende war's weniger hartnäckig als gedacht, aber besser so! (oT) 299 Nordwaldeck 31.05.17 19:43
  Es war nicht weniger hartnäckig, sondern ab der 2. Dekade super warm 323 Badischer Reisbauer 01.06.17 19:48
  Re: Es war nicht weniger hartnäckig, sondern ab der 2. Dekade super warm 292 Jürgen (Holzminden, 90m) 02.06.17 08:09
  Für eine grobe Abschätzung reicht auch das Klimadiagramm des D-Mittels 320 Badischer Reisbauer 02.06.17 09:08
  Der Mai war 1.7 Grad zu warm.Soviel zu LF Prognosen 419 herbert kafka 01.06.17 11:39
  Wo? Welche Normperiode? (oT) 287 Federwolke 01.06.17 13:42
  1,1°C zu warm war der Mai in Österreich 291 augarten 02.06.17 09:59
  Eben... 322 Federwolke 02.06.17 10:41
  Ich fände es schade, wenn du oder Kurt 352 augarten 02.06.17 10:57
  Die Langfristbeiträge von Kurt finde ich doch auch prima 333 Badischer Reisbauer 02.06.17 18:54
  Interessante Interpretation der Dinge 359 Jürgen (Holzminden, 90m) 03.06.17 14:52
  Auch wenn ich die Friede-Freude-Eierkuchen-Einigkeit hier wieder mal störe 351 Badischer Reisbauer 02.06.17 18:46
  Mai 2017: Analyse und Verifikation 456 Federwolke 04.06.17 11:55


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.